Wissen


11

Sendereihe Inside ISS Der Arbeitsalltag von Alexander Gerst

Seit Anfang Juni lebt und arbeitet der deutsche Astronaut Alexander Gerst auf der Internationalen Raumstation ISS. Wie sieht sein Arbeitsalltag dort aus? Karsten Schwanke fragt nach – in der fünfteiligen Sendereihe Inside ISS. Jeden letzten Freitag des Monats um 19.30 Uhr in ARD-alpha.

Stand: 29.11.2018

Wer ins All will, muss eine Menge lernen. Im eigenen Fach ein exzellenter Wissenschaftler zu sein, genügt nicht, denn auf der ISS werden Experimente auf ganz verschiedenen Gebieten durchgeführt. Wie europäische, aber auch russische, US-amerikanische, kanadische und japanische Astronauten im Rahmen des Programms der Internationalen Raumstation ISS für ihren Einsatz im Weltraum trainieren, lässt sich Karsten Schwanke im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln-Lind zeigen. Zusammen mit Dr. Rüdiger Seine, dem Leiter der Astronautenausbildung am EAC, erkundet er in der vierten Folge von Inside ISS die Stationen, die die zukünftigen Astronauten durchlaufen, um sich auf ihre Missionen vorzubereiten.

Darf Astro-Alex noch ins All aussteigen?

Welche Folgen hatte der Stopp der Flüge zur ISS nach der Notlandung der bemannten Sojus-Kapsel im Oktober für die Besatzung? Ist ein Weltraumausstieg für Astro-Alex vor seiner Rückkehr zur Erde am 20. Dezember überhaupt noch möglich? Das zeigt ein Blick auf die aktuellen Social-Media-Aktivitäten des ISS-Kommandanten.

Aktuelles von der Internationalen Raumstation

Wie haben frühere Experimente im Weltall das Leben auf der Erde verändert? Welche Fragen beschäftigen die Weltraumforschung heute? Woran arbeitet Alexander Gerst gerade? Und was bewegt ihn beim Blick auf die Erde? In der Sendereihe Inside ISS stellt ARD-alpha einmal im Monat aktuelle Entwicklungen an Bord der ISS vor und gibt Einblicke in Alexander Gersts Arbeitsalltag.

Präsentiert wird die Sendereihe von dem Meteorologen und Wissenschaftsmoderator Karsten Schwanke unter anderem aus dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen, von wo aus die Arbeiten im Forschungslabor Columbus, dem europäischen Wissenschaftslabor auf der ISS, überwacht werden.

Inside ISS - Teil 2

Inside ISS - Teil 1


11