Unternehmen - Corona

Zahlen und Daten

Unser Wert in der Corona-Krise Zahlen und Daten

Stand: 11.05.2020

Zahlen und Daten Navigationsicons  | Bild: BR

Seit Beginn der Corona-Krise ist die Mediennutzung insgesamt spürbar angestiegen. Die zeigt sich in den aktuellen Fernsehreichweiten, den Radio-Livestream-Aufrufen, den Abrufzahlen der Informationswebsites und –Apps sowie der entsprechenden Podcasts, die überwiegend von öffentlich-rechtlichen Sendern angeboten werden.

1. Mediennutzung allgemein

Information in Zeiten von Corona

2. Fernsehnutzung

In der Corona-Krise sehen mehr Menschen fern und sie schauen länger zu

  • Es wird deutlich mehr TV gesehen und mehr Menschen schalten Fernsehen ein
  • Insbesondere in der jüngeren Zielgruppe erlebt TV eine Renaissance
  • Auf niedrigerem Niveau steigt auch die Streaming-Nutzung deutlich
  • Nachrichten werden zur Klammer für den Tag und Fernsehen das Fenster zur Welt

3. Corona – Top 20-Sendungen im BR Fernsehen

Das BR Fernsehen wird derzeit von deutlich mehr Menschen eingeschaltet als sonst. Das sind die am stärksten nachgefragten Fernsehsendungen:

5. Online/Digitales

Neben seinen Hörfunk- und Fernsehangeboten können sich die Nutzer auch im umfangreichen Online-Angebot des Bayerischen Rundfunks informieren. Die Zugriffszahlen zeigen auch hier eine stark gestiegene Nachfrage.