Sport - Motorsport


2

Formel 1 in China Ricciardo gewinnt - Vettel nur Achter

Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo hat den Großen Preis von China gewonnen und Red Bull Racing damit den ersten Saisonsieg beschert. WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel wurde nur Achter.

Stand: 15.04.2018

Der Australier Ricciardo setzte sich gegen Valtteri Bottas im Mercedes durch, Dritter wurde Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen. 

Vettel nach Crash nur Achter

WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel (Heppenheim) im zweiten Ferrari erlebte ein Debakel und wurde als Pole-Setter am Ende nur Achter, Ursache war eine Kollision mit Red-Bull-Pilot Max Verstappen. Weltmeister Lewis Hamilton (Großbritannien) im Mercedes belegte am Ende den vierten Platz vor dem Niederländer. Nico Hülkenberg (Emmerich) im Renault schloss als guter Sechster ab.

Vettel führt im WM-Klassement weiterhin, liegt mit nun 54 Punkten aber nur noch knapp vor Hamilton (45). Für Ricciardo war es erst der sechste Grand-Prix-Sieg seiner Karriere.


2