Unternehmen - Veranstaltungen


8

41. Herbsttreffen der Medienfrauen Mut, Chancen und neue Perspektiven

Vom 26. bis 28. Oktober fand das 41. Herbsttreffen der Medienfrauen im Bayerischen Rundfunk statt. 330 Frauen aus ARD, ZDF, Deutschlandradio und ORF waren zu Gast in München. Ihnen wurden ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen rund um das Thema Gleichstellung in der Medienbranche geboten.

Von: Philipp Brandl

Stand: 31.10.2018 | Archiv

Das Motto für das Herbsttreffen der Medienfrauen lautete in diesem Jahr "The sky is not the limit" – Inspiration. Intuition. Innovation.

"Inspiration, weil sie uns mit Leidenschaft für Neues durch unser Arbeitsleben tragen kann, weil sie uns beflügelt und immer wieder 'den' einen Geistesblitz ermöglicht, der den Unterschied macht.
Intuition, weil wir sie in uns tragen, weil wir sie jeden Tag spüren können. Darauf sollten wir viel mehr vertrauen und uns eben nicht anpassen an männliche Verhaltens- oder Karriere-Muster.
Innovation, weil ohne sie Stillstand herrscht. Sie ist der Treiber des Fortschritts, des Erfolgs, der Zukunft."

Sandra David, Gleichstellungsbeauftragte BR und Gastgeberin des Herbsttreffens bei der Eröffnungsrede

Motivation von Sabine Asgodom

Trainerin und Speakerin der Eröffnungs-Keynote, Sabine Asgodom

Sie lebt das Motto "The sky is not the limit" wie keine andere: Die Trainerin Sabine Asgodom hielt die Eröffnungs-Keynote des Herbsttreffens und forderte von den Frauen: "Mehr Stolz – alle die hier sitzen, die können was und die sind wer!" Ebenso erklärte sie das Prinzip zwischen Genie und Größenwahn: Frauen, traut euch!

Chancen in der digitalen Welt

Welche Chancen ergeben sich für Frauen durch neueste Innovationen in unserer digitalen Welt? Welcher Wandel steht uns bevor und wie können wir dem Change der Arbeits- und Familienwelt gewappnet entgegentreten? Diese und weitere Themen diskutierten die Produktions- und Technikdirektorin des BR, Professor Birgit Spanner-Ulmer, Yvonne Hofstetter (Juristin und Sachbuchautorin) und Stefanie Stalf (Geschäftsführerin funline Media) in einer Podiumsdiskussion.

Der Samstag stand ganz im Zeichen von Workshops, Weiterbildung und Netzwerken. Durch die Unterstützung und das Engagement vieler BR-Kolleginnen konnte den Besucherinnen aus ganz Deutschland und Österreich ein abwechslungsreiches Workshopangebot präsentiert werden.

Saure Gurke an Martin Wolff

Die "Saure Gurke" ging in diesem Jahr an Martin Wolff aus der ZDF-Sportredaktion für seine sexistische Fragestellung in einem Interview mit Angelique Kerber. Für die gute Stimmung am Abend sorgte die bayerische Singer-Songwriterin Claudia Koreck mit Band.

Neue Perspektive auf den Change

Das volle Engagement der vielen BR-Kolleginnen ermöglichte eine rundum gelungene Veranstaltung.

Die Abschluss-Keynote am Sonntag hielt Dörte Maack zum Thema "Change – Catch the future". Sie ist seit 20 Jahren erblindet und hat trotzdem ihren Weg als Coach und Speakerin gefunden. Das Thema Change und Veränderung beleuchtet sie aus einer ganz anderen Perspektive. Sie gab den Frauen mit auf den Weg: Glaube an deine Träume, lass dir helfen und hole dir Unterstützung. Anschließend diskutierten Dr. Monique R. Siegel (Trendspezialisitin und Autorin) und Dr. Alexandra Borchardt (Reuters Institute for the Study of Journalism) zum Thema "Change in Unternehmen: Wie und wo können Frauen ihre Chancen nutzen?".

Das Herbsttreffen bedeutete aber auch:

  • eine Vorbereitungszeit von 18 Monaten
  • 29 Stunden Programm an drei Tagen
  • 43 interne und externe Referentinnen
  • 35 interne Helferinnen

"Die Veranstaltung war von der ersten bis zur letzten Minute voller Energie und positiver Motivation geprägt. Ich wünsche mir, dass viele Frauen diesen Spirit mit in ihren Arbeitsalltag tragen und sich durch unsere Tasse immer wieder an die 'einen' Momente in München bei 'The sky is not the limit' erinnern, die den konkreten Unterschied machen. Wie gesagt: Laptop und Lederhose war gestern, die Zukunft heißt Dirndl und Digitalisierung!"

Sandra David, Gleichstellungsbeauftragte des BR

Weitere Bilder und Infos unter www.herbsttreffen-medienfrauen.de.


8