Unternehmen - Rundfunkrat


8

BR-Rundfunkrat Neue Direktorin für Produktion und Technik

Der BR-Rundfunkrat hat in seiner Sitzung am 29. September, der Berufung von Prof. Dr. Dr. Birgit Spanner-Ulmer (49) zur Direktorin der Produktions- und Technikdirektion zugestimmt. Sie folgt Herbert Tillmann, der in den Ruhestand geht, und übernimmt das Amt am 1. Februar 2012.

Stand: 29.09.2011

Intendant Ulrich Wilhelm, die neue Direktorin der Produktions- und Technikdirektion Prof. Dr. Dr. Birgit Spanner-Ulmer, Rundfunkratsvorsitzender Bernd Lenze und der bisherige Direktor der Produktions- und Technikdirektion Herbert Tillmann | Bild: BR / Theresa Högner

Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die gebürtige Eichstätterin leitet seit Juli 2004 die Professur Arbeitswissenschaft an der Fakultät Maschinenbau der Technischen Universität Chemnitz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind u. a. die Entwicklung innovativer Arbeitswelten, ergonomische Produkt- und Prozessgestaltung sowie die Verbesserung  von Schnittstellen zwischen Mensch, Technik und Organisation.

Nach dem Studium von Wirtschaftsingenieurwesen/ Fertigungswesen an der Technischen Hochschule Karlsruhe promovierte Prof. Dr. Dr. Spanner-Ulmer an der Fakultät für Maschinenwesen der Technischen Universität München. Es folgte die Habilitation an der Katholischen Universität Eichstätt. Anschließend arbeitete sie bei Audi im Bereich Produktionsplanung und später im Bereich Technische Entwicklung. 2004 erfolgte der Ruf an die Technische Universität Chemnitz.

Prof. Dr. Dr. Spanner-Ulmer  ist u. a.  Mitglied des Strategierats "Haus der Forschung" in Bayern und Vizepräsidentin der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. 1995 wurde ihr – als erster Frau – der Goldene Ehrenring des VDI verliehen.


8