Wissen


6

Gefährliche Erreger Infektionen mit Campylobacter

Mit der Bakterie Campylobacter infizieren sich in Deutschland jährlich rund eine Million Menschen. Eine Infektion äußert sich durch Fieber, Kopfschmerzen, Bauchkrämpfe und Durchfall.

Stand: 28.12.2018

Hackfleisch | Bild: picture-alliance/dpa

Die Krankheit dauert in der Regel zwischen einem und einer Woche, selten länger. Eine Unterart des Bakteriums kann Hirnhautentzündung oder eine Entzündung der Herzinnenhaut auslösen. Dies ist aber selten.

Campylobacter kommt vor allem im Kot von Tieren, besonders von Rindern vor. Bei schlechter Melkhygiene kann er in die Milch gelangen. Eine weitere Infektionsquelle ist nicht durchgegartes Geflügel, bei dem Campylobacter zur normalen Bakterienflora gehört. Außerdem kann man sich über verkeimtes Trinkwasser, rohes Hackfleisch und Haustiere anstecken.


6