BR-KLASSIK

Richard Wagner - Eine Hörbiografie

Feuerzauber, Weltenbrand Richard Wagner - Eine Hörbiografie

Stand: 28.03.2013
Richard Wagner | Bild: picture-alliance/dpa

"Als die Götter von den Flammen gänzlich verhüllt sind, fällt der Vorhang."

Richard Wagner

Mit dieser Vision eines "Weltenbrandes" endet Wagners "Ring des Nibelungen". Die bestehende Ordnung muss untergehen, damit etwas Neues entstehen kann. Als Komponist und Autor, als Theater- und Kulturreformer und zeitweise auch als politischer Revolutionär wollte Richard Wagner die Gesellschaft aus den Angeln heben.

Radio-Tipp

Die zehn Folgen der Hörbiografie werden zwischen dem 6. und 10. Mai sowie vom 13. bis 18. Mai wiederholt - jeweils um 18.05 Uhr.

"Herr Hofkapellmeister, der Freude schöner Götterfunke hat gezündet, das morsche Gebäude ist in Grund und Boden verbrannt." Wagner klettert während des Dresdner Aufstandes 1849 gerade über eine Barrikade, als ihn ein Kommunalgardist auf das brennende Opernhaus aufmerksam macht. "Feuerzauber, Weltenbrand" - unter diesem Titel erzählt Jörg Handstein Wagners abenteuerliche Biografie. Nicht selten ist es dabei vom Erhabenen zum Komischen nur ein Schritt. Wort und Musik, Werk und Kulturgeschichte, Privates und Politisches verweben sich zu einem vielstimmigen Lebensbild.

"Feuerzauber, Weltenbrand" - eine Hörbiografie in zehn Kapiteln

Hochkarätige Sprecher wie Udo Wachtveitl, Götz Argus, Horst Sachtleben und Viola von der Burg machen diese Hörbiografie zu einem Hörgenuss. Übrigens: Im Mai wiederholt BR-KLASSIK die große Hörbiographie von Richard Wagner, die beim Label BR-KLASSIK auf CD erschienen ist.