Unternehmen - Medienpreise


3

"Sie gilt als Trendsetterin" BR- Redakteurin Dr. Claudia Gladziejewski ausgezeichnet

BR-Redakteurin Dr. Claudia Gladziejewski hat am 4. November 2018 beim Deutschen Regiepreis "Metropolis" in der Hochschule für Fernsehen und Film München den Preis "Beste Leistung einer Redakteurin" erhalten.

Von: Beate Hornung

Stand: 08.11.2018 | Archiv

Dr. Claudia Gladziejewski bei der Preisverleihung des Deutschen Regiepreises METROPOLIS 2018 | Bild: Christof Arnold

Zwei von ihr betreute und entwickelte Filme waren unter den Nominierten: "Die Geheimnisse des schönen Leo" von Benedikt Schwarzer und "Lux – Krieger des Lichts" von Daniel Wild. Außerdem wurde die BR-Koproduktion "Die defekte Katze", die Natalie Lambsdorff als Redakteurin betreut hat, für die beste Nachwuchs-Regie ausgezeichnet.

"Ich habe heute die Ehre, eine Frau vorzustellen, die seit 1997 als Redakteurin beim Bayerischen Rundfunk arbeitet - und dort verantwortlich für die Auswahl und die redaktionelle Betreuung von Spiel- und Dokumentarfilmen, Kino-Koproduktionen, Kurzfilmen und Debüts ist. Sie hat zahlreiche preisgekrönte Filme betreut- und mit entwickelt, darunter den Oscar-Gewinner 'Das Leben der Anderen' im Jahr 2006, 'Die Geschichte vom weinenden Kamel', der 2005 für den Oscar nominiert war oder 'Quiero Ser', der im Jahr 2000 den Oscar gewann. Sie kombiniert ihre dramaturgische Erfahrung und ihre profunde Kenntnis der Branche aus 30 Jahren im Film- und TV-Geschäft mit kreativen Impulsen und verhilft, zum Beispiel durch Drehbuchaufstellungen, vielen Autoren, Regisseuren und Produzenten die notwendige Klarheit über die Stärken und Schwächen ihrer Stoffe zu finden. Sie gilt als Trendsetterin - mit einer guten Nase für ungewöhnliche und für mutige Filme. Auch wenn die Bedingungen in der Filmlandschaft immer schwieriger werden, tut sie das irgendwie Mögliche, um eine zuverlässige Partnerin für ihre Regisseurinnen und Regisseure zu sein. Ihr Engagement und ihr Erfolg sind deshalb herausragend."

Laudator Benedikt Schwarzer, Regisseur 'Die Geheimnisse des schönen Leo'

"Claudia Gladziejewski hat den Preis für die beste redaktionelle Leistung im Rahmen des Regiepreises 'Metropolis' gewonnen. Ich gratuliere herzlichst und bedanke mich für die langjährige wunderbare Arbeit an besonderen Filmprojekten. Innerhalb unserer Debüt-Redaktion setzt sich Claudia Gladziejewski seit vielen Jahren für Nachwuchs- und Hochschul-Filme ein und unterstützt die uns immer wichtige Nachwuchsförderung beim Bayerischen Rundfunk."

Bettina Ricklefs, Programmbereichsleiterin Spiel-Film-Serie

Ermutigung, sich für ein engagiertes Programm einzusetzen

"Diese doppelte Auszeichnung für die Nachwuchsarbeit des Bayerischen Rundfunks ist eine Ermutigung für alle, die sich für engagiertes Programm einsetzen, wie es nur innerhalb eines starken, gewachsenen, öffentlich-rechtlichen Rundfunks möglich ist. Wir sollten uns dieser Verantwortung bewusst sein und alles dazu tun, dass es so bleibt."

Dr. Claudia Gladziejewski, Redaktion Kino und Debüt

Der Deutsche Regiepreis "Metropolis"

Der Deutsche Regiepreis "Metropolis" wurde von den Mitgliedern des Bundesverbands Regie (BVG) heuer zum 8. Mal vergeben.


3