Wissen - Sternenhimmel


263

Funkelnde Winternacht

Von: Heike Westram

Stand: 02.01.2018

Der Sternenhimmel voller Sterne über den Bergen in der Schweiz | Bild: picture-alliance/dpa

Das neue Jahr beginnt mit einem Funkeln: Ein Sternschnuppen-Schauer verzaubert den Nachthimmel. Die prachtvollen Winter-Sternbilder strahlen mit hellen Sternen am Januar-Firmament. Und morgens tummeln sich als Highlights vier helle Planeten des Sonnensystems, denen der Mond auf seiner Reise begegnet. Und der macht im Januar von sich reden - als größter und zweitgrößter Vollmond des ganzen Jahres! Begleiten Sie uns durch die Januarnacht auf einem Spaziergang über den Sternenhimmel!

Derzeit zu sehen





Zum Höhepunkt eines Sternschnuppen-Regens flitzen besonders viele Meteore über den Nachthimmel. Einen der schönsten Meteorschauer bilden die Perseiden mit dem Höhepunkt am 12. August. Hier eine Kompositaufnahme der Perseiden-Sternschnuppen aus 10 Einzelbildern der Meteore, aufgenommen 2013 in den USA. | Bild: imago/ZUMA Press zum Audio mit Informationen Meteore im Januar Mond anheulen statt Sternschnuppen zählen

Gleich zu Jahresbeginn funkelt einer der schönsten Sternschnuppen-Regen des ganzen Jahres am Firmament: die Quadrantiden. Leider schaut sich das in diesem Jahr auch der Mond genau an und verdirbt uns das Vergnügen gründlich. [mehr]

symbolische Darstellung der Sternilder Orion und Stier vor dem Sternenhimmel | Bild: NASA/U.S. Naval Observatory's Library, colourbox.com zur Bildergalerie mit Informationen Sterne & Sternbilder in der Winternacht Den Feind im Auge, die Hörner gespitzt

Eine lange Nacht im Januar gibt Ihnen die Möglichkeit, fast alle Sternbilder zu sehen. Die schönsten sind die Bilder des Winters - die strahlendsten Sternbilder, die der Himmel zu bieten hat. Wir führen Sie zu den Sternen und ihren Mythen. [mehr]

Collage der Planeten des Sonnensystems vor dem Sternenhimmel | Bild: colourbox.com, NASA zum Artikel Jupiter & Mars, Merkur & Saturn Planeten morgens im Januar

Früh übt sich, wer im Januar Planeten sehen will: Morgens tummeln sich gleich vier helle Planeten am Firmament. Der Riese Jupiter und der rote Mars stehen ganz dicht beieinander. Unter ihnen taucht erst der seltene Merkur auf, dann Saturn. [mehr]

Supermond über der Ruine der Trimburg im fränkischen Saaletal | Bild: Alexander Preyer zum Artikel Vollmond oder Sichel? Der Mond & seine Reise im Januar

Er ist immer der Gleiche, doch Nacht für Nacht sieht er etwas anders aus: unser Mond. Er wandert quer durch die Sternbilder übers Firmament - mal als Sichel, mal als Vollmond. Der aktuelle Mondkalender für Januar 2018 mit Mondphasen und den schönsten Begegnungen. [mehr]

Die winterliche Sonne scheint hinter einem kahlen Baum, während sich der Himmel kurz vor Sonnenuntergang in zartem Abendrot färbt | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Sonnenaufgang & Sonnenuntergang im Januar Das Schlimmste ist geschafft

Minute für Minute werden die Tage im Januar wieder länger. Die Sonne geht täglich früher auf, später unter und steht mittags wieder etwas höher. Und der Winterkälte zum Trotz: Jetzt ist sie uns so nah wie das ganze Jahr nicht! [mehr]

Illustration: Silhouette einer Fotografin vor Sternenhimmel mit Mond und Sonnenfinsternis | Bild: BR, Sebastian Voltmer,Tom Kölner, Martin Bender, Montage: BR zur Bildergalerie mit Informationen Foto-Aktion Schicken Sie uns Ihre Astro-Fotos!

Der blutrote Mond der Totalen Mondfinsternis? Ein toller Mondaufgang am Urlaubsstrand? Der Schnappschuss einer Sternschnuppe? Eine Teleskop-Aufnahme von bunten Nebeln? Sie haben schöne Bilder vom Firmament? Die wollen wir! [mehr]


263