Unternehmen - Menschen


3

Sachen zum Lachen Nachlese, Mitwirkende und Texte der Sprech(er)stunde in Reimlingen

Das BR-Sprecher-Team lud zu "Sachen zum Lachen" ein. So das unzweideutige Motto der Lesung am 9. Juni im Konzertstadel Reimlingen bei Nördlingen.

Stand: 01.07.2018

Der Konzertstadel Reimlingen, angegliedert einer Werkstätte für historische Tasteninstrumente, bot einen wunderbaren, intimen Rahmen für unsere Sprech(er)stunde. Unser größter Konkurrent war an diesem Tag das Biergartenwetter, trotzdem war der Saal gut gefüllt und das Publikum voller Erwartung.

Lustiges, aber auch Nachdenkliches, Prosa und Lyrik wechselten einander ab, immer begleitet von einfühlsamer Musik. Dass wir mit unserem Programm "Sachen zum Lachen" richtig lagen, dass wir die Lachmuskeln zum Schwingen brachten, zeigten nicht nur der große Beifall und die netten Komplimente der Besucherinnen und Besucher, sondern auch der oftmals geäußerte Wunsch, wir sollten doch wiederkommen.

Musikalische Begleitung

Die Hofmarkmusik Gempfing, die uns als musikalischer Partner seit Jahren verbunden ist, präsentierte sich auch dieses Mal mit voller Spielfreude und stellte Ausschnitte aus ihrer neuen CD mit europäischer und außereuropäischer Volksmusik vor.

Spenden für einen guten Zweck

Der Eintritt war auch bei unserer Lesung in Reimlingen wie immer frei; die Mitwirkenden traten ohne Gage auf. Stattdessen baten wir um Spenden zugunsten der Aktion "Sternstunden" des Bayerischen Rundfunks, die Kinder in Not unterstützt, sowie der Lebenshilfe Donau-Ries.
Bereits im Vorfeld konnten wir einige Sponsoren gewinnen und so beläuft sich die Spendensumme auf erfreuliche 3.776 Euro!
Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender!

Die mitwirkenden Sprecher und ihre Texte

______________________________________________________________________

Alfred Polgar: Gesang mit Komödie.
in: Alfred Polgar: Kreislauf. Kleine Schriften, Bd. 2.
Rowohlt Taschenbuch Verlag. Reinek bei Hamburg 1982

Heinz Erhardt: Die Sängerin.
in: Das große Heinz Erhardt Buch.
Lappan Verlag. Oldenburg 2009

______________________________________________________________________

Nadja Schlüter: Das Mädchen ohne Waschmaschine
Poetry Slam

Robert Gernhardt: Paul und Paula.
S. Fischer Verlag. Frankfurt, 2007

______________________________________________________________________

Joachim Ringelnatz: Gedichte
in: Gedichte aus "Ringelnatz zum Vergnügen"
Reclams Universal Bibliothek, 2011;
"Das Ringelnatz Lesebuch (detebe)",
Diogenes Verlag, 1984
"Joachim Ringelnatz - Das große Lesebuch”,
Fischer Verlag Frankfurt am Main, 2012

______________________________________________________________________

Franz Hohler: „Darf ich Ihnen etwas vorlesen“
aus seinem Programm „Lieder ohne Musik“, 1981

Florian Schwarz: "Und das soll komisch sein ?".
Unveröffentlichtes Manuskript

______________________________________________________________________

Heinrich Böll: Der Lacher.
in: Heinrich Böll: Werke. Kölner Ausgabe, Bd. 9 1954-1956, herausgegeben von J. H. Reid.
Kiepenheuer & Witsch. Köln 2006

Jürgen Löhle: "Gekonnt leiden, Radsportler sind alles - nur nicht gesund"
in: Rennradmagazin "Tour", 6te Ausgabe

______________________________________________________________________

Wilhelm Diess: Der Schüler Stefan; Die ungastliche Wirtschaft.
in: Wilhelm Diess. Das erzählerische Werk, Bd. 1 Stehgreifgeschichten.
DTV 1979 oder Köselverlag 1984


3