Wissen

Faszinierende Welt der Wissenschaft im Bayerischen Rundfunk

Buzz Aldrin klettert auf den Mond | Bild: Nasa zum Audio mit Informationen Die erste Mondlandung Kleiner Schritt, großer Sprung

Am 16. Juli 1969 schießt die Rakete gen Himmel. Fünf Tage später, am 21. Juli, steigt Neil Armstrong die Leiter hinab und setzt auf dem pudrigen Boden auf. 500 Millionen Menschen verfolgen die Mondlandung gebannt am TV. Trotzdem wird sie noch heute von manchen angezweifelt. [mehr]

Ameisenbär | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 11:00 Uhr ARD-alpha zur Bildergalerie Ameisenbär Urzeittier mit langer Zunge

Der Ameisenbär ist eigentlich gar kein Bär, sondern verwandt mit Gürteltier und Faultier. Sein Lebensraum ist in Südamerika und Mexiko. Die Forschung weiß relativ wenig über das kuriose Tier, das macht es schwer, ihn zu schützen. [mehr]

Wenn die Erde bebt und ein Tsunami folgt: Zerstörtes Haus in Indonesien | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Erdbeben Wenn die Welt aus den Fugen gerät

Plötzlich beginnt der Boden zu wackeln, Risse in der Erde tun sich auf, Häuser stürzen ein. Erdbeben können eine gigantische Zerstörungskraft entfalten und verheerende Folgen haben. Aber warum bebt die Erde eigentlich? [mehr]

Sonne und Wolken über Kloster Andechs | Bild: picture-alliance/dpa 08.08. | 15:05 Uhr BAYERN 2 zum Thema Meteorologie und Wetter-Phänomene Wetter – faszinierend und chaotisch

Regen, Schnee, Sonnenschein, blauer Himmel, Hitze – das Wetter hat uns im Griff. Es bestimmt nicht nur, was wir tun, sondern oft auch unsere Laune. Doch sind viele Wetterphänomene noch nicht entschlüsselt, trotz intensiver Forschung. [mehr]

Unter dem Begriff "Narzissmus" werden menschliche Eigenschaften wie Eitelkeit, übersteigerte Eigenliebe oder Selbstbezogenheit subsumiert und beschrieben. Die dreiteilige Dokumentationsreihe "Mensch, bin ich toll" nähert sich aus unterschiedlichen Perspektiven dem Phänomen Narzissmus. Im Bild: Dr. Keith Campbell. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/INTER/AKTION. Die Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de zum Artikel Doku-Reihe zum Thema Narzissmus Mensch bin ich toll

Als Narzissten gelten Menschen mit übersteigerter Eitelkeit, Eigenliebe und Selbstbezogenheit. Und wie es scheint, werden sie immer mehr. Die neue dreiteilige Doku-Reihe "Mensch bin ich toll" auf ARD-alpha geht dem Phänomen aus unterschiedlichen Perspektiven nach. [mehr]

Ein Mädchen schreibt das Wort Zeugnisse an die Tafel. | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Zeugnisse Der Tag der Wahrheit

Der Tag, an dem es Zeugnisse gibt, sorgt für gemischte Gefühle: Während sich manche freuen, sind andere enttäuscht oder haben sogar Angst nach Hause zu gehen. Hier gibt's Tipps rund um die Zeugnisse. [mehr]

Der deutsche Mathematiker Peter Scholze steht in seinem Büro im Hausdorff Center for Mathematics. Er ist der Fields-Medaillen-Preisträger des Jahres 2018. | Bild: dpa-Bildfunk/Volker Lannert/Universität Bonn zum Audio mit Informationen Ausnahmetalent Fields-Medaille: Peter Scholze erhält wichtigste Auszeichnung für Mathematik

Erst zum zweiten Mal geht die renommierteste Auszeichnung für Mathematik an einen Deutschen. Der Bonner Professor Peter Scholze gilt schon seit Jahren als Ausnahmetalent und hat das Feld der Mathematik revolutioniert. [mehr]