Unternehmen - BR-Geschichten

Thomas Gottschalk Der Kultmoderator

"Ich saß an irgendeinem Mikrofon und hatte den Eindruck, ich bin im Himmel."

Stand: 09.11.2016

Mit Todesverachtung habe er die Segelflugwetterberichte vorgetragen oder den Pegelstand bayerischer Flüsse, blickt Thomas Gottschalk auf seine erste Zeit bei BAYERN 3 zurück. Dort hatte er als Stationssprecher angefangen - mit der Vorgabe seines Chefs, nicht zu plaudern sondern zu moderieren. Zum Glück hielt er sich nicht daran und wurde von Werner Götze vom "Musik-Report" entdeckt, der ihn in seine Sendung holte.
Im Interview mit Ulli Wenger erzählt Thomas Gottschalk, wie er die Socken der Bay City Rollers verlost hatte, bloß um irgendwie Aufmerksamkeit zu erregen. Als 1977 das Angebot für "Pop nach acht" kam, sei das einer der größten Momente seines Lebens gewesen. Von montags bis freitags kam er mit einem Stapel Platten ins Studio oder empfing dort Musiker. Wo sonst Fritz Buschmann den Sternenhimmel verlas oder eine Trompeterin Bachkantaten probte, spielten nun Styx live "Mr. Roboto."

1985 startete die "B3-Radioshow", für die er Günther Jauch gewinnen konnte: "Ich mache Dallas und erzähl, was Miss Elly für ein neues Hackbraten-Rezept hat, und Du erzählst vom FDP-Parteitag." Das Konzept überzeugte, die Übergaben von Gottschalk an Jauch wurden Kult.
"Ich habe nie eine Message gehabt", blickt Gottschalk zurück. Nie wollte er die Menschen zu guter Musik führen, wie etwa der Jugendfunk, sondern einfach "möglichst viele Hörer möglichst glücklich machen".

Kurzbiografie

18. Mai 1950
Thomas Gottschalk in Bamberg geboren
ab 1971
Studium Germanistik und Geschichte
1972
Freier Mitarbeiter und Stationssprecher bei BAYERN 3
ab 1973
Sprecher der "Abendschau"-Nachrichten beim Bayerischen Rundfunk
1975
Thomas Gottschalk und Julia Edenhofer moderieren auf BAYERN 3 "Frisch aus der Presse"
1977 bis 1980
Thomas Gottschalk moderiert "Pop nach acht"
1977 bis 1979
Moderator der Fernsehsendung "Szene" (dann "Pop-Stop" 1979 bis 1981)
1977 bis 1982
Moderator von "Telespiel" (SWF)
1982 
Wechsel zum ZDF
1981
Thomas Gottschalk präsentiert "Meet the Beat" und "Club 15" mit Jürgen Herrmann
1983
"B3-Radioshow" von 13 bis 14 Uhr
1985 bis 1989
"B3-Radioshow" mit Günther Jauch
1986
BAYERN 3-Koordinator
1989
Beendet seine Tätigkeit beim BR
2013
Moderation "BAYERN 3-Kultabend"
ab Januar 2017
Thomas Gottschalk moderiert jeden ersten Sonntag im Monat auf BAYERN 1