Unternehmen - Technik


8

Ausbau DAB+ in Bayern Digitalradio startet am Sender Miltenberg

Der Bayerische Rundfunk hat sein DAB+ Sendernetz auf 44 Standorte vergrößert und versorgt jetzt auch den Landkreis Miltenberg in Unterfranken mit einem umfangreichen Programmangebot: In Miltenberg sind das Digitalradio-Paket des BR auf Kanal 11 D sowie die fränkischen Regionalausgaben von Bayern 1 und Bayern 2 auf Kanal 10 A auf Sendung gegangen.

Stand: 26.08.2016

Stadt Miltenberg | Bild: picture-alliance/dpa

Der neue Senderstandort versorgt die unterfränkische Stadt Miltenberg sowie die umliegenden Gemeinden: Hörerinnen und Hörer können Digitalradio vielerorts fortan auch zuhause empfangen. Die Digitalradio-Versorgung vor Ort übertrifft durch den neuen Sender sogar den UKW-Empfang und verbessert die Programmauswahl insgesamt erheblich.

Nach einem Sendersuchlauf am DAB+ Radio mit einfacher Stab- oder Wurfantenne ist das digitale Programmpaket des BR in glasklarer Qualität zu hören: BR Heimat – die neue Volks- und Blasmusikwelle, das Schlagerprogramm Bayern plus, PULS, das junge Programm des BR, der Ereigniskanal B5 plus und der Servicekanal BR Verkehr. In exzellenter Digitalqualität sind auf Kanal 11 D darüber hinaus Bayern 1, Bayern 2, Bayern 3, BR-Klassik und B5 aktuell zu empfangen.

Gleichzeitig ist der Standort Miltenberg auch Teil des neuen unterfränkischen BR-Regionalnetzes für Digitalradio: Auf Kanal 10 A werden die fränkischen Regionalausgaben Bayern 1 Mainfranken, Bayern 1 Mittel- und Oberfranken und Bayern 2 Nord  gesendet.

Mit dem Sender Miltenberg wächst das landesweite DAB+ Sendernetz des Bayerischen Rundfunks auf 44 Standorte in ganz Bayern. Darüber können inzwischen schon 96,5 Prozent der Einwohner das digitale BR-Programmpaket mobil im Auto sowie im Freien empfangen. Die bayerischen Autobahnen sind zu 99 Prozent versorgt. 87,8 Prozent der Einwohner im Freistaat sind mit DAB+ auch innerhalb von Gebäuden versorgt.

Bis 2020 ist in ganz Bayern eine Reihe weiterer Sendeanlagen eingeplant, der Versorgungsgrad wird damit kontinuierlich weiter steigen.

Weiterführende Informationen

Digitalradio – das digitale Antennenradio – bietet alles, was UKW nicht kann: störungsfreies Radio ohne Rauschen, in kristallklarer Klangqualität; eine größere Programmauswahl; eine Reihe multimedialer Zusatzinformationen wie Verkehrsdaten, Wetterkarten, Musiktitel und Interpreten.

Gleichzeitig bietet DAB+ eine wichtige Möglichkeit, die Bevölkerung zuverlässig zu informieren. Denn während zum Beispiel im Katastrophenfall das Mobilfunknetz in der Regel als erstes zusammenbricht, gewährleistet ein eigenes terrestrisches Digitalnetz – neben UKW – eine von Internet und Mobilfunk unabhängige Grundversorgung.

Digitalradios funktionieren wie UKW-Radios: Einfach einschalten, Sendersuchlauf starten und Radio hören in digitaler Klangqualität. Für den Empfang des vielfältigen Digitalradio-Angebots ist ein DAB+ Radio Voraussetzung. Mit einem vorgeschalteten DAB+ Adapter können auch bestehende Stereoanlagen oder Autoradios für den DAB+ Empfang nachgerüstet werden.

Eine Auswahl aus 500 Geräten aller Klassen und für unterschiedlichen Einsatz finden Sie auf www.digitalradio.de/geraete. Ausführliche Informationen zum Empfang, den Sendernetzen, zur Programmbelegung und zu Geräten sowie Video-Tutorials bietet der Bayerische Rundfunk auf www.br.de/digitalradio im Internet.


8