Wissen - Highlights & Hintergründe

Highlights & Hintergründe

Ein weiteres, atemberaubendes Bild der leuchtende Nachtwolken über Seeheim-Jugenheim von Yvonne Albe.  | Bild: Yvonne Albe zur Bildergalerie Leuchtende Nachtwolken Ihre schönsten Fotos der zarten Gebilde

Nur selten sind diese zarten Lichter am Nachthimmel zu sehen: leuchtende Nachtwolken. Doch ein paar unserer User haben sie nicht nur gesehen, sondern auch fotografiert. Hier sind die Bilder unserer Leser. Sehen Sie selbst - und schicken Sie uns mehr! [mehr]

Musik per Kopfhörer für Neugeborene födert Wohlbefinden | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Musikforschung Musizieren macht schlau

Musik und Intelligenz - ein Paar, das scheinbar zusammengehört. Dabei ist nicht sicher, ob musizierende Menschen intelligent sind oder ob intelligente Menschen eher musizieren. Die Antwort liegt wie immer dazwischen. [mehr]


Das männliche Nördliche Breitmaulnashorn Sudan im Wildtierreservat Ol Pejeta in Kenia. Wenige Monate nach dem Tod des letzten männlichen Nördlichen Breitmaulnashorns wächst bei Forschern die Hoffnung auf Nachwuchs bei der unmittelbar vorm Aussterben stehenden Unterart.  | Bild: dpa-Bildfunk/Str zum Artikel Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns Das Nashornbaby aus dem Labor

Najin und Fatu sind die letzten ihrer Art. Zwei Weibchen, nicht mehr in der Lage Nachwuchs auszutragen. Sudan, das letzte männliche Nördliche Breitmaulnashorn, starb 2018. Wissenschaftler setzen alles daran, die Art vor dem Aussterben zu bewahren. [mehr]



Schaltzentrale Gehirn, Nervenzellen verknüpfen sich, Informationen werden abgespeichert | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Schaltzentrale Gehirn Wie tickt unser Gedächtnis?

Unser Gehirn arbeitet stets auf Hochtouren, denn es sortiert, filtert und speichert Erlebnisse, Eindrücke und Erfahrungen im Gedächtnis ab. Wie funktioniert unser Gedächtnis und wie holen wir diese Informationen wieder hervor? [mehr]

Heute am Firmament

Highlights & Hintergründe

Agrar Roboter Bonirob | Bild: BR zum Artikel Campus Doku Zukunft der Landwirtschaft - Chancen der Digitalisierung

Fast die Hälfte Deutschlands wird landwirtschaftlich genutzt und die Erwartungen an die Landwirtschaft sind groß: Welche Chancen bietet hier die Digitalisierung? Sind Roboter und Drohnen die neuen Erntehelfer? [mehr]

Siebenschläfer | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Der Siebenschläfer Ein kleiner Kobold und großes Wetter

Der 27. Juni ist berühmt-berüchtigt: Siebenschläfertag! Das Wetter der nächsten sieben Wochen steht auf dem Spiel. Einem kleinen Kerl ist das jedoch völlig egal: dem Siebenschläfer. [mehr]

Sommer-Wissen

Tiere

Glühwürmchen leuchten dank Biolumineszenz. Hier sitzt das Weibchen auf einem Halm und wartet auf einen anderen Großen Leuchtkäfer. In Deutschland gibt es außerdem noch Kleine Leuchtkäfer (auch: Gemeines Glühwürmchen, Lamprohiza splendidula) und den Kurzflügel-Leuchtkäfer (Phosphaenus hemipterus). | Bild: picture alliance/Photoshot zur Bildergalerie Glühwürmchen Mit Laternen ins Liebesabenteuer

Warum leuchten Glühwürmchen? Nicht nur, weil sie sich mit glühendem Hinterleib ins Liebesabenteuer stürzen. Die Leuchtkäfer, die selbst uns mit ihrem Licht bezirzen, stecken voller Überraschungen! [mehr]

Ohrenquallen | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Quallen Glibbrig, schön und manchmal tödlich

Seit Jahrmillionen schweben Quallen wie Gespenster durchs Wasser. Die wabbeligen Wesen sind wunderschön und zugleich ein wenig unheimlich. Der Hautkontakt mit manchen Arten kann tödlich enden. Berühmtes Beispiel: die Portugiesische Galeere. [mehr]

Menschenaffen: Forscherinnen | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Jane Goodall Ein Leben für die Menschenaffen

Am 3. April feiert Jane Goodall ihren 80. Geburtstag. Die Britin erforscht Schimpansen und kämpft für sie. Auch Dian Fossey widmete ihr Leben den Berggorillas und Biruté Galdikas beobachtet das Leben der Orang-Utans auf Borneo. [mehr]

Medizin, Gesundheit & Ernährung

Junge Frau hat die Sommergrippe erwischt | Bild: colourbox.com zum Artikel Sommergrippe Trotz Hitze eiskalt erwischt

Endlich Sommer: Zeit zum Cabriofahren, Schwimmen gehen, Sonnenbaden. Doch alles, was uns Vergnügen bereitet, kann unser Immunsystem schwächen und macht anfällig für die Sommergrippe. [mehr]

Ein menschliches Auge in Großaufnahme | Bild: colourbox.com zum Thema Der klare Blick Gesunde Augen

"Hüten, wie den Augapfel" – dieses Sprichwort kommt nicht von ungefähr. Auf die Frage, auf welches Sinnesorgan sie am wenigsten verzichten könnten, antworten die meisten Menschen: "Auf die Augen". Mehr zu Therapien bei Augenleiden... [mehr]

Person spendet Blut - Arm mit Kanüle | Bild: Colourbox zu den Meldungen Allgemeinmedizin Blut spenden - Leben retten

Am 14. Juni ist Welt-Blutspenden-Tag - eine gute Gelegenheit, um sich zu informieren und vielleicht schon bald selbst zum Spender zu werden. [mehr]

Umwelt

Anschnitt einer Pycnandra acuminata (endemischer Baum Neukaledoniens): Der Pflanzensaft des Baumes ist grünblau gefärbt, da er zu einem Viertel aus dem Schwermetall Nickel besteht. Die Pycnandra acuminata ist ein Hyperakkumulator: Die Pflanze kann giftige Schwermetalle aufnehmen. | Bild: Antony van der Ent 27.06. | 09:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Metall-Ernte durch Phytomining Diese Pflanzen sind echte Heavy-Metal-Fans

Ein paar Pflanzen versetzen Forscher derzeit geradezu in einen Goldrausch: Superpflanzen, die wie Bio-Staubsauger Schwermetalle aus verseuchten Böden ziehen. Sie entgiften die Böden und liefern zugleich wertvolle Rohstoffe, dank Phytomining. [mehr]

Wiedervernässung eines Niedermoors im Schwäbischen Donaumoos | Bild: Bayerisches Landesamt für Umwelt Morgen | 11:05 Uhr BAYERN 2 zur Bildergalerie mit Informationen Feuchtgebiete Moore als Klimaschützer

Bayern zählt zu den moorreichsten Bundesländern Deutschlands. Moore bieten nicht nur seltenen Pflanzen und Tieren einen geschützten Lebensraum. Die Feuchtgebiete sind auch wichtige CO2-Speicher. [mehr]

Der Tungurahua in Ecuador, 29.05.2010 | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Vulkane Die feuerspuckenden Rachen der Erde

Es ist tatsächlich ein "Tanz auf dem Vulkan": Der faszinierende Feuerberg ist Lebensspender, Rohstofflieferant, Touristenmagnet, aber auch Zerstörer und Todbringer. Vulkane findet man auf der ganzen Welt - sogar hier in Bayern. [mehr]

Weltraum

Vollmond | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Mond-Mythen Machtvoller Schein und scheinbare Macht

Der Mond hat magische Kräfte: Er steuert das Wachstum von Pflanzen und den Zeitpunkt von Geburten. So steht es in Mondkalendern und Mondratgebern. Doch lassen sich diese Behauptungen auch wissenschaftlich beweisen? [mehr]

Sonde LRO (Illustration) | Bild: NASA zum Artikel Lunar Reconnaissance Orbiter LRO Mondsonde mit Scharfblick und Karacho

Es ist still geworden um die Mondsonde LRO. Doch der Lunar Reconnaissance Orbiter kreist immer noch in dichtem Abstand um den Mond. Die eigentliche Arbeit ist längst getan: Eine dreidimensionale Karte des Mondes ist entstanden. Aber der LRO knipst weiter. [mehr]

Der Sternenhimmel im August | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Der Sternenhimmel im Juni 2019 Funkelnde Nächte

Es wird Sommer! Es ist Sommeranfang und die Sommerbilder erstrahlen am Firmament. Dazwischen blitzen Sternschnuppen und fast alle Planeten sind zu sehen. Begleiten Sie uns durch die Sommernacht! [mehr]

Forschung & Technik

Geschichte

Hugo Junkers | Bild: Junkers zum Artikel Hugo Junkers Mit Wellblech zum Ruhm

Seit der Ingenieur Hugo Junkers das erste Ganzmetallflugzeug gebaut hatte, hieß er bei Fachleuten nur noch "der Mann, der Wellblech fliegen ließ". Am 3. Februar 1859 wurde Junkers geboren. Genau 76 Jahre später starb er. [mehr]

Am Sitz des Deutschen Institutes für Normung in der Burggrafenstraße am DIN-Platz in Berlin ist der Schriftzug und das Logo "DIN" für die DIN-Norm zu sehen. | Bild: dpa-Bildfunk/Jens Kalaene zum Video mit Informationen Deutsches Institut für Normung DIN-Normen regeln unseren Alltag

Stecker, Schuh, Schraube: Fast alle Alltagsgegenstände entsprechen einer bestimmten DIN-Norm. Eingereicht von Vertretern der Wirtschaft und in eine Norm gegossen vom Institut für Normung in Berlin. [mehr]

Der Leiter des Zeidelmuseums in Fürth zeigt verschiedene Honigkörbe, in denen frühe Imker ihre Bienen gehalten haben. Um an den Honig und das Wachs zu kommen, mussten die Waben zerstört werden. | Bild: picture-alliance/dpa 27.06. | 15:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Geschichte der Imkerei Von Zeidlern und hohlen Bäumen

Zu allen Zeiten haben Menschen den Bienen ihren Honig geraubt. Im Mittelalter wurde ein richtiger Beruf daraus: der Zeidler. Der trug gelbe Hosen, kletterte zu seinen Bienen auf Bäume, belieferte Klöster und Kirchen mit Wachs. [mehr]

Bildung

Rechtschreibwörterbuch Duden mit Bleistift | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Konrad Duden Wie ein Wust Wörter zum Bestseller wurde

Heißt es "mit Hilfe" oder "mithilfe"? Das lässt sich mithilfe des Dudens schnell klären. Konrad Duden hat mit seinem Werk Maßstäbe gesetzt. Aus seinen 27.000 Stichwörtern sind 145.000 geworden - auch dank der Bierdusche. [mehr]

Darstellung: Kreisgrabenanlagen | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Sonnenkult in der Steinzeit Was Kreisgrabenanlagen erzählen

Woher hatten die Menschen in der Jungsteinzeit das Wissen, Sonnenobservatorien zu errichten - in einer Kultur ohne Schrift? Archäologen sind dem Rätsel auf der Spur. [mehr]

Kurt Tucholsky | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Kurt Tucholsky Lerne lachen, ohne zu weinen

Peter Panter, Ignaz Wrobel, Theobald Tiger, Kaspar Hauser: Unter vier Pseudonymen schrieb Kurt Tucholsky als scharfzüngiger und hellsichtiger Beobachter der politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse der Weimarer Republik. [mehr]