Unternehmen - Medienpreise


17

Der Bayerische Sportpreis 2016 Marianne Kreuzer ausgezeichnet

Am 16. Juli hat Ministerpräsident Seehofer in München den Bayerischen Sportpreis verliehen. Unter den Preisträgern sind aktive, erfolgreiche Hochleistungssportler und Personen, die sich im Sport und um den Sport in nachhaltiger und besonderer Weise verdient gemacht haben. In der Kategorie "Herausragende Präsentation in den Medien" gewann BR-Moderatorin Marianne Kreuzer.

Stand: 18.07.2016 | Archiv

Bayerischer Sportpreis 2016 | Bild: dpa-Bildfunk

Zum 15. Mal fand die Verleihung des Bayerischen Sportpreises statt, ein kleines Jubiläum. Die bekannte Sportmoderatorin Marianne Kreuzer freute sich über den Preis.

"Der ehemalige Programmbereichsleiter Eberhard Stanjek hat mich damals für die Moderation entdeckt und gefördert. Eines Tages sagte er lapidar: 'Sie moderieren nächstes Wochenende.'"

Marianne Kreuzer, BR-Sportmoderatorin

Ohne Casting, ohne jemals live vor der Kamera gestanden zu haben, wurde Kreuzer 1993 Moderatorin. "Mir zitterten die Knie – aber es ging alles gut."

Ein bekanntest BR-Sportgesicht

Von da an war Marianne Kreuzer regelmäßiger Gast in den Wohnzimmern der Zuschauenden. 13 Jahre lang moderierte die diplomierte Sportlehrerin und Journalistin zusammen mit Gerd Rubenbauer und Waldemar Hartmann das BR-Flaggschiff Blickpunkt Sport. Die Crème de la Crème der Sportlerinnen und Sportler gab sich bei ihr im Studio die Klinke in die Hand.

Diverse Extra-Sendungen, ARD-Mittagsmagazin, Sportschau live waren weitere Stationen ihrer Karriere. Als erste Moderatorin schickte die ARD die Kemptenerin zu Olympischen Spielen. 1998 in Nagano. Drei weitere Olympische Spiele folgten, dazu zwei Fußball-Europameisterschaften und zahlreiche alpine Skiübertragungen in der ARD. Als erste Frau überhaupt nahm sie der BR als Redaktionsleiterin/Sport unter Vertrag, eine Position, die sie 16 Jahre inne hatte.

Weiter im Sport

Demnächst folgt ein neuer Abschnitt: geplant ist, dass Marianne Kreuzer zwei neue Formate im BR Fernsehen moderiert.

"Ich freue mich, den Preis stellvertretend für meine tollen Kollegen und Kolleginnen der Sportredaktion entgegen nehmen zu können. Denn ohne sie wären all die schönen Sendungen niemals zustande gekommen."

Marianne Kreuzer

Sendungshinweis

Die Aufzeichnung des Sportpreises wird am Montag, 18. Juli, um 22.00 Uhr im BR Fernsehen ausgestrahlt.


17