29

Nützlich oder unnötig?

Stand: 08.02.2021 16:07 Uhr

Ein Schüler betrachtet sein Zeugnis.  | Bild: picture-alliance / dpa | Arne Dedert

Der Tag, an dem es Zeugnisse gibt, sorgt häufig für gemischte Gefühle: Während sich manche Schüler freuen, sind andere enttäuscht oder haben sogar Angst mit dem Leistungsnachweis nach Hause zu gehen. Diese widersprüchliche Gemengelage kommt nicht von ungefähr, denn unter Experten gilt eines als gesichert: Noten sind ungerecht.

Der Grund: Die schulischen Leistungen von Kindern und Jugendlichen und damit auch die Notengebung wird von einer ganzen Reihe äußerer Faktoren beeinflusst, beispielsweise vom Lehrplan des Bundeslandes, vom Niveau der jeweiligen Lerngruppe, in der ein Kind lernt, und nicht zuletzt von der didaktischen Kompetenz der Lehrkraft. Der Bildungsexperte Hans Brügelmann formuliert es so:

"Leistung ist das, was ein Kind aus seinen Möglichkeiten macht."

Hans Brügelmann, Professor für Grundschulpädagogik a.D. an der Universität Siegen und Vorstandsmitglied des Grundschulverbands, Landesgruppe Bremen

Der Grundschulverband fordert deshalb Ziffern-Noten als Leistungsrückmeldung abzuschaffen. Denn durch den Messwert "Note" erfahre man nicht, was ein Kind wirklich könne.

Pädagogen sind sich einig: Eine Zensur kann immer nur den Durchschnitt verschiedener Teilleistungen abbilden. Noten-Zeugnisse spiegeln also nie das gesamte Können eines Schülers wider.

Der Satz "Heute gibt es Zeugnisse" steht auf einer Schultafel geschrieben, ein Kind hat die Hände über den Kopf geschlagen. | Bild: picture alliance / Frank May | Frank May zum Artikel Zeugnisse Keine Angst bei schlechten Noten!

Schlechte Noten, Angst vor den Eltern - für manche Kinder wird der Tag der Zeugnisvergabe zur Tortur. Viele Beratungsstellen bieten Hilfe an, hier finden Sie Telefonnummern für Schüler und Eltern. [mehr]


Schülerin bekommt einen 20 Euro-Geldschein von ihrer Mutter für ihr gutes Zeugnis. | Bild: colourbox.com, Montage: BR zum Artikel Zeugnisse Der richtige Lohn für gute Noten

Zeugnisse zeigen Eltern, ob ihre Kinder schulisch auf dem richtigen Weg sind. Brauchen sie in einem Fach Hilfe? Oder ist das Zeugnis so gut, dass es eine Belohnung geben sollte. Wäre das ein falsches Signal? [mehr]


Nahaufnahme Zeugnis | Bild: picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich zum Artikel Zeugnissprache Und was heißt das eigentlich?

Beim ersten Lesen klingt die Beurteilung in Grundschulzeugnissen oft gar nicht so schlecht. Doch die Tücke steckt im Detail. Unsere Übersetzungshilfe verrät, was ein Zeugnis wirklich über Ihren Sprössling aussagen will. [mehr]


Gestresster Schulljunge | Bild: colourbox.com zum Artikel Übertrittszeugnisse Tag der Auslese? Nein!

Übertrittszeugnisse in Bayern: Tag der Auslese? Nein! Zwar entscheiden die Noten in den drei Hauptfächern darüber, auf welche weiterführende Schule es geht. Doch auch jenseits des Gymnasiums gibt es viele Möglichkeiten. [mehr]


Charlotte Roche ist in der Schule sitzen geblieben. Porträt: Charlotte Roche | Bild: picture alliance/dpa | Henning Kaiser zum Artikel Berühmte Sitzenbleiber Promis mit Schulproblemen

Sitzenbleiben heißt nicht: Die Welt geht unter. Das zeigen nicht zuletzt Prominente, die trotz Ehrenrunde oder Schulabbruch später erfolgreich wurden. Schulprobleme gleich Karriereknick? Das sicher nicht! [mehr]


29