BR Fernsehen - natur exclusiv

Natur und Tiere

natur exclusiv Natur und Tiere

natur exclusiv
sehen Sie jeweils samstags um 16.15 Uhr und sonntags um 14.30 Uhr (Wiederholung am folgenden Montag um 10.25 Uhr).
Natur- und Tierformate erhalten künftig mehr Gewicht im BR Fernsehen und laufen sowohl auf dem prominenten Sendeplatz "Bayern erleben" montags um 21.00 Uhr, als auch samstags um 16.15, sonntags um 14.30 Uhr, sowie auf ausgewiesenen Premiumplätzen an Feiertagen.

Demnächst in natur exclusiv

Ein Gänsegeier ist erschöpft von der Überquerung der Meerenge | Bild: Bernhard Rübe Morgen | 20:15 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Spaniens wilder Süden 1 - Eroberer

Das südliche Spanien bietet auf engstem Raum ein Mosaik aus extremen Lebensräumen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Die schneebedeckten Gipfel der Sierra de Cazorla, die trockenen Steineichenwälder der Sierra Morena oder die nebelgetränkten Korkeichenwälder in Cadiz sind die beste Voraussetzung für eine enorme Artenvielfalt. [mehr]

Ein Turmfalken-Paar bezieht im Frühling einen außergewöhnlichen Brutplatz inmitten einer Großstadt. Die Partnerschaft wirkt vorerst harmonisch, doch bald wendet sich das Blatt. Neben der schicksalshaften Brutsaison in der Stadt stellt der Film auf emotionale und ausdrucksstarke Weise das Leben der häufigsten Falkenart Europas vor. | Bild: BR / Leander Khil Morgen | 21:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Turmfalken - Unsichtbare Nachbarn

Ein Turmfalken-Paar bezieht im Frühling einen außergewöhnlichen Brutplatz inmitten einer Großstadt. Die Partnerschaft wirkt vorerst harmonisch, doch bald wendet sich das Blatt. Leander Khil und Mario Kreuzer haben eine schicksalshafte Brutsaison in der Stadt mit der Kamera verfolgt und stellen eindrucksvoll das Leben der häufigsten Falkenart Europas vor. [mehr]

15 Kilometer südöstlich von Rotterdam stehen Windmühlen aus dem 18. Jahrhundert: Sie mahlen kein Getreide, sondern schöpfen Rheinwasser. | Bild: WDR/WDR/nautilusfilm 24.08. | 16:15 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Der Rhein - Von der Nordsee zur Lorelei

Die filmische Reise von der Mündung bis zur Quelle des Rheins führt durch Landschaften, in denen auch echte Wildnis zu finden ist. Hier sind so viele Tiere und Pflanzen zu Hause wie an keinem anderen Fluss Europas. [mehr]

Spaniens wilder Norden - Bär in der Kordillere | Bild: BR/Bernhard Rübe 25.08. | 14:30 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Spaniens wilder Norden - Im Reich der Bären und Wölfe

Die nordspanischen Provinzen Kantabrien, Asturien und Galizien sind kühl und feucht, aber grün und wild. Für Kantabrische Bären und Iberische Wölfe ist es der einzig verbliebene große Rückzugsort im westlichen Europa. [mehr]

Iberischer Pardelluchs (Weibchen) | Bild: Bernhard Rübe 28.08. | 20:15 Uhr BR Fernsehen zum Artikel natur exclusiv Spaniens wilder Süden 2 - Rückkehrer

Das südliche Spanien bietet auf engstem Raum ein Mosaik aus extremen Lebensräumen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Die schneebedeckten Gipfel der Sierra de Cazorla, die trockenen Steineichenwälder der Sierra Morena oder die nebelgetränkten Korkeichenwälder in Cadiz sind die beste Voraussetzung für eine enorme Artenvielfalt. [mehr]