Wissen - Highlights & Hintergründe

Highlights & Hintergründe


Das männliche Nördliche Breitmaulnashorn Sudan im Wildtierreservat Ol Pejeta in Kenia. Wenige Monate nach dem Tod des letzten männlichen Nördlichen Breitmaulnashorns wächst bei Forschern die Hoffnung auf Nachwuchs bei der unmittelbar vorm Aussterben stehenden Unterart.  | Bild: dpa-Bildfunk/Str zum Artikel Rettung des Nördlichen Breitmaulnashorns Das Nashornbaby aus dem Labor

Najin und Fatu sind die letzten ihrer Art - zwei Weibchen des Nördlichen Breitmaulnashorns. Sudan, das letzte Männchen, starb 2018. Wissenschaftler setzen alles daran, die Art vor dem Aussterben zu bewahren, durch künstliche Befruchtung. [mehr]


Hunde-Spürnasen | Bild: picture-alliance/blickwinkel zu den Meldungen Schnüffelnde Spürnasen Hunde als unentbehrliche Assistenten und Helfer

Aufgrund ihrer Spürnase und ihres sozialen Verhaltens waren Hunde schon immer hilfreiche Assistenten für Menschen: als Jagd- oder als Lawinenhund, als Drogenspürhund oder als Blindenführhund. Auch als Assistenzhunde für Diabetiker werden die Tiere inzwischen eingesetzt. [mehr]


Borkenkäfer im Wald | Bild: picture-alliance/dpa Heute | 16:30 Uhr ARD-alpha zur Bildergalerie Waldschädlinge Borkenkäfer – kleine Todbringer für Bäume und Wälder

Sie sehen so harmlos aus, dabei sind sie gnadenlose Todbringer: Borkenkäfer. Mit ihrem Rüssel bohren sie sich in Bäume und zapfen ihnen den Saft ab. Besonders gefährdet sind Monokulturen, wie reine Fichtenwälder. [mehr]

Heute am Firmament

Highlights & Hintergründe

Zocken an der Computerspiel-Console. | Bild: BR Heute | 14:00 Uhr BR Fernsehen zum Video E-Sport Ist das wirklich Sport?

E-Sport nennt sich der organisierte Wettkampf mit Computerspielen. Die besten Spieler treten in ausverkauften Stadien oder Hallen an, spielen um Hunderttausende Euro Preisgeld und haben Millionen Fans. Nun hat auch die Sportwissenschaft die Zocker entdeckt. [mehr]

Satellitenaufnahme: Europa strahlt nachts hell. Der Lichtsmog führt dazu, dass man an kaum noch einer Stelle in Europa die Milchstraße sehen kann. | Bild: nasa zum Video mit Informationen Lichtverschmutzung Immer mehr Licht stört die Dunkelheit der Nacht

Wenn Sie abends hochschauen, sehen Sie kaum noch einen sternenübersäten Himmel. Lichtverschmutzung lässt die stockdunkle Nacht selten werden. Lichtsmog stört die Finsternis und ganze Ökosysteme - und macht auch uns Menschen krank. [mehr]

Tiere

Afrikanischer Löwe mit beeindruckender Mähne. Der Löwe ist in einigen Regionen Afrikas vom Aussterben bedroht. Insgesamt gilt das Überleben der Tierart als gefährdet. Auch der Löwe steht, wie Elefanten, Giraffen und Nahörner, auf der internationalen Roten Liste. | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Afrikanischer Löwe Der König der Tiere auf der Roten Liste

Die Zahl der Löwen nimmt in manchen Regionen Afrikas dramatisch ab, insbesondere in West- und Zentralafrika. In nur 20 Jahren ist die Zahl der Löwen auf fast die Hälfte geschrumpft. Löwen könnten innerhalb der nächsten Jahrzehnte aussterben. [mehr]

Gepard | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Geparden Die schnellsten Sprinter der Welt

Geparden sind die rasantesten Sprinter im Tierreich. Aber sie haben noch andere Talente: urplötzliches Hakenschlagen und blitzschnelles Bremsen. Trotzdem sind sie bedroht: Nur noch wenige tausend Exemplare von ihnen gibt es auf der Erde. [mehr]

Leopard: Die starke, muskulöse Raubkatze ist ein gefährlicher Jäger. Und ein gefährdeter: Der Leopard steht auf der Roten Liste, da seine Bestände weltweit stark zurückgehen. | Bild: colourbox.com zur Bildergalerie Der Leopard Raubkatze mit viel Biss

Er ist muskulös, gewandt und ein guter Kletterer. Und er hängt auch gern mal ab, bevorzugt auf einem bequemen Ast: der Leopard. Was diesen Räuber so gefährlich macht und wie er's mit der Liebe hält - ein Leopardenporträt von allen Seiten. [mehr]

Natur & Umwelt

Der Mausmaki (Microcebus; hier ein Goodman-Mausmaki oder Microcebus lehilahytsara), eine Lemurenart, steht als bedrohte Tierart auf der Roten Liste der IUCN | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Arten auf der Roten Liste Bedrohte Pflanzen- und Tierarten

Die Rote Liste bedrohter Tiere und Pflanzen wächst und wächst - und die Arten sterben schneller, als die Rote Liste aktualisiert werden kann. Tiere und Pflanzen sind in Not - wir zeigen, warum. [mehr]

Sonnenuntergang am 22.Juli 2019 in Altenburg | Bild: Christian Scholz zur Bildergalerie Ihre schönsten Fotos Sonnenuntergang, Morgen- und Abendrot

Ob zartes Morgenrot oder blutrote Wolken am Abendhimmel: Sie haben es fotografiert, wenn unsere Sonne auf- oder unterging. [mehr]

Plenum auf der 17. CITES-Welt-Artenschutzkonferenz im Herbst 2016 in Johannesburg | Bild: picture-alliance/dpa zu den Meldungen CITES, IUCN & Co. Das Who's who im Artenschutz

Mal ist es eine UN-Resolution gegen Wilderei, dann der Appendix des Washingtoner Artenschutzabkommens, ein Kongress der IUCN oder die Konferenz von CITES. Klar, immer geht es dabei um Artenschutz - aber wer ist da eigentlich wer? [mehr]

Medizin, Gesundheit & Ernährung

Das Gesicht einer älteren Dame. | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 18:15 Uhr ARD-alpha zur Bildergalerie Unser vielseitiges Organ Die Haut – Spiegel der Seele und des Körpers

Die Haut ist unser größtes Organ. Sie ist das Schaufenster unseres Körpers und schuftet ein Leben lang – aber man soll es ihr nicht ansehen. Vielleicht weil sie unser Leben, unsere Erfahrungen und Gefühle widerspiegelt ... [mehr]

Homöopathie | Bild: Bayerischer Rundfunk 2019 zum Artikel Homöopathie Wer heilt, hat recht?

Die Homöopathie ist die beliebteste alternative Heilmethode in Deutschland. Fast jeder Zweite hat sie bereits ausprobiert. Aber hat wirklich recht, wer heilt? Wie wirksam ist Homöopathie nach wissenschaftlichen Erkenntnissen? [mehr]

Weltraum

Künstlerische Darstellung der Oberfläche von Pluto | Bild: NASA zum Artikel Zwergplanet Pluto Erster unter Plutinos und Plutoiden

Lange galt Pluto als neunter Planet des Sonnensystems. Doch als Astronomen immer mehr Himmelskörper ähnlicher Größe entdeckten, wurde es eng für ihn. Vor elf Jahren wurde er zurückgestuft: Pluto ist nur noch ein Zwergplanet. [mehr]

Sigmund Jähn war 41 Jahre alt, als der Kosmonaut am 26. August von Baikonur aus ins Weltall aufbrach. | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Sigmund Jähn Vor 40 Jahren als erster Deutscher im All

Am 26. August 1978 brach der DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn ins All auf. Als erster Deutscher überhaupt. In acht Tagen umrundete er 125 Mal die Erde. Sein Ausflug bescherte dem gelernten Buchdrucker ein Rückenleiden - und ewigen Ruhm. [mehr]

Forschung & Technik

Fotografie der Titanic  | Bild: picture alliance/Geisler-Fotopress zum Video mit Informationen Titanic in Gefahr Bakterien fressen das Wrack

Als der Luxusdampfer Titanic im April 1912 im Meer versank, starben rund 1.500 Passagiere und Besatzungsmitglieder. Bald schon könnte auch das Wrack nur mehr Geschichte sein. Bakterien nagen an dem Koloss in 3.800 Meter Tiefe. [mehr]

Frau fährt Fahrrad | Bild: BR Heute | 14:00 Uhr BR Fernsehen zum Video Sport Wie erholt man sich nach dem Training?

Was hilft Freizeitsportlern beim Regenerieren? Der eine schwört auf frühes Zubettgehen, der andere auf eine Massage oder ein Bad in Eiswürfeln. Wissenschaftler der Universität Saarbrücken erforschen, was wirklich zur Erholung beiträgt. [mehr]

Geschichte

Reifen mit "Made in Germany" | Bild: picture-alliance/dpa 27.09. | 19:15 Uhr ARD-alpha zum Video mit Informationen Made in Germany Wie aus einem Warnzeichen ein Qualitätssiegel wurde

Seit dem 23. August 1887 prangt auf deutschen Produkten "Made in Germany". Eigentlich sollte der Schriftzug vor billigen Plagiaten aus Deutschland warnen. Doch dieser Plan ging nicht auf - im Gegenteil. [mehr]

Der Nobelpreisträger Linus Pauling beim Kongress "Verantwortung für den Frieden" am 02.07.1983 in Mainz. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel 25. Todestag von Linus Pauling Vitamin wurde ihm zum Verhängnis

Linus Pauling ist der einzige Forscher, dem zwei ungeteilte Nobelpreise verliehen wurden: für Chemie und Frieden. In Erinnerung bleiben sein unermüdlicher Kampf um Abrüstung und das halsstarrige Festhalten am Vitamin C als Allheilmittel. [mehr]

Bildung

Das GRIPS-Team im Fahrradverleih | Bild: BR zum Video GRIPS Englisch 39 Fragewörter - noch Fragen?

Sobald du etwas wissen willst und nach etwas fragst, brauchst du Fragewörter. Auch im Englischen. Hier heißen sie nicht wer, was oder wann, sondern who, what und when. Hier erfährst du, wie du sie richtig verwendest. [mehr]

Illustration GRIPS Englischlehrer- Lektion 40 | BR | Bild: BR zum Thema Sinneswahrnehmungen See, feel, taste

See, feel, taste, look und hear sind Verben der Sinneswahrnehmung. Was man alles wahrnehmen kann, probiert das GRIPS-Team mutig in Nürnberg aus. Du erhältst Tipps zum richtigen Umgang mit diesen Verben. [mehr]

Mitraten