Wissen

Bilder aus der Welt der Wissenschaft

Bedrohte Tierart auf der Roten Liste: Steppenschuppentier (Manis temmincki). Das Schuppentier wird auch Tannenzapfentier oder Pangolin genannt. | Bild: Nigel Dennis/OKAPIA/picture-alliance zur Bildergalerie Schuppentier auf der Roten Liste Dem Tannenzapfentier geht es an die Schuppen

Am 16. Februar 2019 ist Welt-Schuppentier-Tag. Kaum ein anderes Tier ist so unbekannt und doch so gefährdet wie das Schuppentier. Acht verschiedene Arten gibt es, alle stehen auf der Roten Liste. Wir stellen Ihnen das Tannenzapfentier vor. [mehr]

Tiere

Gehört zu den Schlangen in Deutschland: Kreuzotter | Bild: mauritius-images zur Bildergalerie Schlangen Weniger heimische, dafür mehr exotische Schlangen in Deutschland

Haben Sie schon mal eine Schlange in freier Natur gesehen? Immerhin gibt es ganze sieben Schlangenarten bei uns. Eine Art kam erst 2017 dazu! Wir verraten Ihnen, welche Schlangen bei uns heimisch sind - und, ob sie giftig sind. [mehr]

Gefleckte Smaragdlibelle Somatochlora flavomaculata dragonfly breitet ihre Flügel aus. | Bild: picture-alliance/dpa/Hans Lutz/OKAPIA zur Bildergalerie Libellen Fliegende Räuber mit schillernden Fähigkeiten

Libellen sind Flugkünstler und Vorbilder für die Technik. Wenn es ums Fressen geht, dann sind Libellen mit ihrem Raubtiergebiss nicht gerade zimperlich, auch nicht mit ihren eigenen Verwandten. [mehr]

Glühwürmchen leuchten dank Biolumineszenz. Hier sitzt das Weibchen auf einem Halm und wartet auf einen anderen Großen Leuchtkäfer. In Deutschland gibt es außerdem noch Kleine Leuchtkäfer (auch: Gemeines Glühwürmchen, Lamprohiza splendidula) und den Kurzflügel-Leuchtkäfer (Phosphaenus hemipterus). | Bild: picture alliance/Photoshot zur Bildergalerie Glühwürmchen Mit Laternen ins Liebesabenteuer

Warum leuchten Glühwürmchen? Nicht nur, weil sie sich mit glühendem Hinterleib ins Liebesabenteuer stürzen. Die Leuchtkäfer, die selbst uns mit ihrem Licht bezirzen, stecken voller Überraschungen! [mehr]

Erdmännchen - gesellige Wesen mit Sonnenbrillen | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Erdmännchen Die Teamplayer mit den Sonnenbrillen

Erdmännchen sind gesellige und soziale Tiere. Doch bei einer Sache verstehen sie überhaupt keinen Spaß: Wenn es ums Fressen geht, hört bei ihnen die Freundschaft auf. Dann kämpfen die Tiere mit den dunklen Augen um die Beute. [mehr]

Sumpfkrokodil | Bild: mauritius-images/Werner Layer zur Bildergalerie Krokodile Die gepanzerten Echsen

Krokodile sind flinke Läufer, schnelle Schwimmer und geschickte Jäger. Und sie können noch viel mehr - schließlich müssen sich die gepanzerten Tiere seit rund zweihundert Millionen Jahren im Wasser und an Land behaupten. [mehr]

Afrikanische Schildkröte: "echte" Pelomdeusa subrufa | Bild: A. Schleicher, Senckenberg Forschungsinstitut, Dresden zur Bildergalerie Schildkröten Gepanzerte Urzeitviecher

Schildkröten tauchten schon vor mehr als 220 Millionen Jahren auf unserem Planeten auf. Im Gegensatz zu den Dinosauriern haben diese faszinierenden Tiere alle Widrigkeiten im Laufe der Erdgeschichte überstanden. [mehr]


















































































Umwelt

Nationalpark Bayerischer Wald | Bild: picture alliance / Arco Images/ C. Wermter zur Bildergalerie Bayerischer Wald Der erste Nationalpark Deutschlands

1970 eröffnet und vor 35 Jahren durch Stürme und Borkenkäfer fast zerstört, zeigt der Nationalpark Bayerischer Wald heute, dass das Konzept "Natur Natur sein lassen" funktionieren kann. Die erstaunliche Geschichte in Bildern. [mehr]

BUND Naturschutz in Bayern: 1979 Grundsatzprogramm gegen Atomenergie | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Bund Naturschutz Kampf um die Natur in Bayern

Die Geschichte des Bund Naturschutz (BN) in Bayern ist wechselvoll, voller Proteste, Aktionen, Erfolge und Niederlagen. Im Juni 1913 wurde die Naturschutzorganisation gegründet. Nach eigenen Angaben ist er der älteste und größte Umweltverband Bayerns. [mehr]

Rauriser Urwald im Salzburger Land | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Lebensgemeinschaft Wald Natürliche Kreisläufe im Wald

Wald liefert uns durch die Fotosynthese unsere wichtigste Lebensgrundlage: den Sauerstoff. Für Tiere und Pflanzen bietet er einen wichtigen Lebensraum. Wie Nahrungsketten, Nahrungsnetze und Stoffkreisläufe im Wald funktionieren. [mehr]

Weltraum

Entspannt lächelt der deutsche Astronaut Alexander Gerst, als er am 20. Dezember 2018 nach über einem halben Jahr auf der Internationalen Raumstation (ISS) wieder zurück auf der Erde landet. Morgens um 6.05 Uhr war die Sojus-Kapsel nach fast dreieinhalb Stunden Flug in der Steppe in Kasachstan gelandet.  | Bild: dpa-Bildfunk/Bill Ingalls zur Bildergalerie Alexander Gerst heil zurück Die Landung auf der Erde in Bildern

Am 20. Dezember 2018 landete in der kasachischen Steppe eine Sojus-Raumkapsel mit drei Astronauten an Bord. Darunter: Alexander Gerst, der nach über einem halben Jahr auf der ISS zur Erde zurückkehrte. [mehr]

Am 19. April 2018 startet SpaceX eine Falcon-9-Rakete und transportiert das Weltraumteleskop TESS ins All. Elon Musk hat die private Raumfahrtfirma SpaceX gegründet und die Raumkapsel Dragon entwickelt. Das Raumschiff übernimmt als Ersatz für die Space Shuttles der NASA die Transportflüge zur Internationalen Raumstation. | Bild: dpa-Bildfunk/John Raoux zur Bildergalerie Recycling in der Raumfahrt Elon Musk und SpaceX recyceln Raketen und die Raumkapsel Dragon

Seit die NASA die Space Shuttles eingemottet hat, versorgen die Dragon-Kapseln des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX die ISS mit Nachschub. SpaceX recycelt Raketen und Raumschiffe - und will bald Menschen ins All fliegen. [mehr]

Eine LSG MItarbeiterin serviert Astronauten Nahrung. Der Astronaut Alexander Gerst - "Astro-Alex" - soll Anfang Juni erneut zur Internationalen Raumstation aufbrechen, diesmal als erster deutscher Kommandant der ISS. Die Europäische Weltraumorganisation ESA und die Lufthansa-Catering-Tochter LSG stellten die neue Weltraumnahrung für Alexander Gerst vor.  | Bild: dpa-Bildfunk/Oliver Berg zur Bildergalerie Speiseplan für "Astro-Alex" Spätzle und Maultaschen auf der ISS

Rund elf Wochen vor dem geplanten Start der "Horizons"-Mission des deutschen Astronauten Alexander Gerst steht der Speiseplan bereits fest. Neben 16 Standardmenüs erhält Gerst auch Maultaschen und Käsespätzle. [mehr]

Forschung

Rhesus-Affe mit einem Implantat, aufgenommen am 10.03.2016 in der Tierhaltung, Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik, Tübingen | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Versuchstiere in Zahlen Experimente am lebenden Objekt

Die Zahl der Versuchstiere ist 2017 in Deutschland leicht gesunken auf insgesamt 2.807.297. Während Mäuse, Ratten und Fische am häufigsten als Versuchstiere eingesetzt werden, ist die Zahl von Hunden und Katzen weiter rückläufig. [mehr]

zum Weltlinkshändertag: Berühmte Linkshänderin Pink | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Tag der Linkshänder Berühmte Leben - mit links gemeistert

Sportler, Politiker, Musiker oder Künstler: Welche Berühmtheiten sind Linkshänder? Ein kleiner Überblick zum internationalen Tag der Linkshänder. [mehr]

Maria Sibylla Merian | Radierung von Johann Rudolf Schellenberg | Bild: picture alliance / akg-images zur Bildergalerie Naturforscherin und Kupferstecherin Die wagemutige Maria Sibylla Merian

Vor 300 Jahren reist Maria Sibylla Merian mit ihrer Tochter in die holländische Kolonie Surinam. Von dort kehrt sie mit Insekten und Pflanzen im Gepäck zurück. Die Kupferstiche, die sie danach anfertigt, machen sie weltberühmt. [mehr]

Geschichte

Alchemist in seiner Alchemistenküche | Bild: picture-alliance / akg-images zur Bildergalerie Alchemisten Auf der Suche nach dem Stein der Weisen

Die Alchemisten standen an der Grenze von Forschung und Scharlatanerie. Viele behaupteten, billiges Metall in Gold verwandeln zu können. Alchemisten gelangen aber auch erstaunliche Entdeckungen - manchmal aus purem Zufall. [mehr]

Der Steinkreis von Stonehenge, nahe Salisbury | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Megalithen Geheimnisvolle Bauten der Steinzeit

Egal ob Stonehenge oder Carnac: Touristen scharen sich um die steinzeitlichen Riesensteine und sind fasziniert - obwohl oder gerade weil die prähistorischen Steinkreise, -anordnungen und Gräber noch viele Rätsel aufgeben. [mehr]

Ein Einbaum-Boot am Bodensee bei Lindau, das aus der Bronzezeit stammt. | Bild: Bayerische Gesellschaft für Unterwasserarchäologie/Tobias Pflederer zur Bildergalerie Ältestes bayerisches Boot Bergung des Einbaums aus der Bronzezeit

Am Bodensee haben Taucher Bayerns ältestes Boot geborgen: Ein Einbaum aus der Bronzezeit, der rund 3.150 Jahre alt und 6,80 Meter lang ist. Er gilt als ältestes Wasserfahrzeug Bayerns. [mehr]

Technik

Elisha Graves Otis präsentiert auf der Weltausstellung 1854 in New York seine Erfindung: eine automatische Notfallbremse für Aufzüge. | Bild: picture-alliance/dpa/Everett Collection zur Bildergalerie Der Fahrstuhl Wegbereiter der Wolkenkratzer

Aufzüge gab es schon im alten Ägypten, doch der große Durchbruch für den Lift kam erst im 19. Jahrhundert - vor allem mit der Absturzsicherung von Elisha Graves Otis. Damit war der Weg frei zum Wolkenkratzer. [mehr]

Freiheitsstatue in New York, Liberty Island | Bild: dpa/Bildagentur online zur Bildergalerie Freiheitsstatue New York Happy Birthday, Lady Liberty!

Eine große grüne Dame begrüßt jedes Jahr Millionen von Touristen in New York. Am 28. Oktober 1886 wurde die anmutige Freiheitsstatue auf Liberty Island eingeweiht. Was Sie noch nicht über Lady Liberty wussten. [mehr]

Berühmte Roboter der Filmgeschichte: R2-D2 und C-3PO aus "Star Wars".
| Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Filmgeschichte Weltberühmte Assistenz-Roboter

Seit mehr als 90 Jahren schleichen sich Roboter in unsere Filme ein. Assistenz-Roboter bekommen dabei meist nur Nebenrollen, mischen aber kräfig die Handlung auf und bringen die Zuschauer in Stimmung. Hier ein paar weltberühmte Roboter-Gefährten im Überblick ... [mehr]