Unternehmen - 70 Jahre BR

Ein Streifzug durch 70 Jahre

Screenshot BR-online 1998 | Bild: BR zur Bildergalerie Der Bayerische Rundfunk im Web Von BR-online zu BR.de

Vor 24 Jahren war Internet wirklich noch "Neuland". Für den Bayerischen Rundfunk begann der Auftritt im "World Wide Web" 1995 als Pilotprojekt zu den Münchner Medientagen. Inzwischen hat sich daraus ein umfangreiches Angebot rund um die Programme des Bayerischen Rundfunks entwickelt. [mehr]

Während der Dreharbeiten zu "irgendwie und Sowieso". Von links, hinten: Regisseur und Autor Franz-Xaver Bogner, Hannelore Elsner (Rolle: Charly), Robert Giggenbach (Rolle: Effendi), Elmar Wepper (Rolle: Sepp) und Michaela May (Rolle: Marlene); Von links, vorne: Ottfried Fischer ("Sir Quickly") und Olivia Pascal (Rolle: Christl) | Bild: BR, Günther Reisp zum Video mit Informationen 70 Jahre BR Irgendwie, Sowieso und der Sepp

Kult, bayerisches Heiligtum – auch 33 Jahre nach der Erstausstrahlung am 9. Oktober ist "Irgendwie und Sowieso" unvergessen. Wurde doch die Hippiezeit in der bayerischen Provinz noch nie so absurd komisch und liebenswert erzählt, wie in der BR-Serie von Franz Xaver Bogner. [mehr]

Günther Jauch moderierte die Spätausgabe der Rundschau. | Bild: BR zur Bildergalerie mit Informationen 40 Jahre Rundschau Vier Jahrzehnte Fernsehnachrichten aus und für Bayern

Ein Nachrichten-Sprecher im Grau-Blauen Studio "D", neben ihm ein Blumenstrauß, im Hintergrund aufgeklebte Bilder – so startet die erste Rundschau am 1. Oktober 1979. Aus heutiger Sicht Fernsehen aus längst vergangenen Zeiten, damals war die Rundschau hochmodern, sogar wegweisend. Ein Blick auf 40 Jahre Fernsehnachrichtengeschichte. [mehr]

Archivaufnahmen | Bild: BR zur Übersicht Geschichte des Betthupferls Älteste Sendung des Bayerischen Rundfunks

Das Betthupferl gibt es schon sehr lang: Es ist die älteste Sendung des Bayerischen Rundfunks. Auf dieser Seite erzählen wir dir, wie alles angefangen hat. [mehr]

EIN BLICK ZURÜCK

Olympia 1972: Ulrike Meyfarth | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel 70 Jahre BR Die Olympischen Spiele in München

Die weltweite Übertragung der Olympischen Spiele 1972 in München war für den Bayerischen Rundfunk eine Mammutaufgabe. Welche Rolle dabei der beliebte Fernsehmoderator Robert Lembke spielte, erfahren Sie hier. [mehr]

Schwarz-weiß-Fotografie, Zwei Kinder mit Kopfhörern | Bild: BR / Historisches Archiv zur Übersicht Chronik des BR in Bildern Viele Teilchen für das große Ganze

70 Jahre Bayerischer Rundfunk – das sind ganz viele einzelne Puzzleteile, die zusammengesetzt den Erfolg ausmachen: die Menschen, die Programme in Hörfunk, Fernsehen und Online, die Standorte mit ihrer technischen Ausstattung und die einzigartige Geschichte des Bayerischen Rundfunks. Doch machen Sie sich selbst ein Bild. [mehr]

FUNDSTÜCKE ZUM HÖRFUNK

Studios des Bayerischen Werbefunks | Bild: BR / Hist. Archiv zum Artikel 70 Jahre Radiowerbung im BR Zwischen Reklame und Kulturhilfe

Am 16. September 1949 startete der Bayerische Rundfunk mit der ersten Radiowerbung nach dem Krieg. In der Sendung "München zur Zeit der Wiesn" waren die ersten "Werbedurchsagen" zu hören. Blicken Sie mit uns zurück. [mehr]

Autofahrer im Stau, 1963 | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen BR-Verkehssendung Gute Fahrt und gute Reise

Unter dem Titel "Nimm's Gas weg! - Musik und Plaudereien fürs Autoradio" startete die Radiosendung am 19. Juni 1955 immer am späten Sonntagabend im Bayerischen Rundfunk. 1959 wurde die nicht nur bei Autofahrern sehr beliebte Sendung in "Gute Fahrt und gute Reise" umbenannt. [mehr]

FUNDSTÜCKE ZUM FERNSEHEN

Sender Wendelstein | Bild: BR / Fred Lindinger zum Video 70 Jahre BR Errichtung des Senders Wendelstein

Der Sender Wendelstein spielt für die Fernseh- und Radioversorgung in Bayern eine besondere Rolle. Bis allerdings die ersten Fernsehbilder ausgestrahlt werden konnten, waren lange und schwierige Bauarbeiten notwendig. Die Sprengarbeiten begannen im September 1954. [mehr]

Blick ins Weltall, Galaxie | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Start der Space Night vor 25 Jahren Nach Sendeschluss ins Weltall

Kann es mehr Kult geben als das Testbild nach Sendeschluss? Kann es, findet 1993 BR-Redakteur Andreas Bönte und hat eine geniale Idee: spektakuläre Bilder aus dem Weltraum, unterlegt mit sphärischer Musik. Am 1. Juni 1994 startet die Space Night im Bayerischen Fernsehen. Und die Nacht im All ist noch lange nicht vorbei. [mehr]

EIN BLICK NACH VORN

Mitmischer Leonard Adam und Sandra Feigl bei einer Straßenumfrage | Bild: BR / Fabian Stoffers zur Übersicht Mitmischen! 2019 Das Publikum macht Programm

Nicht nur dabei sein, sondern selber mitmachen, das war das Motto der Publikumsaktion "Mitmischen!", die im Juni im ganzen BR stattfand. Was dabei herauskommt, wenn das Publikum zu Machern wird, lesen Sie hier. [mehr]

Tilmann Schöberl und Franziska Eder | Bild: BR/Ralf Wilschewski zur Übersicht jetzt red i 2019 Der Bürger hat das Wort

"jetzt red i" ist ihre Diskussionssendung im BR Fernsehen. Tilmann Schöberl und Franziska Storz diskutieren mit Ihnen alle zwei Wochen vor Ort ein aktuelles Thema. Reden Sie mit und richten Sie Ihre Fragen live an Verantwortliche und Politiker. [mehr]

BR-Radltour 2019, 3.8.2019, Etappe 7, Rundkurs von/bis Bad Füssing | Bild: BR/Johanna Schlüter zur Übersicht BR-Radltour 2019 Phantastischer Abschluss der Jubiläumstour

Die 30. BR-Radltour ist zu Ende. Mit einem Rundkurs im Niederbayerischen Bäderdreieck, dem "Dahoam is Dahoam"-Familientag und einem herrlichen Konzert von Claudia Koreck in Bad Füssing endete die Jubiläumstour. [mehr]