Wissen

Hilfe für Wildtiere

Tiere im Winter Hilfe für Wildtiere

Stand: 16.11.2016

Wann ist Hilfe für Tiere im Winter nötig und sinnvoll? Im Bild: Kohlmeise vor Vogelhaus | Bild: picture-alliance/dpa

Gefährdet sind im Winter vor allem kranke und alte Tiere. Plötzliche Kälteeinbrüche und Bodenfrost können allerdings auch gesunde Tiere in Notlagen bringen. Für unsere Wildtiere, die nicht in wärmere Regionen entfliehen können, gibt es mehrere Strategien, die Kälte unbeschadet zu überstehen: Entweder verschläft man den Winter einfach, oder man trotzt den tiefen Temperaturen mit einer dicken Speckschicht oder emsiger Futtersuche. Doch auch wenn die heimischen Tiere extremen Bedingungen angepasst sind, haben Tierfreunde das Bedürfnis zu helfen. Wann ist Hilfe nötig und sinnvoll?

Vögel richtig unterstützen

So klappt das Füttern der Vögel im Winter: Ein Seidenschwanz freut sich über einen Apfel (Baden-Württemberg) | Bild: picture alliance / blickwinkel zum Artikel Im Winter So füttern Sie Vögel richtig

Vögel, die bei uns überwintern, brauchen unsere Hilfe nicht. Trotzdem haben Naturschützer nichts gegen maßvolles Füttern – wenn Sie diese Regeln beachten. [mehr]

Igel richtig unterstützen

Ein Igel auf einem toten Baumstamm | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Tiere im Winter Wann Igel wirklich Hilfe brauchen

Im Winter sammeln viele Menschen jeden Igel auf, der ihnen über den Weg läuft. Total falsch, warnen Experten! Wie man Igeln am besten hilft ... [mehr]