Highlights & Hintergründe

Perspektivische Ansicht des Korolev-Kraters auf dem Mars | Bild: ESA/DLR/FU Berlin, CC BY-SA 3.0 IGO zur Bildergalerie Wissen kompakt Bildern Sie sich weiter!

Der Korolev-Krater auf dem Mars, der "Starliner"-Test von Boeing, ein Vorfahre der Dinos und ein Schleichenlurch mit giftigen Zähnen: Wir präsentieren Ihnen Neues aus Wissenschaft und Forschung als Fotostrecke. Bildern Sie sich weiter! [mehr]





Bedrohte Tierart auf der Roten Liste: Steppenschuppentier (Manis temmincki). Das Schuppentier wird auch Tannenzapfentier oder Pangolin genannt. | Bild: Nigel Dennis/OKAPIA/picture-alliance zur Bildergalerie Schuppentier auf der Roten Liste Dem Tannenzapfentier geht es an die Schuppen

Kaum ein anderes Tier ist so unbekannt und doch so gefährdet wie das Schuppentier. Acht verschiedene Arten gibt es, alle stehen auf der Roten Liste. Wir stellen Ihnen das Tannenzapfentier vor. [mehr]

Highlights & Hintergründe

Tiere

Delfin im Delfinarium im Tiergarten Nürnberg | Bild: picture-alliance/dpa/Daniel Karmann zur Bildergalerie mit Informationen Delfine Unser Ebenbild im Wasser

Wenn Intelligenz etwas mit Hirnmasse zu tun hat, schlägt der Mensch nur knapp den Delfin. Der Meeressäuger hat ganz schön was auf dem Kasten. Und er ist nicht nur schlau, sondern auch selbstbewusst und mitfühlend. [mehr]

Ein Säugetier: der Nacktmull, der aus Afrika stammt | Bild: picture-alliance/Zentralbild/Wolfgang Thieme zum Artikel Hässlich und genial Der Nacktmull und seine faszinierenden Eigenschaften

Splitterfasernackt und unfassbar hässlich – so ist der Nacktmull. Aber den Nager nur auf sein Äußeres zu beschränken, wäre dumm. Denn der Nacktmull lässt Wissenschaftler staunen: wegen seiner Fähigkeiten und seines Verhaltens. [mehr]

Sumpfkrokodil | Bild: mauritius-images/Werner Layer zur Bildergalerie Krokodile Die gepanzerten Urzeit-Echsen

Krokodile sind flinke Läufer, schnelle Schwimmer und geschickte Jäger. Und sie können noch viel mehr - schließlich müssen sich die gepanzerten Tiere seit rund zweihundert Millionen Jahren im Wasser und an Land behaupten. [mehr]

Natur & Umwelt

Satellitenaufnahme: Europa strahlt nachts hell. Der Lichtsmog führt dazu, dass man an kaum noch einer Stelle in Europa die Milchstraße sehen kann. | Bild: nasa zum Video mit Informationen Lichtverschmutzung Immer mehr Licht stört die Dunkelheit der Nacht

Wenn Sie abends hochschauen, sehen Sie kaum noch einen sternenübersäten Himmel. Lichtverschmutzung lässt die stockdunkle Nacht selten werden. Lichtsmog stört die Finsternis und ganze Ökosysteme - und macht auch uns Menschen krank. [mehr]

Forelle | Bild: colourbox.com zur Übersicht Fisch nachhaltig kaufen Fische ohne Beigeschmack

Überfischte Ozeane, umweltschädliche Aquakulturen mit Antibiotika-Einsatz, komplizierte Fisch-Empfehlungen: Wie handle ich richtig, wenn ich im Supermarkt an der Fischtheke stehe und ökologisch korrekten Fisch kaufen will? [mehr]

Drei Radfahrer unter weiß-blauem Himmel. Jedes mal, wenn Sie in die Pedale treten statt Auto zu fahren, helfen Sie dem Klima ein kleines bisschen: Sie sparen das schädliche Treibhausgas CO2 ein. Klimaschutz fängt im Kleinen an! | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Klimaschutz im Alltag Das können Sie täglich für das Klima tun

Weniger Auto fahren, seltener Fleisch essen, Strom sparen, bewusster einkaufen, Müll vermeiden: Klimaschutz fängt im Kleinen an. Mit diesen Tipps kann jeder seinen Beitrag leisten - und dabei auch noch Geld sparen! [mehr]

Medizin, Gesundheit & Ernährung

Weltraum

Der Sternenhimmel im August | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Der Sternenhimmel im Juli 2020 Sommernacht unterm Sternenzelt

Die lauen Julinächte locken mit einem funkelnden Sternenhimmel voller Sommerbilder neben der Milchstraße. Endlich blitzen wieder Sternschnuppen auf. Dazu sind ein paar sehr helle Planeten zu sehen. Und vielleicht sogar ein paar leuchtende Nachtwolken. [mehr]

Vollmond hinter Bäumen. Der Mond sieht manchmal in der Nähe des Horizonts riesengroß aus. | Bild: Helmut Herbel zum Thema Der Mond Geheimnisvoller Begleiter der Erde

Lange war es still auf dem Mond: Der Staub, den die letzten Mondfahrer der Apollo-Missionen aufgewirbelt hatten, hat sich längst gelegt. Nur die Fantasien beflügelte unser stiller Begleiter. Doch seit einigen Jahren ist unser Mond wieder Ziel moderner Raumfahrt. [mehr]

Forschung & Technik

Rekonstruktion eines Schädels des frühesten bekannten Homo sapiens | Bild: Philipp Gunz/MPI EVA Leipzig/dpa zum Artikel Homo sapiens Die Entwicklung des modernen Menschen

Der moderne Mensch entstand in Afrika. Das gilt als gesichert, doch viele Details der Entwicklung von Homo sapiens sind noch ungeklärt. Genauso wie die Frage, wann und auf welchen Wegen Homo sapiens von Afrika nach Asien und Europa zog. [mehr]

Modelll eines Genstranges | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Epigenetik Das Gedächtnis des Erbguts

Es war ein Dogma in der Biologie: Vererbt wird nur das, was in den Genen steht. Doch inzwischen haben Wissenschaftler entdeckt: Auch Umwelteinflüsse - Hunger zum Beispiel - werden an die nächste Generation weitergegeben. [mehr]

Fans klatschen | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Musikforschung Musik und ihre Magie

Ohne Musik wäre das Leben grau und unerträglich. Denn Musik ist Gefühl pur - egal ob klassisch oder modern, rockig oder sanft: Musik ist eine universelle Sprache, die es zu lernen lohnt. [mehr]

Geschichte

Rudolf Diesel | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rudolf Diesel Ein Motor mit explosiver Kraft

Jahrelang tüftelt Rudolf Diesel an einem Motor mit hohem Wirkungsgrad. 1893 ist er am Ziel: Er bekommt ein Patent für seinen neuartigen Antrieb. Der Dieselmotor wird weltweit ein Erfolg, doch seinem Erfinder bringt er kein Glück. [mehr]

Außenansicht von Schloss Linderhof | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Linderhof Schlösschen wechsel dich

Schon als Kronprinz übernachtete Ludwig II. mit seinem Vater bei Jagdausflügen in Linderhof. Damals war das Gebäude noch ein schlichtes Forsthaus. Ab 1869 ließ der "Kini" es zu dem Schlösschen ausbauen, das wir heute kennen. [mehr]

Bildung

Fussballforschung | Bild: BR/ Max Hofstetter zum Thema Fußballforschung Geballtes Wissen

Der Ball ist rund und das Spiel dauert in der Regel 90 Minuten. Das ist Fußball - aber nicht nur. Wie das Licht die Motten zieht das runde Leder die Forscher an, die die Rätsel hinter den Spielgesetzen erforschen wollen. [mehr]

Galileo Galilei schreibt 1624 den "Dialogo" über die Weltsysteme und gerät damit in Konflikt mit der Inquisition der katholischen Kirche. Papst Urban der VII. zitiert den Astronomen nach Rom. | Bild: BR, Anna Hunger zum Thema Galileo Galilei Sturer Ketzer mit scharfem Blick

Vor mehr als 450 Jahren wird er geboren, am 15. Februar 1564. Seine Entdeckungen bringen ein Weltbild ins Wanken. Doch am Ende zwingt ihn die Kirche auf die Knie. Galileo Galileis Revoluzzer-Leben - aufgezeichnet und mitgeschnitten. [mehr]

symbolische Darstellung des Nobelpreises | Bild: BR/Henrik Ullmann/Angela Smets; picture-alliance/dpa zum Thema Der Nobelpreis Kluge Köpfe und geniale Denker

Die Besten der Besten in Wissenschaft, Literatur und Gesellschaft sind rar wie Trüffeln. Doch in Stockholm und Oslo werden sie gefunden: die Nobelpreisträger. Alles über glückliche Gewinner und die kuriosesten Geschichten ... [mehr]