Unternehmen


15

Bayern 2-Verbrauchertelefon Ein offenes Ohr für Ihren Verbraucherärger

Sie wurden von einem Händler oder Unternehmen abgezockt? Sie haben Ihre bestellte Ware nicht erhalten? Unfreundliche Mitarbeiter in der Kundenhotline wimmeln Sie nur ab oder Sie erreichen überhaupt niemanden? Dann rufen Sie an beim Verbrauchertelefon von Bayern 2! Die Redaktion setzt sich für die Rechte von Verbraucherinnen und Verbrauchern ein und konnte schon tausenden Menschen helfen.

Von: Lena Erhard

Stand: 08.08.2018

Frau mit Telefonhörer | Bild: colourbox.com

Die bayerische Malerin Laura Siedler (Name von der Redaktion geändert) ist überglücklich als sie ihr erstes Kunstwerk auf einen anderen Kontinent verkauft hat. Zwei mexikanische Galeristen haben das Bild erworben.

Doch dann der Schock: Obwohl die Künstlerin das Bild richtig verpackt und hoch versichert verschickt hat, kommt das Werk drei Monate später völlig verschimmelt in Mexiko City an. Trotzdem zahlt das Versandunternehmen Laura Siedler keine Entschädigung. Völlig verzweifelt ruft die Künstlerin beim Verbrauchertelefon von Bayern 2 an. Denn genau für solche Fälle gibt es diesen Service des Bayerischen Rundfunks.

Die Nummer des Verbrauchertelefons von Bayern 2:

089/ 5900 - 42 454

Rund 600 Fälle jährlich

Seit rund 10 Jahren berät die Redaktion der Sendung "Notizbuch" auf Bayern 2 Verbraucherinnen und Verbraucher, die Probleme mit Händlern oder Unternehmen haben, telefonisch. Hunderte Fälle von Verbraucherärger landen über diese Hotline jährlich beim Team von Bayern 2-Redakteurin Jutta Prediger.

"Wir wollen mit unseren Hörerinnen und Hörern in Verbindung bleiben und hören, was sie bewegt. Das ist Teil unseres Auftrags."

Jutta Prediger, Leiterin des Verbraucherteams der 'Notizbuch'-Redaktion

Nach einer Einarbeitung in den jeweiligen Fall der Anruferin oder des Anrufers, wendet sich ein Kollege oder eine Kollegin aus dem Bayern 2-Team mit der Bitte um eine Stellungnahme an das jeweilige Unternehmen. In etwa 80 Prozent der Fälle reicht diese BR-Anfrage und ein eventuelles Nachhaken bereits aus, damit auf einmal möglich wird, was davor unmöglich schien. Im Fall von Laura Siedler:  Kaum wendet sich der BR an das Versandunternehmen, bekommt die Künstlerin unmittelbar die volle Versicherungssumme ausbezahlt.

"Verbraucherärger der Woche"

Das Kernteam des Verbrauchertelefons (v.l.): Susanne Dietrich, Jutta Prediger und Gloria Stenzel

Solche interessanten Verbrauchergeschichten erzählt die Bayern 2-Redaktion als "Verbraucherärger der Woche" freitagvormittags im "Notizbuch" auf Bayern 2 oder auch sonntags im Verbrauchermagazin auf B5 aktuell.

Dadurch wurden die Kolleginnen und Kollegen der "Notizbuch-Redaktion" über die Jahre zu Experten rund um Verbraucherthemen. Auch das Netzwerk aus externen Fachleuten, mit denen sich die Redaktion regelmäßig austauscht, wurde immer größer – vom Verbraucherservice Bayern bis zur Stiftung Warentest.

Tausenden Verbrauchern wurde geholfen

Tausenden verzweifelten Anruferinnen und Anrufern konnte Jutta Prediger mit ihrem Team schon helfen.

"Die Anrufer bringen uns großes Vertrauen entgegen, indem sie uns ihren Ärger anvertrauen und wir sind sehr froh, wenn wir zwischen ihnen und dem Unternehmen vermitteln können. Außerdem finden wir dadurch interessante Themen für unsere Sendungen,"

so Redakteurin Gloria Stenzel, die zusammen mit ihrer Kollegin Susanne Dietrich zum Kernteam des Verbrauchertelefons gehört.

Nutzen auch Sie gerne diesen Service von Bayern 2 !


15