Unternehmen - rundfunkrat


20

Rundfunkrat Annette Siebenbürger als Leiterin "Bayern und Unterhaltung" bestätigt

Der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks hat in seiner Sitzung am 21. Mai 2015 Annette Siebenbürger (56) als Leiterin des Programmbereichs "Bayern und Unterhaltung" im Bayerischen Fernsehen bestätigt. Die Wiederberufung läuft bis 31. Juli 2020.

Stand: 21.05.2015

Annette Siebenbürger (Leiterin PB Bayern und Unterhaltung) | Bild: BR/ Julia Müller

Die gebürtige Unterfränkin ist seit dem 1. August 2010 Leiterin des Programmbereichs "Bayern und Unterhaltung" in der Fernsehdirektion. Hier verantwortet sie unter anderem den Kabarett-Sendeplatz am Donnerstag sowie wichtige Event- und Traditionsformate wie "Unter unserem Himmel", den Starkbieranstich auf dem Nockherberg oder die Sternstunden-Gala. Ein Schwerpunkt liegt außerdem auf Comedy und Bayerischer Serie am Freitagabend.

Zeitgemäße, innovative Programmentwicklung

Zu ihren Aufgaben zählen darüber hinaus zeitgemäße, innovative Programmentwicklungen für das Bayerische Fernsehen und für Das Erste sowie große Samstagabendshows vom BR im Ersten.

Stationen

Der Einstieg von Annette Siebenbürger in die Fernsehunterhaltung erfolgte - nach einem Magisterstudium in Theaterwissenschaft und Germanistik an der LMU München und vielen Jahren als Assistentin von Ingmar Bergman - 1987 beim Bayerischen Fernsehen. Weitere Stationen folgten, unter anderem verantwortete sie als Produzentin die tägliche ARD-Talkshow "Fliege", war für das ZDF bei Großprojekten wie "Die volkstümliche Hitparade", "Telestar" und "Der große Preis" tätig und konzipierte und produzierte für den BR unter anderem "Ottis Schlachthof" und "Ohne Gewähr", für den Discovery Channel das Luft- und Raumfahrtmagazin "Aerospace" sowie unterhaltsame Magazine für den Nachrichtensender N24.


20