Unternehmen - Geschichte des BR


0

Findbücher Hörspiel – Teil II (1971 – 1990)

Stand: 11.10.2013

In den 1970er und 1980er Jahren entsteht das Neue Hörspiel unter dem Kredo von Helmut Heißenbüttel “Alles ist erlaubt, alles ist möglich“. Es wird experimentiert, z.B. mit Ernst Jandls Röcheln der Mona Lisa, es entwickelt sich das Originalton-Hörspiel und das Science Fiction-Hörspiel. Der Bestand umfasst insgesamt etwa 800 Akteneinheiten. Es handelt sich vor allem um Produktions- und Sendeunterlagen (Manuskripte, Laufpläne) sowie um Schriftwechsel mit den AutorInnen.

Foto: Anhalter ins All | Bild: BR/Historisches Archiv

Hörspiel – Teil II (1971 – 1990) Format: PDF Größe: 821,94 KB


0