Unternehmen - Der BR


10

Historisches Archiv - Fundstücke Folge 6: Sendepause für Frauen - Das Herrenmagazin

Stand: 02.05.2012

Nur für Tontechnikerinnen erlaubt | Bild: BR / Historisches Archiv

„Und nun verehrte Hörerinnen, bitten wir Sie auf Bayern 1 oder Bayern 3 umzuschalten – die Damen der Tontechnik des Bayerischen Rundfunks natürlich ausgenommen – Sie hören jetzt das Herrenmagazin …“ Soweit Georg Kostya im Vorspann zur Sendung: „Eine Sendung für Männer, die zu später Stunde modischen Firlefanz, Krimis, Chansons und einen guten Tropfen schätzen.“ Dies preist das Halbjahresprogramm 1967 des Bayerischen Rundfunks an. Immerhin 13 Jahre lang wurde über alles geplaudert, was den Hörer so interessierte.

An den Frauenfunk, an die Sendung für die Hausfrau oder aber die Sendung für die berufstätige Frau, gibt es vielleicht noch vage Erinnerungen, zumindest die Titel sind bekannt. Zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist dagegen „Das Herrenmagazin“ – die ganz spezielle Sendung, bei der die Frauen Sendepause hatten.


10