Wissen

Faszinierende Welt der Wissenschaft im Bayerischen Rundfunk

Buchenblätter | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Wälder in Bayern Der Wald - Hochsensibles Wunderwerk der Natur

Der Wald – nicht nur Lebensraum und komplexes Ökosystem, sondern hierzulande fast schon Kulturgut. Eigentlich ein Wunder, dass es ihn überhaupt noch gibt, nach dem, was ihm in den vergangenen Jahrhunderten alles angetan wurde. [mehr]

Rotes Europäisches Eichhörnchen (Sciurus vulgaris) klettert am Baum | Bild: picture-alliance/dpa/ Monika Skolomowska zum Audio mit Informationen Immer auf dem Sprung Das unterschätzte Eichhörnchen

Es braucht viel Ruhe, das Eichhörnchen, denn sein Leben ist anstrengend: Der Nager ist ständig auf Futtersuche, muss Bäume hinauf- und hinunterklettern, Vorräte anlegen und sie dann auch noch wiederfinden. Und dabei ist es wesentlich geschickter als viele denken. [mehr]

Hochwasser und Dürre | Bild: picture-alliance/dpa; Montage:BR zum Thema Klimawandel Der Treibhauseffekt heizt dem Klima ein

Das Wetter spielt immer öfter verrückt. Sintflutartige Regenfälle, Hochwasser, aber auch sehr heiße Sommermonate - für viele Wissenschaftler sind dies deutliche Anzeichen, dass ein Klimawandel bevorsteht. [mehr]

Intaktes Ökosystem mit Waldweiher. | Bild: BR/Philipp Kimmelzwinger Morgen | 14:00 Uhr ARD-alpha zum Thema UNKRAUT | 13.05.2019 Vor der Wahl: Was macht Europa für seine Natur?

Die Themen: Umweltbilanz: Was hat die EU erreicht? | Kahlschlag: Europas größte Urwälder in Gefahr | Finanzspritze: EU fördert Artenschutz an Gebirgsflüssen [mehr]

Raupe des Buchsbaumzünslers (Cydalima perspectalis) an einem Buchsbaum (Buxus sempervirens) | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kahlfraß an Buchsbäumen Der Buchsbaumzünsler - nimmersatte Raupe aus Asien

Sie ist grün, gefräßig und giftig: die Raupe des Buchsbaumzünslers. Das Insekt wurde aus Asien eingeschleppt, vernichtet die hiesigen Buchsbäume und breitet sich ungestört aus. Natürliche Feinde hat der Schädling hier nicht. [mehr]

Die aufgehende Sonne taucht ein Steinkohlekraftwerk in warmes Licht. | Bild: dpa-Bildfunk/Julian Stratenschulte zum Artikel Dürreperiode Bund Naturschutz fordert bayerisches Klimaschutzgesetz

Der Bund Naturschutz spricht angesichts der Dürre von einer Klimakrise. Von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) fordern die Naturschützer ein eigenes, bayerisches Klimaschutzgesetz und schlagen eine Reihe von Maßnahmen vor. Von Sophia Ruhstorfer [mehr]

Wasser schießt aus der Düse einer Bewässerungsanlage in einem Weinberg bei Escherndorf (Bayern).  | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Nachhaltigkeit Bayerischer Klimapreis für Fränkischen Weinbau

Große Ehre für zwei Weinbau-Projekte aus Unterfranken: In München werden das Würzburger Weingut am Stein und das Volkacher Vinaqua-Projekt mit dem Bayerischen Klimapreis ausgezeichnet. Beide Konzepte legen großen Wert auf Nachhaltigkeit. [mehr]

Sonnenuntergang über München | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel 'Abendrot, Schönwetterbot' Wettervorhersagen – Götter, Bauernregeln und Meteorologen

Noch immer werden wir Tag für Tag vom Wetter geradezu überrascht. Früher fürchtete man den Zorn der Götter. Heute schimpft man über die Meteorologen. Doch was sich zwischen Himmel und Erde abspielt, ist nur schwer vorherzusagen. [mehr]

Unter dem Begriff "Narzissmus" werden menschliche Eigenschaften wie Eitelkeit, übersteigerte Eigenliebe oder Selbstbezogenheit subsumiert und beschrieben. Die dreiteilige Dokumentationsreihe "Mensch, bin ich toll" nähert sich aus unterschiedlichen Perspektiven dem Phänomen Narzissmus. Im Bild: Dr. Keith Campbell. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/INTER/AKTION. Die Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de zum Artikel Doku-Reihe zum Thema Narzissmus Mensch bin ich toll

Als Narzissten gelten Menschen mit übersteigerter Eitelkeit, Eigenliebe und Selbstbezogenheit. Und wie es scheint, werden sie immer mehr. Die neue dreiteilige Doku-Reihe "Mensch bin ich toll" auf ARD-alpha geht dem Phänomen aus unterschiedlichen Perspektiven nach. [mehr]

Duogynon-Opfer klagen an | Bild: picture-alliance/dpa zum Video Gesundheit! | 07.08.2018 Duogynon: Der vertuschte Skandal

Das Hormonpräparat Duogynon von der Firma Schering wurde in den 60er- und 70er-Jahren bei Menstruationsbeschwerden eingesetzt. Frauenärzte verabreichten es gern als Schwangerschaftstest. Lösten die eingenommenen Hormone keine Blutung aus, wusste die Frau, dass sie schwanger ist. Was die zugeführten Hormone bei den Kindern im Bauch der Mutter anrichten, daran dachte niemand. [mehr]

Ein Mädchen schreibt das Wort Zeugnisse an die Tafel. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Zeugnisse Der Tag der Wahrheit

Der Tag, an dem es Zeugnisse gibt, sorgt für gemischte Gefühle: Während sich manche freuen, sind andere enttäuscht oder haben sogar Angst nach Hause zu gehen. Hier gibt's Tipps rund um die Zeugnisse. [mehr]

Der deutsche Mathematiker Peter Scholze steht in seinem Büro im Hausdorff Center for Mathematics. Er ist der Fields-Medaillen-Preisträger des Jahres 2018. | Bild: dpa-Bildfunk/Volker Lannert/Universität Bonn zum Audio mit Informationen Ausnahmetalent Fields-Medaille: Peter Scholze erhält wichtigste Auszeichnung für Mathematik

Erst zum zweiten Mal geht die renommierteste Auszeichnung für Mathematik an einen Deutschen. Der Bonner Professor Peter Scholze gilt schon seit Jahren als Ausnahmetalent und hat das Feld der Mathematik revolutioniert. [mehr]