Wissen


4

Essbare Blüten Bethmännchen, Bowle, Rosengelee

Stand: 07.08.2019

Rose | Bild: BR

Bethmännchen - Zutaten für etwa 30 Stück

  • 250 g Marzipanrohmasse
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 30 g Mehl
  • 50 ganze Mandeln, abgezogen
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Rosenwasser

Und so geht's:

Den Backofen auf 150°C vorheizen. Marzipan, Puderzucker, Eiweiß und Mehl verkneten, mit feuchten Händeln 30 Kugeln formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Mandeln halbieren und jeweils drei Hälften an die Marzipankugeln andrücken (siehe Bild). Im Ofen etwa 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit Zucker und Rosenwasser aufkochen. Die Bethmännchen nach dem Backen sofort mit der Zuckerglasur einpinseln.

Rosenbowle

Zutaten:

  • 6 - 8 Rosenblüten
  • 1 Glas Cognac
  • 125 g Würfelzucker
  • 1 Flasche Rotwein
  • 1 Flasche Weißwein
  • 2 Flaschen Sekt

Die Blütenblätter werden mit dem Würfelzucker belegt. Cognac und Rotwein darüber gießen. Zugedeckt ein bis zwei Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen. Durch ein Sieb gießen, mit Weißwein und Sekt auffüllen. Mit frischen Rosenblättern servieren.

Gelee aus Rosen

Zutaten: 500 g rote Rosenblätter, 1 TL Zitronensäue, 1 kg Gelierzucker

Zubereitung:

1 Liter Wasser, einen Teelöffel Zitronensäure und die gewaschenen Rosenblätter so lange kochen, bis das Wasser Farbe und Duft von den Rosen angenommen hat (ca. 15 Minuten). Danach wird der Sud durch ein Sieb gegossen. In die Flüssigkeit wird dann der Gelierzucker gegeben und unter permanentem Rühren nochmal ungefähr zwei Minuten gekocht. Danach das Ganze in Gläser abfüllen und sofort verschließen.


4