Sport - Wassersport


0

Weltcup Kanu-Slalom Aigner wird Dritter im Kajak-Einer

Slalomkanute Hannes Aigner ist beim Heim-Weltcup in Augsburg Dritter geworden. Der 29-jährige legte im Kajak-Einer einen fehlerfreien Lauf hin. Teamkollegin Elena Apel wurde beim zweiten Fox-Sieg im Canadier Fünfte.

Stand: 08.07.2018

Hannes Aigner Augsburg | Bild: picture-alliance/dpa

Für Lokalmatador Aigner ging Platz drei im Kajak-Einer in Ordnung. "Ich bin sehr zufrieden, schneller ging es heute für mich nicht", sagte der Olympia-Dritte von 2012. Aigner fehlten nach einem fehlerfreien Lauf nur 0,93 Sekunden auf Sieger Peter Kauzer (Slowenien). Tim Maxeiner (Wiesbaden) wurde in seiner Wahlheimat Zehnter. Sebastian Schubert (Hamm), der beim Weltcup-Auftakt in der Slowakei noch gewonnen hatte, verpasste nach einem Fahrfehler dagegen das Finale. E

Apel wird Fünfte bei Fox-Sieg

Die 19-Jährige Elena Apel bewies mit Rang fünf im Canadier ihre Topform. Der Sieg ging nach dem Kajak Einer auch im Canadier an die Australierin Jessica Fox, die nun auf sechs Erfolge bei sechs Saisonstarts kommt. Die erst 18 Jahre alte Junioren-Weltmeisterin Andrea Herzog (Leipzig) kenterte im Canadier-Finale und belegte Rang zehn.

Sieg im Mixed-Canadier-Zweier

Einen nicht erwarteten Heimsieg gab es am Samstag in der noch jungen Disziplin Mixed Canadier-Zweier durch Jasmin Schornberg und Thomas Becker (Hamm/Schkopau). "Wir hatten bei der EM in Prag darüber gesprochen, ob wir das mal gemeinsam probieren und haben vor zwei Wochen erstmals zusammen trainiert", sagte Schornberg.


0