alpha Lernen - Deutsch

Sachtexte Zusammenfassen von Textinhalt

Von: Prof. Dr. Juliane Köster

Stand: 15.09.2016

Symbol | Bild: Angela Smets/BR

Lies die Fortsetzung der Reportage und fasse zusammen, was die Autorin sagt.

"Siebert wusste nicht, wie ihm geschah. Er hatte keine Erklärung für den Brief. 'Mein Lebtag habe ich noch keine Schulden gemacht, die ich nicht pünktlich zurückgezahlt hätte.' Gleich am Montag rief er bei seiner Bank an, was es mit dem Brief auf sich habe. Dort riet man ihm, doch mal bei der Schufa nachzufragen, also bei der größten Wirtschaftsauskunftei Deutschlands, mit der fast alle Banken zusammenarbeiten. Das tat Siebert. Als nach ein paar Tagen endlich sein Online-Zugang für eine Schufa-Auskunft eingerichtet war, traute er seinen Augen nicht. Bei der Schufa war vermerkt, dass es gegen ihn eine offene Forderung von 397 Euro gibt. 'Ich wusste überhaupt nicht, wovon die Rede war', sagt er. Neben dem Eintrag stand der Name eines Onlinehändlers. Als er bei der dortigen Hotline anrief, erfuhr er, dass er, Peter Siebert, geboren am 23.02.1976, vor vielen Monaten diverse Sommerkleider und BHs bestellt haben sollte, die er nie bezahlt habe. Als er fragte, wohin die geliefert worden seien, nannte man ihm eine Adresse, unter der Siebert nie gewohnt hatte - und unter der er somit auch nie gemeldet war."
(Daniela Kuhr: Identitätsdiebstahl. Die unsichtbare Dritte. In: Süddeutsche Zeitung vom 21. Juli 2014)

1. Ermittle die Antworten auf folgende W-Fragen: Wer? Tut was? Gegenüber wem?

2. Nutze für deine Zusammenfassung die Antworten aus Aufgabe 1.

Lösung

Musterlösung zu 1.

      
Wer?Siebert
tutist ratlostelefoniertfragt nachrichtet einist völlig überrascht
was?einen Online-Zugang über 397 € Schulden
gegenüber wem?mit der Bank

mit dem Onlinehändler
bei der Schufabei der Schufafür Bestellungen von Kleidern und Wäsche an eine ihm unbekannte Adresse

Musterlösung zu 2.

Die Autorin sagt Folgendes:

Siebert ist ratlos. Er telefoniert mit der Bank und dem Online-Händler. Er fragt bei der Schufa nach und ist völlig überrascht, dass er Schulden über 379 Euro hat für Bestellungen an eine ihm unbekannte Adresse.

→ Weiter mit Übung "Zoom, Weitwinkel, Botschaft der Autorin"

→ Zum Lernvideo