Sport - Fußball


4

Pokal-Viertelfinale Bayern-Frauen feiern Schützenfest-Rekord

Die Fußballerinnen des FC Bayern München haben den höchsten Viertelfinalsieg in der Geschichte des DFB-Pokals gefeiert. Der deutsche Vizemeister deklassierte den Zweitligisten 1. FC Saarbrücken mit 15:0 (7:0).

Stand: 13.03.2018

Die Frauen des FC Bayern bejubeln ihr Schützenfest | Bild: imago/foto2press

Die Münchnerinnen übertrafen damit den bisher höchsten Sieg: das 12:0 des 1. FFC Frankfurt im Jahr 2006 - ebenfalls gegen die Saarländerinnen. Die Mannschaft von Thomas Wörle ließ in der wie ein besseres Training wirkenden Partie zu keiner Zeit auch nur den geringsten Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen. Teilweise kam die Mannschaft im Minutentakt gefährlich vor den Kasten Saarbrückens.

Drei Frauen schießen wie am Fließband

Die Tore schossen Jill Roord (2., 21., 25., 70., 73., 84.), Nicole Rolser (11., 45., 58., 83.), Kristin Demann (30.), Fridolina Rolfö (39.) und Islacker (75., 86., 88.).

Halbfinalauslosung am 15. April

Ebenfalls in der Runde der letzten Vier, die am Montag (13.00 Uhr) ausgelost und am 15. April ausgetragen wird, steht Turbine Potsdam nach dem 2:0 (2:0) beim Rekordsieger Frankfurt. Am Mittwoch werden in den Begegnungen Wolfsburg gegen Sand und Essen gegen Freiburg die restlichen beiden Halbfinalisten ermittelt.


4