Unternehmen - Menschen


6

Tanz unter dem Galgen Sprech(er)stunde in der ehemaligen Synagoge Fellheim

Die Sprecherinnen und Sprecher des BR erinnerten an politisch verfolgte Künstler. Wir setzten diese seit Jahren erfolgreiche Reihe fort: am Freitag, den 9. November 2018 ab 20.00 Uhr in der ehemaligen Synagoge Fellheim.

Von: Martin Fogt

Stand: 13.11.2018

Hand blanciert den Davidstern zwischen vielen Büchern | Bild: colourbox.com; Montage: BR/Tanja Begovic

09 November

Freitag, 09. November 2018, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Ehemalige Synagoge Fellheim, Memminger Str. 17, 87748 Fellheim

Waches Erkennen, Engagement, Zivilcourage und das Warnen vor der braunen Gefahr – das gab es schon in den 20er Jahren in Deutschland, erst recht nach der Machtergreifung 1933. Musik wurde aber auch zu Propagandazwecken zu missbraucht, und missliebige Komponisten oder Musiker wurden zum Schweigen gebarcht. Bestimmte Werke bekamen keine Druckerlaubnis, Künstler erhielten Auftrittsverbot. In der Zeit des Nationalsozialismus verschwanden die Werke von Mendelssohn, Mahler, Offenbach und anderen von den Konzertprogrammen, jüdische Musiker wurden aus ihren Orchestern entlassen und konnten sich vielleicht noch bei Veranstaltungen des Jüdischen Kulturbundes oder im Rahmen von Privatkonzerten betätigen.

Komponisten wie Arnold Schönberg, Hanns Eisler oder Kurt Weill flohen ins amerikanische Exil. Andere, denen es nicht gelang unterzutauchen oder das Deutsche Reich und die besetzten Gebiete zu verlassen, wurden verhaftet, gefoltert und in Konzentrationslager verschleppt wie Victor Ullmann, Hans Krása, Gideon Klein und Erwin Schulhoff, die den Naziterror nicht überlebten.

Wir ließen in dieser Sprech(er)stunde Autoren zu Wort kommen, deren Werke aus den Verlagsprogrammen gestrichen, aus den Bibliotheken entfernt und öffentlich verbrannt wurden. Jüdische, marxistische und pazifistische Schriftsteller, die verfolgt, geächtet und ermordet wurden

Eintritt frei – Spenden für Sternstunden

Der Eintritt war wie bei allen unseren Veranstaltungen frei; die Mitwirkenden treten ohne Gage auf.
Stattdessen baten wir wie immer um Spenden zugunsten der Aktion "Sternstunden" des Bayerischen Rundfunks, die Kinder in Not unterstützt.
Wir konnten an diesem Abend ganze 2.545,- Euro sammeln und weiterreichen!
Herzlichen Dank allen Spendern!

Erinnerungen in Wort und Musik

Die musikalische Begleitung kam an diesem Abend von der Hofmarkmusik Gempfing, u. a. mit Klezmer-Melodien.

______________________________________________________________________

Martin Fogt führte durch den Abend

______________________________________________________________________

Ernst Krenek: Im Atem der Zeit (Ausschnitte)
Hoffmann und Campe, Hamburg 1998

______________________________________________________________________

Mascha Kaléko: Sozusagen grundlos vergnügt, Einmal möcht ich dort noch gehen..., Die Leistung der Frau in der Kultur, Zeitgemäße Ansprache
In: In meinen Träumen läutet es Sturm Herausgeberin: Gisela Zoch-Westphal; 36. Auflage, dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2018 
und Verse für Zeitgenossen; Herausgeberin: Gisela Zoch-Westphal; 30. Auflage; Rowohlt Taschenbuch Verlag 2016

______________________________________________________________________

Fritz Grünbaum: Der Hausfreund.
In: Fritz Grünbaum: Die Schöpfung und andere Kabarettstücke.
Löcker Verlag. Wien/München 1984

______________________________________________________________________

Erich Fried: Die grüne Garnitur.
In: Das Unmaß aller Dinge. Erzählungen.
Verlag Klaus Wagenbach. Berlin 1982 

Klaus Mann: Der Vulkan.
Überarbeitete u. erweiterte Neuausgabe, 3. Auflage.
Rowohlt-Taschenbuch-Verlag. Reinbek bei Hamburg 2004

______________________________________________________________________

Fritz Löhner-Beda: Die Diva, Prinzessin Narzisse,
in: Die milde Marie und andere Gemeinheiten. Satyren und Chansons.
Hans Bondy Verlagsbuchhandlung. Berlin 1910.
Vertrauen, Waldfriedhof,
in: Wie man sich trefft im Ampezzotal. Ausgewählte Gedichte,
herausgegeben von Christoph Wagner-Trenkwitz. Verlag Molden. Wien 2005
Alfred Polgar: Gesang mit Komödie.
In: Alfred Polgar: Kreislauf. Kleine Schriften, Bd. 2.
Rowohlt Taschenbuch Verlag. Reinek bei Hamburg 1982


6