Wissen


18

Landkarte Bayern Wasserschutzgebiete im Freistaat

Stand: 21.03.2017

Etwa 3.500 Wasserschutzgebiete gibt es in Bayern, die zusammen rund 4,5 Prozent der Landesfläche ausmachen. Mehr als die Hälfte der Wasserschutzgebiete werden als Wald genutzt, ein Viertel ist Ackerland, 14 Prozent sind mit Wiesen bewachsen (Stand 2011). Wasserschutzgebiete werden dort eingerichtet, wo Trinkwasser entnommen wird. In ihnen gelten besondere Bestimmungen, um das Wasser vor Verunreinigungen durch Gülle, Giftstoffe aus dem Straßenverkehr und ähnlichem zu schützen.

Infografik: Wasserschutzgebiete in Bayern | Bild: BR

18