Unternehmen - 70 Jahre BR

Viele Teilchen für das große Ganze

Bildergalerie

Neues Logo für Mikrofon; aus Radio München wird Bayerischer Rundfunk | Bild: BR / Historisches Archiv zur Bildergalerie Geschichte des BR in Bildern Gründung und Wachstum des BR

Von der Gründung der "Deutschen Stunde in Bayern" im Jahr 1922, dem Beginn des Hörfunks, über die Kriegs- und Nachkriegsjahre, vom Beginn des Fernsehens bis zum digitalen Angebot des Bayerischen Rundfunks heutzutage - verfolgen Sie mit uns all die Stationen, die den BR geprägt haben und zu einem modernen Medienunternehmen wachsen ließen. [mehr]

Bildergalerie

Historische Bilder | Bild: BR zur Bildergalerie Geschichte des BR in Bildern Standorte des Bayerischen Rundfunks

Seine Anfänge hatte der BR in München im Verkehrsministerium in der Arnulfstraße, in Nürnberg kam der Sendebetrieb aus der Oberpostdirektion am Bahnhof. Im Lauf der Jahrzehnte zog der Bayerische Rundfunk häufig um und vergrößerte sich. Wir geben Ihnen einen Überblick über all seine Standorte. [mehr]

Bildergalerie

1955 startet die Reihe "Familie Brandl" von Ernestine Koch. In mehr als 500 Folgen wird die Mutter Brandl gespielt von Liesl Karlstadt. Karlstadt ist seit 1930 im Rundfunk zu hören und wird bekannt als Partnerin von Karl Valentin. | Bild: BR/Historisches Archiv zur Bildergalerie Geschichte des BR in Bildern Personen, die den BR prägten

Was ist ein Sender ohne all die Personen und Persönlichkeiten, die ihn prägen. Wir können Ihnen zwar nicht alle zeigen, aber die bedeutendsten und natürlich auch die Unikate. Aber schauen Sie selbst. [mehr]

Schwarz-weiß-Fotografie, Zwei Kinder mit Kopfhörern | Bild: BR / Historisches Archiv zur Bildergalerie Geschichte des BR in Bildern Entwicklung des Hörfunks

In den Anfängen des Hörfunks war das Radiohören eher noch ein Privileg. In den 20er Jahren besaßen viele Menschen kein eigenes Radio. Im Lauf der Jahrzehnte hielt das Radio immer mehr Einzug in die privaten Haushalte. Das wachsende Programmangebot des Hörfunks bot für jeden etwas. Schauen Sie selbst. [mehr]

Die ersten Fernsehansagerinnen: Anneliese Fleyenschmidt, Annette von Aretin und Ruth Kappelsberger, 1954. | Bild: BR / Historisches Archiv zur Bildergalerie Geschichte des BR in Bildern Entwicklung des Fernsehens

Nachrichten aus der Region, Reportagen, Dokumentationen, Unterhaltung, der erste in Deutschland produzierte Fernseh-Sprachkurs - erst waren die Bilder schwarzweiß, ab 1967 dann auch bunt. Heute ist Fernsehen digital. Doch schauen Sie selbst wie sich das BR Fernsehen im Lauf der Zeit wandelte. [mehr]

Pausenzeichenmaschine im Münchner Funkhaus ( Walzengerät mit Hämmerchen, Melodie: Leitmotiv aus Wagners "Siegfried") | Bild: BR / Historisches Archiv zur Bildergalerie Geschichte des BR in Bildern Technischer Fortschritt beim BR

Aus der anfangs "drahtlosen Belehrung und Unterhaltung" über Röhrensender bis zur digitalen Ausstrahlung heutzutage: Die technische Entwicklung beim Bayerischen Rundfunk war über all die Jahrzehnte rasant und fortschrittlich. Auch heute ist der BR innovativ in allen Bereichen der Medientechnik. [mehr]