Unternehmen


5

Der BR trauert Erich Geiersberger gestorben

Erich Geiersberger, der langjährige Leiter der Redaktionen Landfunk im Hörfunk und Unser Land im Bayerischen Fernsehen, ist tot. Er verstarb am Montag im Alter von 85 Jahren.

Stand: 17.04.2012

Nachruf | Bild: BR/Foto Sessner

Geiersbergers Leben und Wirken galten der Landwirtschaft und dem Journalismus. Beide Bereiche wurden von ihm tief geprägt. Aus dem Grundgedanken heraus, möglichst viele landwirtschaftliche Betriebe erhalten zu können, gründete er 1958 den ersten Maschinenring: Landwirte konnten sich so teure Investitionen sparen. Er entwickelte den sogenannten "Bayerischen Weg", der eine Kooperation der Voll-, Zu- und Nebenerwerbslandwirte vorzeichnete. Diesem Erfolgsmodell ist es zu verdanken, dass sich der Strukturwandel nicht nur in der Bayerischen Landwirtschaft verlangsamt hat.

Redaktionsleiter Landfunk

Geiersbergers zweite Leidenschaft war der Journalismus. Er leitete von 1959 bis 1991 den Landfunk im Bayerischen Rundfunk.1964 rief er die Fernsehsendung "Unser Land" ins Leben. Von 1977 bis 1992 war er Vorsitzender des Bayerischen Journalistenverbandes, wo er nicht nur einen Sozialfond für in Not geratene Journalisten einrichtete, sondern sich auch intensiv um die Aus- und Weiterbildung kümmerte. Auf seine Initiative hin wurde 1986 die Bayerische Akademie der Presse gegründet. Sie gilt als wichtigste Einrichtung der Aus- und Weiterbildung von Journalisten.


5