Grips


11

GRIPS Englisch 5 Die Aufforderungen zum Nachlesen

Relax and use GRIPS. Das sind Aufforderungen. Auf Englisch nennt man sie Imperatives oder Commands. Don't worry: Wir erklären dir ganz einfach, wann und wie du im Englischen Aufforderungen benutzt. Just read.

Stand: 05.04.2019 | Archiv

Illustration GRIPS Englischlehrer- Lektion 05 | BR | Bild: BR

Aufforderungen braucht man im Alltag häufig. Bestimmt hast auch du schon welche gegeben oder bekommen. Es gibt sechs Situationen, in denen dir die Imperatives auch im Englischen begegnen:

Verwendung

Anweisung

Anweisungen geben (Giving instructions):

Open the tin.
Öffne die Dose.

Befehl

Befehle aussprechen (Making orders and commands):

Stop that!
Hör auf damit!

Come here now!
Komm jetzt her!

Beschreibung

Wegbeschreibungen geben (Giving directions):

Turn left, then go straight on.
Biege links ab, dann gehe geradeaus.

Vorschlag

Vorschläge unterbreiten (Making suggestions):

Let's call someone for help.
Lasst uns jemanden um Hilfe rufen.

Let's stellst du an den Anfang, wenn du dich selbst miteinschließt.

Einladung

Einladungen aussprechen (Making invitations):

Call me tomorrow.
Ruf mich morgen an.

Aufgabe

Arbeitsanweisungen bei Übungen (Instructions in exercises):

Use the verbs in the correct form.
Benutze die Verben in der richtigen Form.

Die Beispiele zeigen dir, wie du die Imperatives verwendest.

Typische Situationen

Willst du jemanden auffordern, etwas Bestimmtes zu tun, sagst du:

Sit down, please.
Setz dich bitte.

Und so forderst du jemanden auf, etwas Bestimmtes nicht zu tun:

Don't disturb.
Störe nicht!

Das Zauberwort "bitte"

Wie im Deutschen gibt es auch im Englischen das Zauberwort "bitte", nämlich "please". Wenn du einen guten Eindruck hinterlassen möchtest, solltest du es verwenden.

Nicht vergessen!

Wenn du jemanden höflich bittest, musst du das Wort please einfügen:

Please wait a moment.
Bitte warte einen Augenblick.

Switch off the light, please.
Dreh bitte das Licht ab.

Please steht am Anfang oder Ende des Satzes, normalerweise aber nicht vor Namen:

Jenny, please come here.
Jenny, come here please.
Come here please, Jenny.
Please come here, Jenny.

Mit Ausrufezeichen geizen

Sparsam umgehen dagegen solltest du mit dem Ausrufezeichen. Es wirkt im Englischen schnell unhöflich.

Ausrufezeichen ja oder nein?

Im Gegensatz zum Deutschen steht im Englischen nur dann ein Ausrufezeichen, wenn es sich wirklich um
einen Ausruf handelt:

Stop that terrible noise!
Hört auf mit diesem schrecklichen Lärm!


11