Nobelpreise werden überreicht

Nobelpreise 2020 Nobelpreise werden überreicht

Stand: 04.12.2020

Nobelpreise 2020 - alle Informationen zur Preisverleihung und den Preisträgern | Bild: BR/Henrik Ullmann/Angela Smets; picture-alliance/dpa

Das Nobel-Komitee bei der Bekanntgabe der Nominierten

Anfang Oktober wurden die Nobelpreisträger 2020 verkündet. Jetzt im Dezember werden die begehrten Preise für Medizin, Physik, Chemie, Literatur, Frieden und Wirtschaft verliehen. Doch als Schutzmaßnahme während der Corona-Pandemie findet die klassische Preisverleihung am 10. Dezember in Stockholm in diesem Jahr nicht statt.

Stattdessen werden die Preise am 7. Dezember abends und 8. Dezember nachmittags einzeln überreicht. Parallel finden die traditionellen Vorlesungen der Nobelpreisträger online statt. Der Friedensnobelpreis folgt am 10. Dezember - wie immer nicht in Stockholm, sondern in Oslo. Am 10. Dezember, dem Todestag Alfred Nobels, folgt dann in die festliche Veranstaltung zur Verleihung - in diesem Jahr aber nur online.

dpatopbilder - HANDOUT - 05.10.2020, ---: KOMBO - Die Bildkombo zeigt Harvey J. Alter (l-r), Wissenschaftler aus den USA, Dr. Michael Houghton, Wissenschaftler aus Großbritannien, und Charles M. Rice, Professor für Virologie an der Rockefeller Universität. Die drei Wissenschaftler haben den Medizin-Nobelpreis in diesem Jahr gemeinsam für ihre Forschungen zum Hepatitis-C-Virus erhalten. Foto: Rhoda Baer Richard Siemens John /National Institutes of Health, University of Alberta, AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits und keine Benutzung nach 19.10.2020. +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Rhoda Baer Richard Siemens John zum Audio mit Informationen Nobelpreis für Medizin 2020 Entdeckung des Hepatitis-C-Virus

Wie macht man einen Krankheitserreger ausfindig? Das ist nicht nur während der Coronapandemie eine wichtige Frage für die Medizin. Auch die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus hat die Welt verändert. Dafür wurde nun der Nobelpreis vergeben. [mehr]


Nobelpreis für Physik | Bild: picture-alliance/dpa/dpa-Bildfunk zum Artikel Physik-Nobelpreis 2020 Das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße

Der diesjährige Physik-Nobelpreis geht an das supermassereiche Schwarze Loch im Zentrum unserer Milchstraße – oder zumindest an die Forscher, die die theoretischen Grundlagen entwickelt und es entdeckt haben. Darunter der Deutsche Reinhard Genzel. [mehr]


Crispr-Erfinderinnen Jennifer Doudna und Emmanuelle Charpentier - Genome Editing | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Chemie-Nobelpreis 2020 Entdeckung der Genschere CRISPR ausgezeichnet

Der Chemie-Nobelpreis 2020 geht an die Französin Emmanuelle Charpentier und die US-Amerikanerin Jennifer Doudna. Sie sind die Entdeckerinnen der Genschere Crispr/Cas9 und revolutionierten damit das Bearbeiten von Genen. [mehr]


Louise Glück | Bild: Robin Marchant/Getty Images/AFP/PA zum Artikel Literaturnobelpreis 2020 Literaturnobelpreis geht an die US-Amerikanerin Louise Glück

Er gilt als einer der umstrittensten unter den Nobelpreisen: der Preis für Literatur. Schon oft gab es eine große Überraschung bei der Nominierung. So auch dieses Jahr: Die Preisträgerin Louise Glück galt nicht als Favoritin. [mehr]


Friedensnobelpreis 2020 für Welternährungsprogramm der UN | Bild: picture-alliance/ dpa zum Artikel Friedensnobelpreis 2020 Preisträger ist das Welternährungsprogramm der UN (WFP)

Der Friedensnobelpreis gebührt "dem, der am meisten oder besten für die Verbrüderung der Völker" und "die Bildung und Verbreitung von Friedenskongressen gewirkt hat." Dieses Jahr ist das das World Food Programme - das Welternährungsprogramm der UN [mehr]


Robert Wilson (l) und Paul Milgrom stehen für ein Foto zusammen. Die beiden US-Ökonomen und Professoren an der Stanford Universität werden damit für ihre Verbesserungen der Auktionstheorie und Erfindung neuer Auktionsformate geehrt.  | Bild: dpa-Bildfunk/Andrew Brodhead zum Artikel Wirtschaftsnobelpreis 2020 US-Ökonomen Milgrom und Wilson geehrt für Forschung zur Auktionstheorie

Der diesjährige Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften geht an Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson. Die beiden US-Ökonomen werden damit für ihre Verbesserungen der Auktionstheorie und Erfindung neuer Auktionsformate geehrt. [mehr]

Illustration zum Ig-Nobelpreis: Kopf mit Transferkabeln aus dem selbstgebautem Roboter mit IG-Logo  | Bild: colourbox.com; http://www.improbable.com/ig/; Montage: BR zum Artikel Ig-Nobelpreis 2020 Auszeichnung für abstruse Forschung

Forschungen, die besser nie mehr wiederholt werden sollen, sind auch einen Preis wert: den Ig-Nobelpreis. Diese skurrilen Forschungsarbeiten wurden am 17. September 2020 mit dem Ig-Nobelpreis ausgezeichnet. [mehr]


Die iranische Rechtsanwältin Nasrin Sotoudeh erhielt den Alternativen Nobelpreis (Right Livelihood Award) 2020. | Bild: FIDH/CC BY-NC-ND 2.0 zum Artikel Alternativer Nobelpreis 2020 Für Menschenrechtler aus Belarus, Nicaragua, Iran und den USA

Heute Abend wird der Alternative Nobelpreis 2020 an vier Menschenrechtler aus ganz verschiedenen Ländern vergeben: Ausgezeichnet werden Alex Bjaljazki aus Belarus, Nasrin Sotoudeh aus dem Iran, Lottie Cunningham Wren aus Nicaragua und der US-Amerikaner Bryan Stevenson. [mehr]