19

Der Run auf den roten Planeten

Stand: 22.02.2021

Illustration: Ein Astronaut auf dem Mars. Immer wieder starten neue Missionen zum Planeten Mars. Für die Zukunft sind bemannte Missionen zum roten Planeten geplant. | Bild: colourbox.com

Alle zwei Jahre machen sich Raumsonden auf den Weg zum Mars. 2020 starteten gleich drei Missionen zum roten Planeten. Jetzt im Februar kommen alle drei an. Eine bleibt im Orbit, zwei werden auf dem Planeten landen.

Damit gesellen sie sich zu den fünf Orbitern und den beiden Landegeräten, die alle noch um oder auf dem Mars aktiv sind.

Warum ist der Mars so interessant?

Trotz der vielen, vielen Besuche, die der Mars von Raumsonden schon bekam, bleibt er - neben dem Mond - weiter das attraktivste Ziel im Sonnensystem für die Raumfahrt.
Andere Planeten laden nicht zur Landung ein: Entweder sie sind viel zu heiß wie Venus und Merkur, oder sie haben gar keine feste Oberfläche wie Jupiter, Saturn, Neptun und Uranus. Pluto bekommt eher Stippvisiten, die wie New Horizons gleich vorbeifliegen, weil der Zwergplanet so geringe Anziehungskraft besitzt.

Der Mars hat auch vergleichsweise viel zu bieten: Er ist geologisch vielfältig, hat eine Atmosphäre, Wasser findet sich als Eis und womöglich im Untergrund. Das lang ersehnte Leben auf dem Mars wurde bislang allerdings nicht entdeckt.

Mars-Missionen starten immer etwa zur gleichen Zeit. Denn alle zwei Jahre ist der Mars uns besonders nah und die Reise zu unserem äußeren Nachbarplaneten ist besonders günstig.

Hier finden Sie alle Informationen zu den aktuellen Mars-Missionen.

Aktuelle Mars-Missionen

Die von der NASA zur Verfügung gestellte Illustration zeigt den «Ingenuity-Hubschrauber» (r) nach dem Start vom Nasa-Rover «Perseverance».   | Bild: dpa-Bildfunk zur Bildergalerie mit Informationen Perseverance und Ingenuity auf dem Mars Die Suche nach der Mars-Probe hat begonnen

Der Mars-Rover Perseverance und der Hubschrauber Ingenuity sind derzeit auf dem Mars. Perseverance ist auf der Suche nach Gesteinsproben, die zur Erde zurückgeschickt werden könnten. Ingenuity unterstützt den Rover aus der Luft. [mehr]





So sieht es auf dem Mars aus. Diese Aufnahme wurde tatsächlich auf der Marsoberfläche angefertigt: Der Mars Rover Curiosity der US-Weltraumagentur NASA hat sie 2014 gemacht.  | Bild: NASA/JPL-Caltech/MSSS zum Modulartikel Mars Sample Return RÜCKKEHR vom ROTEN PLANETEN

Im Rahmen des Mars Sample Return Programms wollen ESA und NASA erstmals Gesteinsproben vom Mars zur Erde bringen. Der erste Schritt Richtung Rückkehr ist bereits geschafft: Der Mars-Rover Perseverance ist schon da. [mehr]

vergangene Mars-Missionen

US-Mission Pathfinder: Rover Sojourner landet auf dem Mars 1997 mit Airbags | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Mars-Mission Pathfinder Das erste Fahrzeug auf dem Mars

Am 4. Juli 1997 setzte der Mars-Lander Pathfinder auf dem Roten Planeten auf. An Bord war der Rover Sojourner, der als erstes Fahrzeug über den Mars rollte. Die Mission lief drei Mal länger als geplant, doch am 10. März 1998 war sie endgültig vorbei. [mehr]

Opportunity, der Mars-Rover der NASA | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Mission Opportunity beendet NASA gibt Mars-Rover Opportunity auf

Mehr als 14 Jahre lang erforschte Opportunity den Mars. Dann brachte ein Staubsturm den Rover im Juni 2018 zum Schweigen: Der Funkkontakt riss ab. Nun hat die NASA die Mission für beendet erklärt. [mehr]

Illustration Kalenderblatt: Raumsonde Mariner 7 fotografiert den Mars | Bild: BR/ Angela Smets zum Audio 02.08.1969 Raumsonde Mariner 7 fotografiert den Mars

Am 2. August 1969 nimmt die amerikanische Sonde Mariner 7 die ersten präzisen Bilder vom Mars auf, die zeigen, wie die Oberfläche des Planeten aussieht. Eine Einladung für die Menschheit, dort einmal nach dem Rechten zu sehen. Autor: Florian Hildebrand [mehr]

Vorbereitung für bemannte Mars-Missionen

Jess Bunchek, NASA-Botanikerin und zweite Gärtnerin im EDEN-ISS-Gewächshaus in der Antarktis. Seit 2018 wird EDEN-ISS vom DLR in der Nähe der Neumayer-Station III betrieben. | Bild: Alfred-Wegener-Institut/Ort/DLR zum Artikel Gewächshaus EDEN-ISS EDEN-ISS, der Schrebergarten in der Antarktis

Wie kann man Menschen auf der ISS, auf dem Mond oder Mars mit frischem Obst und Gemüse versorgen? Mit Pflanzen, die direkt vor Ort gezüchtet werden! Getestet wird das seit 2018 im Gewächshaus EDEN-ISS in der Antarktis. Mit knackigem Erfolg! [mehr]

mehr Mars

Collage der Planeten des Sonnensystems vor dem Sternenhimmel: Saturn, Merkur, Neptun, Venus, Mars, Uranus und Jupiter. | Bild: colourbox.com, NASA zum Artikel Venus, Jupiter, Saturn und zwei ferne Riesen Fünf Planeten im Juli zu finden

Der Juliabend beginnt mit der hellen Venus als noch recht zartem Abendsternchen. Nach ihr tauchen die strahlenden Giganten Jupiter und Saturn auf. Und wer mit dem richtigen Gerät unterwegs ist, kann auch Neptun und Uranus jetzt finden. [mehr]

Planet Uranus am 26. Dezember 2020, fotografiert von Jozef Borovsky. Der Gasplanet ist so weit von der Erde entfernt, dass er selbst in Teleskopen bestenfalls als winziges Scheibchen zu sehen ist.  | Bild: Jozef Borovsky zur Bildergalerie Ihre Fotos von Mars, Venus, Jupiter & Co. Planeten-Schnappschüsse

Sie fotografieren - und wir staunen: Hier sind die Planeten-Fotos unserer Leser. Sie haben Mars rot leuchten gesehen, Jupiter mit seinen Monden fotografiert und den Ringplaneten Saturn ins Bild gesetzt. Sehen Sie selbst - und schicken Sie uns mehr! [mehr]


19