26

Zeitumstellung: Ein Tag mit 25 Stunden

Stand: 22.09.2020

Illustration: Uhrenzahnwerk mit dem Hinweis, eine Stunde vor zustellen | Bild: BR/Tanja Begovic

In der Nacht von Samstag, 24. Oktober 2020, auf Sonntag, 25. Oktober 2020, werden in Deutschland die Uhren auf Winterzeit - oder genauer gesagt auf die normale Mitteleuropäische Zeit (MEZ) - umgestellt. Der Zeiger wird also um 3.00 Uhr auf 2.00 Uhr zurückgestellt.

An jedem letzten Sonntag im März beginnt die Sommerzeit, am letzten Sonntag im Oktober die Winterzeit. Eine Stunde hin oder her? Empfindliche Menschen leiden noch eine ganze Weile darunter, denn die Zeitumstellung kann den Organismus belasten und zu Beeinträchtigungen der Leistungsfähigkeit führen.

Frau gähnt | Bild: colourbox.com zum Artikel Bio-Rhythmus Wie passt man die innere Uhr an die Zeitumstellung an?

Jedes Frühjahr und jeden Herbst das Gleiche: Ende März und Ende Oktober werden die Uhren umgestellt. Mal verlieren wir eine Stunde Schlaf, dann bekommen wir sie wieder geschenkt. Wie passt man sich am besten an die Zeitumstellungen an? [mehr]

Schlafendes Kind | Bild: colourbox.com zum Artikel Schulbeginn Unausgeschlafene Schüler

Der frühe Schulbeginn in Deutschland lässt unsere Kinder alles andere als ausgeschlafen die Schulbank drücken: Vor 8.00 Uhr schwingt bei vielen Menschen die Leistungskurve noch ganz unten. Deshalb wird die Forderung laut: Schulbeginn erst um 9.00 Uhr. [mehr]


26