Wissen

Das sind die Nobelpreisträger 2019

Nobelpreise 2019 Das sind die Nobelpreisträger 2019

Stand: 09.12.2019

Das Nobel-Komitee bei der Bekanntgabe der Nominierten

Die Nobelpreisträger 2019 stehen seit Oktober fest. Am 10. Dezember werden die Nobelpreise verliehen. Wer erhält einen der begehrten Preise für Medizin, Physik, Chemie, Literatur, Frieden und Wirtschaft? Und an wen gingen der Alternative und der Ig-Nobelpreis? Das sind die Nobelpreisträger 2019:

Nobelpreis für Medizin 2019

Medizin-Nobelpreisträger 2019: Sir Peter Ratcliffe (Großbritannien), Gregg Semenza (USA), William Kaelin (USA) | Bild: BR zum Audio mit Informationen Medizin-Nobelpreis 2019 für Sauerstoff-Steuerung in Zellen William G. Kaelin, Sir Peter Ratcliffe und Gregg L. Semenza

Der Nobelpreis für Medizin geht 2019 an Peter Ratcliffe aus Großbritannien sowie William Kaelin und Gregg Semenza aus den USA. Die drei Forscher entdeckten, wie Zellen den Sauerstoffgehalt in der Umgebung wahrnehmen und sich daran anpassen. [mehr]

Nobelpreis für Physik 2019

Die Physik-Nobelpreis-Träger 2019: Didier Queloz (links), Michel Mayor (Mitte) und James Peebles (rechts). Der Physik-Nobelpreis 2019 geht zur Hälfte an James Peebles für seine theoretischen Entdeckungen in physikalischer Kosmologie, zur Hälfte an Michel Mayor und Didier Queloz für ihre Entdeckung eines Exoplaneten um einen sonnenähnlichen Stern. | Bild: Reuters (RNSP)/picture-alliance.de zum Audio mit Informationen Physik-Nobelpreis 2019 für die Erforschung des Universums Die Evolution des Universums und der Platz der Erde im Kosmos

Der Nobelpreis für Physik 2019 geht an James Peebles für seine theoretischen Erkenntnisse in der physikalischen Kosmologie sowie an Michel Mayor und Didier Queloz für die Entdeckung des ersten Exoplaneten, der einen sonnenähnlichen Stern umkreist. [mehr]

Nobelpreis für Chemie 2019

Der Chemie-Nobelpreis 2019 ging an John Goodenough, Stanley Whittingham und Akira Yoshino
| Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Chemie-Nobelpreis 2019 an Batterie-Forscher Preis für eine "wiederaufladbare Welt"

Der Nobelpreis für Chemie geht 2019 an John B. Goodenough (USA), M. Stanley Whittingham (UK, derzeit USA) und Akira Yoshino (Japan). Alle drei Chemiker haben sich mit Lithium-Ionen Batterien beschäftigt und eine "technologische Revolution" angeschoben. [mehr]

Friedensnobelpreis 2019

Abiy Ahmed, Premierminister von Äthiopien, erhält den Friedensnobelpreis 2019 für seinen Einsatz zur Lösung des Grenzkonflikts mit Eritrea. | Bild: dpa-Bildfunk zum Audio mit Informationen Friedensnobelpreis 2019 Äthiopischer Ministerpräsident Abiy Ahmed ausgezeichnet

Der Friedensnobelpreis 2019 geht an den äthiopischen Ministerpräsidenten. Abiy Ahmed wird für seine Friedensbemühungen im Grenzkonflikt zwischen Äthiopien und Eritrea ausgezeichnet. [mehr]

Literaturnobelpreise 2018 und 2019

Olga Tokarczuk und Peter Handke erhielten die Literaturnobelpreise für 2018 und 2019.  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Literaturnobelpreise 2018 und 2019 Olga Tokarczuk und Peter Handke ausgezeichnet

In diesem Jahr wurden zwei Literaturnobelpreise verliehen. Der eine geht an die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk, der andere an einen deutschsprachigen Autor: Peter Handke aus Österreich. [mehr]



Wirtschaftsnobelpreis 2019

Der Wirtschaftsnobelpreis 2019 ging an Abhijit Banarjee, Esther Duflo und Michael Kremer. Ihre Arbeit habe die Möglichkeiten erheblich verbessert, weltweit Armut zu bekämpfen. | Bild: BR/dpa zum Artikel Wirtschaftsnobelpreis 2019 Wirtschaftsnobelpreis geht an Armutsforscher

Die drei Ökonomen Esther Duflo, Abhijit Banarjee und Michael Kremer erhalten 2019 den Nobelpreis in der Kategorie Wirtschaft. Deren Arbeit habe die Möglichkeiten erheblich verbessert, weltweit Armut zu bekämpfen heißt es. [mehr]

Klimaaktivistin Greta Thunberg | Bild: dpa-Bildfunk/Daniel Bockwoldt/dpa zum Artikel Alternativer Nobelpreis 2019 Right Livelihood Award für Greta Thunberg

Der Alternative Nobelpreis geht in diesem Jahr an die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg, die Menschenrechtskämpferin Aminatu Haidar aus der Westsahara, die chinesische Frauenrechtlerin Guo Jianmei und den brasilianischen Ureinwohner Davi Kopenawa und seine Vereinigung Hutukara Yanomami. [mehr]


Illustration zum Ig-Nobelpreis: Kopf mit Transferkabeln aus dem selbstgebautem Roboter mit IG-Logo  | Bild: colourbox.com; http://www.improbable.com/ig/; Montage: BR zum Artikel Ig-Nobelpreis 2019 Auszeichnung für abstruse Forschung

Warum kacken Wombats Würfel? Wie arg frieren Briefträger untenrum? Welche Geldscheine eignen sich am besten, um Bakterien weiterzugeben? Skurrile Forschungen, die besser nie mehr wiederholt werden sollen, sind auch einen Preis wert: den Ig-Nobelpreis. Hier die Preisträger 2019. [mehr]