Sport - Fußball


0

Fußball-Teststpiele Siege für Augsburg und Ingolstadt

Der FC Augsburg gewann sein zweites Testspiel vor der neuen Saison gegen die Würzburger Kickers. Zweitligist FC Ingolstadt siegte gegen einen österreichischen Erstligisten, dagegen gab's Niederlagen für Regensburg, Fürth und Nürnberg.

Stand: 14.07.2018

Julian Schieber dreht nach dem 1:0 ab | Bild: imago/kolbert-press

Der FC Augsburg feierte im zweiten Testspiel der Saisonvorbereitung den ersten Sieg. Die Schwaben gewannen zu Hause gegen Drittligist Würzburger Kickers 2:0. Für die Augsburger trafen Neuzugang Julian Schieber und Jonathan Schmid. Im ersten Saisonvorbereitungsspiel hatte sich der FCA während seines Trainingslagers in Südtirol in Mals noch zu einem zähen 1:1 gegen den österreichischen Zweitligisten Lustenau gequält. Der Augsburg startet im DFB-Pokal beim Regionalligisten TSV Steinbach am 19. August in die neue Saison. Eine Woche später muss der FCA zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison zu Aufsteiger Fortuna Düsseldorf.

Deutlich weiter in der Vorbereitung sind die bayerischen Zweitligaklubs. Die zweite Liga startet in der neuen Saison allerdings bereits Anfang August, während die Bundesliga erst drei Wochen später am 24. August in die neue Saison startet. Die bayerischen Zweitligisten präsentierten sich in ihren teilweise letzten Vorbereitungsspielen mit gemischten Vorstellungen.

Müde Ingolstädter siegen trotzdem

So hat der FC Ingolstadt auch sein drittes Testspiel in der Vorbereitung auf die kommende Saison gewonnen. Der Fußball-Zweitligist besiegte in Reischach in Südtirol den österreichischen Erstligisten Wacker Innsbruck 2:0 (0:0). Für die "Schanzer" trafen Dario Lezcano (46. Minute) und Agy Diawusie (88.). "Wir wollten das Spiel gewinnen und das ist uns gelungen - zu Null und verletzungsfrei. Die eine oder andere Chance, die wir zuviel zugelassen haben, ist erklärbar: Am Ende eines Trainingslagers ist der Körper einfach müde", sagte Trainer Stefan Leitl.

Regensburg verliert gegen Wehen-Wiesbaden

Der FCI startet im einem Auswärtsspiel am 4. August beim SSV Jahn Regensburg in die neue Zweitligasaison. Der erwischte einen missglückten Testspiel-Tag. 1:4 (0:3) verlor der SSV Jahn gegen den Zweitligakonkurrenten Wehen-Wiesbaden. Im fünften Testspiel vor der neuen Saison setzte es die erste Niederlage für die Regensburger. Wie beim FCI war das Spiel am Samstag (14.07.18) das letzte Vorbereitungsspiel während des Trainingslagers. Der Jahn hatte sich in Bad Gögging auf die neue Saison eingestimmt.

1. FC Nürnberg verliert gegen Halle, Ewerton vorzeitig ausgewechselt

Erstligarückkehrer 1. FC Nürnberg hat sich dem Drittligisten Hallescher FC geschlagen geben müssen und seine erste Testspielniederlage in diesem Sommer erlitten. Der fränkische Traditionsverein unterlag in Weismain mit 1:2 (1:2). Vor 4.000 Zuschauern brachten Moritz Heyer (21. Minute) und Bentley Baxter Bahn (25. Foulelfmeter) Halle in Führung. Mikael Ishak konnte für den Club kurz vor der Pause nur noch den Anschlusstreffer erzielen. Verteidiger Ewerton musste wegen einer Zehenblessur noch vor der Pause ausgewechselt werden. Für die Mittelfranken war es im dritten Testspiel die erste Niederlage.

Fürth unterliegt Braunschweig

Bereits am Freitagabend musste die Spielvereinigung Greuther Fürth ihre erste Testspielniederlage hinnehmen. Nach fünf Siegen in Folge verlor das "Kleeblatt" in Öhringen gegen Zweitligaabsteiger Eintracht Braunschweig 0:1 (0:0). Nach einem Freistoß erzielte Mergim Fejzullahu in der 69. Minute das entscheidende Tor. "In der zweiten Hälfte sind wir gut ins Spiel gekommen, und dann haben wir uns etwas unerfahren angestellt. Wenn man nicht weiß, für wen der Freistoß ist, muss man sich als erstes vor den Ball stellen", sagte Trainer Damir Buric nach der Niederlage. Fürth startet mit einem Heimspiel gegen den SV Sandhausen am 4. August in die neue Saison.


0