BR-KLASSIK - KlickKlack

Das Musikmagazin mit Martin Grubinger

KlickKlack Das Musikmagazin mit Martin Grubinger

Martin Grubinger begrüßt Sie diesmal aus dem Gasteig in München. In der Philharmonie präsentierte der Percussionist sein neuestes Crossoverprojekt „Urban Experience“. Seine Gäste: die legendäre Soulsängerin Sharon Jones und der italienische Bassbariton Ildebrando D’Arcangelo.

Sharon Jones

Sharon Jones & Binky Griptite

Als Sharon Jones im Teenageralter nach Brooklyn zog und von einem Plattenvertrag träumte, war nicht klar, ob sie jemals eine große Gesangskarriere machen würde. Sie sang als Backgroundsängerin und arbeitete als Gefängnisaufseherin. Inzwischen ist die Soulsängerin mit der bunten Vergangenheit eine Soul-Legende. Im Januar erschien ihre neue CD mit den Dap-Kings. „Give The People What They Want“ heißt das Album, das nicht nur Fans des Souls der 60er und 70er Jahre begeistert. Denn diese Stimme ist kantig, groß und einfach fantastisch! Und das ohne eine einzige Gesangstunde. Schon als Kind hörte Sharon Jones die Soul-Charts rauf und runter, besuchte mit ihrem Vater Konzerte von James Brown und ahmte Aretha Franklin nach. In KlickKlack erinnert sich die 58-jährige Sängerin an ihre Kindheit im Süden der USA und an den Gospelgesang in der Kirche und entführt uns in die Welt des Souls.

Ildebrando D’Arcangelo

Ildebrando D’Arcangelo

Gerade haben die Salzburger Festspiele begonnen. Noch bis zum 31. August kommen die großen Stars der Klassikszene nach Salzburg. Unter anderem Ildebrando D’Arcangelo. Der italienische Bassbariton mit der großartigen Stimme ist in Sven-Eric Bechtolfs Neuinszenierung des "Don Giovanni" in der Titelrolle zu sehen. Wie er es geschafft hat, den "bestraften Wüstling" Don Giovanni auf der Bühne zum Leben zu erwecken, erzählt Ildebrando D’Arcangelo in KlickKlack. Freuen Sie sich außerdem auf die ersten Filmaufnahmen der Salzburger Neuinszenierung von Mozarts Dramma giocoso in zwei Akten KV 527.

Urban Experience

Szene aus "Free My Way"

KlickKlack hat schon öfter über das neueste Crossoverprojekt von Martin Grubinger berichtet. Angefangen hat alles mit dem Film "Free My Way", für den Martin Grubinger die Musik komponierte und einspielte. Der Film setzt die Freerunner Jason Paul, Luci Romberg und Anan Anwar bei ihrem Run um die Welt spektakulär in Szene. Die Zusammenarbeit mit den Freerunnern war für Martin Grubinger so inspirierend, dass er die drei zu einem gemeinsamen Konzert in der Münchner Philharmonie einlud.

Anan Anwar, Jason Paul, Martin Grubinger, Luci Romberg

Und was für ein Konzert! Martin Grubinger und "The Percussive Planet" gaben auf der Bühne richtig Gas, umtanzt und umspielt von den Freerunnern und Streetdancern, die durch die Luft segelten und die Balustraden stürmten - mal durchchoreografiert und mal improvisiert mit den grandiosen Filmszenen auf der großen Leinwand im Hintergrund. Noch bis zur letzten Minute wurde an dem Zusammenspiel von Musikern und Artisten gefeilt. Seien Sie hautnah dabei bei der Entstehung dieser einmaligen  Percussion-Show der Superlative.

 KlickKlack zum Klicken

Nächste Sendung: Nach einer Sommerpause begrüßt Sie Martin Grubinger am 2. Oktober um 23.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen zu einer neuen Ausgabe von KlickKlack.