Sport - Fußball


1

Brasiliens WM-Kader Rekordweltmeister ohne Rafinha nach Russland

Die Fußball-WM 2018 findet ohne Rafinha vom FC Bayern München statt. Der Brasilianer wurde nicht fürs Aufgebot seines Heimatlandes nominiert. In Brasiliens WM-Kader findet sich dagegen ein Ex-Bayern-Kicker.

Stand: 14.05.2018

Rafinha vom FC Bayern München jubelt über seinen Treffer zum 3:1 gegen Frankfurt | Bild: dpa-Bildfunk/Matthias Balk

Abwehrspieler Rafinha hatte sich nach der Kreuzbandverletzung von Dani Alves (Paris Saint-Germain) Hoffnung auf ein Ticket nach Russland gemacht. Doch Nationaltrainer Tite nominierte am Montag (14.05.2018) stattdessen Fagner von Corinthians und Danilo von Manchester City. Überraschend nomierte Tite auch Verteidiger Geromel von Gremio und den Stürmer Taison von Schachtar Donezk. Bundesliga-Spieler finden sich nicht im 23-köpfigen brasilianischen WM-Kader.

Gesetzt ist natürlich Neymar (Paris), obwohl er seit einer Fußverletzung im Februar nicht in Bestform ist. Sein möglicher Stellvertreter ist ein früherer FC-Bayern-Spieler: Douglas Costa von Juventus Turin darf mit nach Russland. Ansonsten setzt Tite auf die erwarteten Stars wie Marcelo (Real Madrid), Phillippe Coutinho (Barcelona) oder auch Gabriel Jesus (Manchester City).

Der Rekordweltmeister bestreitet noch Testspiele gegen Kroatien (3. Juni in Liverpool) und Österreich (10. Juni in Wien). In der WM-Vorrunde sind dann die Schweiz (17. Juni), Costa Rica (22. Juni) und Serbien (27. Juni) die Gruppengegner.

Das WM-Aufgebot Brasiliens

Tor (3): Alisson (AS Rom), Ederson (Manchester City), Cassio (Corinthians Sao Paulo)
Verteidigung (8): Danilo (Manchester City), Fagner (Corinthians Sao Paulo), Miranda (Inter Mailand), Marquinhos, Thiago Silva (beide Paris St. Germain), Geromel (Gremio Porto Alegre), Marcelo (Real Madrid), Filipe Luis (Atletico Madrid)
Mittelfeld (7): Casemiro (Real Madrid), Fernandinho (Manchester City), Fred (Schachtjor Donezk), Paulinho (FC Barcelona), Renato Augusto (Beijing Guoan), Philippe Coutinho (FC Barcelona), Willian (FC Chelsea)
Angriff (5): Neymar (Paris St. Germain), Gabriel Jesus (Manchester City), Roberto Firmino (FC Liverpool), Douglas Costa (Juventus Turin), Taison (Schachtjor Donezk)


1