Wissen - Highlights & Hintergründe

Highlights & Hintergründe

Vorsicht: Schaltjahr mit 29. Februar | Bild: picture-alliance/dpa Heute | 19:00 Uhr BR Fernsehen zum Video mit Informationen Schaltjahr Wie der 29. Februar in den Kalender kommt

Ein paar unscheinbare Zahlen hinter dem Komma haben unseren Kalender durcheinander gebracht. Weil die Erde etwas mehr als 365 Tage braucht, um die Sonne zu umkreisen, hat schon Julius Caesar einen Schalttag eingeführt. Doch die kleine Veränderung hatte gravierende Folgen. [mehr]


Die zweijährige Lia leidet an einem seltenen Gendefekt, der im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) in Hamburg erfolgreich behandelt wird. (Aufnahme von 2017) | Bild: picture-alliance/dpa/Axel Heimken Morgen | 17:45 Uhr BR Fernsehen zum Video mit Informationen Seltene Krankheiten Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen

Eine seltene Erkrankung ist so selten, dass sie in der Praxis eines Allgemeinmediziners maximal einmal im Jahr vorkommt. Sie wird meist durch einen Gendefekt verursacht und bedarf einer speziellen Behandlung. [mehr]



Hunde-Spürnasen | Bild: picture-alliance/blickwinkel Heute | 12:05 Uhr BAYERN 2 zu den Meldungen Schnüffelnde Spürnasen Hunde als unentbehrliche Assistenten und Helfer

Aufgrund ihrer Spürnase und ihres sozialen Verhaltens waren Hunde schon immer hilfreiche Assistenten für Menschen: als Jagd- oder als Lawinenhund, als Drogenspürhund oder als Blindenführhund. Auch als Assistenzhunde für Diabetiker werden die Tiere inzwischen eingesetzt. [mehr]

Heute am Firmament

Der Walchensee mit Blick zum Herzogstand mit Sternenpracht ist zu sehen. | Bild: Robert Kukuljan Morgen | 13:35 Uhr B5 aktuell zum Thema Der Sternenhimmel im März 2020 Frühlingslichter am Firmament

Die Sonne kehrt in unsere Breiten zurück - im März wird's Frühling! Auch unter den Sternen: Die Frühlingsbilder erobern das Firmament. Die hellsten Planeten wetteifern am Himmel - und ein ganz besonderes Licht erstrahlt. [mehr]

Masern-Impfpflicht ab 1.3.

Highlights & Hintergründe

Tiere

Wilde Pferde in der Namib-Wüste  | Bild: BR/Jo Fröhlich Heute | 09:30 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Welt der Tiere Die wilden Pferde der Namib-Wüste

Niemand weiß, wie sie dorthin kamen, niemand weiß, wie sie es schaffen konnten zu überleben: Im Süden Namibias, in der steinernen Öde der Namib-Wüste, leben seit etwa 100 Jahren Pferde. [mehr]

Ein Eisbaer (Ursus maritimus) mit einer erbeuteten Robbe auf einer Eisscholle in der Baffin-Bucht in Kanada. | Bild: picture-alliance/dpa/Verena Wolff zum Audio mit Informationen Klimawandel am Nordpol Schmelzendes Polareis lässt Eisbären hungern

Im Frühling geht die Winterruhe für Eisbären zu Ende und die Jagdsaison beginnt. Doch das arktische Meereis schmilzt aufgrund des Klimawandels. Das erschwert den Bären die Jagd auf Robben. Die Folge: Die Tiere magern ab. [mehr]

Der Regenwurm ist in der Erde zuhause. Regenwürmer pflügen den Boden und lockern ihn auf. | Bild: colourbox.com zur Bildergalerie Regenwurm Der König der Erde

Der Regenwurm mag ein einfaches Lebewesen sein, aber er ist von unschätzbarem Wert: für den Boden, für den Wald, für andere Tiere und für uns. Klicken Sie sich durch und erfahren Sie, welch geheimer Trupp unter Ihren Füßen ackert! [mehr]

Natur & Umwelt

Wüstensee von Siwa | Bild: picture-alliance/dpa 02.03. | 18:05 Uhr BAYERN 2 zum Audio mit Informationen Geschichte der Sahara Als die Wüste voll Wasser war

Heute ist die Sahara ein Meer aus Sand und Stein. Tagsüber ist es glühend heiß, nachts bitterkalt. Doch vor einigen tausend Jahren gab es dort, wo jetzt Wüste ist, Wasser und Grün in Hülle und Fülle. [mehr]

Eiben gibt es noch im Paterzeller Ebenwald im Pfaffenwinkel.  | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 16:55 Uhr ARD-alpha zum Artikel Die Eibe Hier lebt der Baum des Todes

Rigoros wurde die Eibe (Taxus) in der Vergangenheit abgeholzt. Nur noch an wenigen Orten ist sie in nennenswerter Zahl zu finden. Einer ist der Paterzeller Eibenwald bei Wessobrunn im Pfaffenwinkel. [mehr]

Medizin, Gesundheit & Ernährung

Baby beim Essen | Bild: colourbox.com Heute | 13:00 Uhr ARD-alpha zum Audio mit Informationen Geschmack Er liegt uns auf der Zunge

Süß, sauer, salzig, bitter und umami - das sind die Geschmacksrichtungen, die wir kennen. Schmecken ist für unsere Zunge Schwerstarbeit, für uns Überlebensstrategie und Genuss. Wie wir schmecken, was uns schmeckt. [mehr]

Weltraum

Künstlerische Darstellung der Oberfläche von Pluto | Bild: ESO/L. Calçada zum Thema Pluto Zwergplanet am Rande des Sonnensystems

Weit draußen am Rande des Sonnensystems zieht Pluto seine Bahn um die Sonne. Nach zehn Jahren Flug hat die Raumsonde New Horizons den Zwergplaneten genauer unter die Lupe genommen und liefert überraschende Erkenntnisse und Bilder. [mehr]

Forschung & Technik

Symbolbild: Eine Frau denkt nach, erinnert sich an etwas. Darüber eine Denkblase.  | Bild: colourbox.com zum Artikel Gedächtnis Kann man seinen Erinnerungen vertrauen?

Wenn wir etwas erlebt haben, dann erinnern wir uns daran. Manchmal sogar sehr genau. Oder doch nicht? Unsere Erinnerungen können trügen und oft merken wir das gar nicht. Ein Problem für Zeugenaussagen und Richter. [mehr]

Darstellung: Brooklyn Bridge | Bild: colourbox.com zur Bildergalerie Von Seilen und Bögen Brücken dieser Welt

Ein Baum über einem Fluss – fertig ist die einfachste Brücke, die man sich denken kann. Seit jeher wollten Menschen Schluchten und reißende Fluten überwinden. 2018 feiert die längste Brücke Europas zwanzigsten Geburtstag. Sie führt über den Tejo. [mehr]

Geschichte

Konrad Lorenz und seine Graugänse | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 08:40 Uhr BR Fernsehen zum Thema Der (un-)geliebte Vater der Graugans Verhaltensforscher Konrad Lorenz

Der Österreicher Konrad Lorenz gilt als Begründer der Verhaltensforschung. Für seine wissenschaftliche Arbeit bekam der Forscher 1973 den Nobelpreis. Doch er lieferte auch den Nazis Argumente für ihre Rassenideologie. [mehr]

Der Nobelpreisträger Linus Pauling beim Kongress "Verantwortung für den Frieden" am 02.07.1983 in Mainz. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Linus Pauling vor 119 Jahren geboren Vitamin wurde ihm zum Verhängnis

Linus Pauling ist der einzige Forscher, dem zwei ungeteilte Nobelpreise verliehen wurden: für Chemie und Frieden. In Erinnerung bleiben sein unermüdlicher Kampf um Abrüstung und das halsstarrige Festhalten am Vitamin C als Allheilmittel. [mehr]

Bildung

Waldorf-Schüler beim Klettern | Bild: Charlotte Fischer zum Artikel Reformpädagogik Rudolf Steiner und seine Pädagogik

Die Waldorfpädagogik Rudolf Steiners ist auch nach 100 Jahren noch populär - und sie ist mehr als Tanzen und Schreiten in wallenden Gewändern und kosmischer Eintracht. [mehr]

Schüler im Waldorf-Epochenunterricht | Bild: Charlotte Fischer 11.03. | 15:05 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Reformpädagogik Idee der Waldorf-Schulen

Schon am Bauwerk zeigt sich die Philosophie Rudolf Steiners. Die gebrochenen rechten Winkel und die Materialien Holz und Strukturbeton geben den Rhythmus von Bewegung und Ruhe wieder, wie er in der Waldorfpädagogik mitschwingt. [mehr]

Mitraten