Wissen


11

Grillen Ideen für den Fisch

Beim Grillen muss es nicht immer Fleisch sein: Fisch ist eine echte Alternative. Zum einen ist er meist gesund, zum anderen ist er schnell durchgegart. Hier finden Sie Rezeptideen.

Stand: 24.06.2019

Fisch grillen | Bild: BR

Gegrillte Forelle

Ein Bett bzw. Schiffchen aus Alufolie formen, etwas Weißwein, Zitrone und Dill einfüllen. Darauf bäuchlings ausgenommene Forellen setzen. Die beiden Bauchlappen können links und rechts über die Aluschiffchen hinausragen. Die Fische mit Rapsöl bestreichen, damit sie nicht austrocknen, anschließend mit einer Würzmischung nach Belieben würzen. Zirka 20 Minuten grillen, je nach Größe.

Marinade für Fischfilets

Mit Sesam, Rapsöl, Sojasoße und Honig mariniert und mit Cornflakes paniert bleiben Filets saftig und zart.

4 EL Sojasoße, 3 EL Honig, 8 EL Rapsöl und eine Handvoll geröstete Sesamkörner gut vermischen. Danach Fischfilets 1 bis 2 Stunden darin ziehen lassen. Bevor man sie auf den Grill legt, kann man die Filets alternativ in zerdrückten Cornflakes wenden.

Nach ca. 8 Minuten sind die Filets gar, je nach Dicke der Fische.

Fischspießchen

Etwa 20 cm lange Rosmarinstreifen am Ende zuspitzen, Nadeln bis auf 5 cm abstreifen. Darauf Forellen- oder Lachsstreifen auffädeln. Mit einer Marinade aus Kokosmilch, Barbecuesoße und Knoblauchöl beträufeln.

Gemüse mit Fischmett gefüllt ...

Nicht zu heiß oder zu lang grillen, sonst wird Fisch trocken.

Etwa 5 cm lange Zucchiniabschnitte innen aushöhlen und mit Fischmett füllen, genauso eine halbe Zwiebelschnitte, dann auf den Grill. Für das Fischmett lassen sich auch Weißfische verwenden, die sonst zu grätenreich sind.

... oder ummantelt

Fischmett in eine Plastiktüte füllen, ein ca. 3 cm großes Loch hineinschneiden. Durch dieses Loch ein ca. 10 cm langes Stück Frühlingszwiebel schieben und das Fischmett um das Gemüse drapieren. Anschließend Schinkenspeckscheiben um die Frühlingszwiebel mit Fischmett wickeln.


11