Wissen

Faszinierende Welt der Wissenschaft im Bayerischen Rundfunk

Skifahrer auf der grünen Wiese: Sind schneefreie Skigebiete die Zukunft Bayerns? Schon jetzt hat die Schneedecke überall im Land deutlich abgenommen. Ohne künstliche Beschneiung werden viele Skigebiete in Zukunft völlig schneefrei sein. | Bild: picture-alliance/dpa Heute | 13:30 Uhr ARD-alpha zum Audio mit Informationen Weniger Schnee Abschied vom weißen Winter

Leise nieselt's, kein Schnee: Es ist wärmer geworden in Bayern - und das vor allem im Winter und besonders in den Bergen. Schon jetzt gibt es messbar weniger Schnee. Werden unsere Winter grün? Und was bedeutet das für die Skigebiete? [mehr]

Neuronennetz, Signalübertragung im Gehirn, | Bild: picture-alliance/dpa Heute | 15:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Das neuronale Netz Wie lernt das Gehirn?

Unser Gehirn verändert sich ständig. Die Fähigkeit, sich immer wieder neu zu strukturieren, begleitet uns ein Leben lang. Was passiert aber im Gehirn, wenn wir lernen? [mehr]

Ein Mann und eine Frau waten am 27.08.2017 in Houston, Texas (USA), durch das die Straßen überflutende Wasser. Hurrikan «Harvey» hat im US-Staat Texas schwere Verwüstungen angerichtet und Überschwemmungen verursacht. (zu dpa «Tropensturm «Harvey» bringt Fluten und Verwüstung nach Texas» vom 27.08.2017) Foto: David J. Phillip/AP/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/David J. Phillip Heute | 09:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Hurrikan, Taifun und Zyklon Tropische Wirbelstürme wandern langsamer und werden gefährlicher

Tropische Wirbelstürme wie Hurrikane, Taifune und Zyklone ziehen langsamer weiter als früher, so eine aktuelle Studie. Und je länger sie über einer Region bleiben, desto katastrophalere Schäden können sie dort anrichten. Ein Beispiel: Hurrikan "Harvey" 2017. [mehr]

Menschen auf einem zugefrorenen See in der Schweiz | Bild: picture-alliance/dpa/BR zum Thema Fragen des Alltags Warum frieren manche Seen früher zu als andere?

In der Schule lernen wir die kompliziertesten Formeln - aber wer erklärt uns die kleinen, alltäglichen Dinge? Warum ist die Banane krumm? Haben Erkältungen einen Sinn? Können sich Tiere auch erkälten? Knifflige Fragen, überraschende Antworten! [mehr]

Unter dem Begriff "Narzissmus" werden menschliche Eigenschaften wie Eitelkeit, übersteigerte Eigenliebe oder Selbstbezogenheit subsumiert und beschrieben. Die dreiteilige Dokumentationsreihe "Mensch, bin ich toll" nähert sich aus unterschiedlichen Perspektiven dem Phänomen Narzissmus. Im Bild: Dr. Keith Campbell. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/INTER/AKTION. Die Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de zum Artikel Doku-Reihe zum Thema Narzissmus Mensch bin ich toll

Als Narzissten gelten Menschen mit übersteigerter Eitelkeit, Eigenliebe und Selbstbezogenheit. Und wie es scheint, werden sie immer mehr. Die neue dreiteilige Doku-Reihe "Mensch bin ich toll" auf ARD-alpha geht dem Phänomen aus unterschiedlichen Perspektiven nach. [mehr]

Zeugnis | Bild: picture alliance/imageBROKER zum Thema Zeugnisse Der Tag der Wahrheit

Der Tag, an dem es Zeugnisse gibt, sorgt für gemischte Gefühle: Während sich manche freuen, sind andere enttäuscht oder haben sogar Angst nach Hause zu gehen. Hier gibt's Tipps rund um die Zeugnisse. [mehr]

Der deutsche Mathematiker Peter Scholze steht in seinem Büro im Hausdorff Center for Mathematics. Er ist der Fields-Medaillen-Preisträger des Jahres 2018. | Bild: dpa-Bildfunk/Volker Lannert/Universität Bonn zum Artikel Ausnahmetalent Fields-Medaille: Peter Scholze erhält wichtigste Auszeichnung für Mathematik

Erst zum zweiten Mal geht die renommierteste Auszeichnung für Mathematik an einen Deutschen. Der Bonner Professor Peter Scholze gilt schon seit Jahren als Ausnahmetalent und hat das Feld der Mathematik revolutioniert. [mehr]