BR-KLASSIK - Tafel-Confect

Alles ist Tanz

Tafel-Confect Alles ist Tanz

"Wenn du siehst, dass dein Fuß zu zucken beginnt, ist es ein Zeichen, dass er tanzen will." So heißt es in einem alten Volkslied aus Apulien. Und Musik, die in die Füße, in die Beine geht, mit anderen Worten: Tanzmusik oder tänzerisch geprägte Musik – die steht im Zentrum der "Tafel-Confect“-Ausgabe am letzten August-Sonntag. Vom rein instrumentalen Tanz bis zum vokalen Tanzlied reicht das Spektrum. Die Gangarten – pardon: die Tanzarten – die in Bewegung gesetzt werden, sind vielfältig: Archaisch-Folkloristisches, Höfisch-Barockes und auch Klassisches schließt das Programm mit ein.

"Se vuol ballare, signor contino" (Will der Herr Graf ein Tänzchen nun wagen) heißt die berühmte Figaro-Arie, die in einem Arrangement für Harmoniemusik zu hören ist. Auch die Rubrik "Das Stichwort – Das Radiolexikon der Alten Musik" hat in gewisser Weise mit Tanz zu tun. Es geht um Utrecht und sein Musica-Antiqua-Festival "Oude Muziek", und da spielt natürlich auch die alte Tanzmusik immer wieder eine Rolle. (Fast) alles ist Tanz in diesem "Tafel-Confect".

Zum Nachhören

Die aktuelle Sendung steht am Folgetag ab 10.00 Uhr eine Woche lang als Audio zum Nachhören zur Verfügung.

In eigener Sache: Ein (Lebkuchen-)Herz fürs Tafel-Confect

Unverhofft hat uns ganz besondere Post erreicht: Unsere Hörerinnen Christina und Johanna Loquai aus Ingolstadt haben uns ein Päckchen geschickt. Inhalt: Ein selbstgemachtes Lebkuchenherz, künstlerisch verziert mit filigranem Zuckerguss und dem Titel der Sendung. Mit Thorsten Preuß freut sich das ganze Tafel-Confect-Team über dieses Geschenk. Vielen herzlichen Dank für das süße Herz und ihre Treue und freundliche Grüße zurück aus Nürnberg!