Sport - Fußball


16

Eröffnung WM der Superlative mit vielen Premieren

In Russland beginnt heute die Fußball-Weltmeisterschaft. Es wird die teuerste WM aller Zeiten sein. Das ist aber nicht der einzige Superlativ dieser Titelkämpfe. Um 17.00 Uhr wird das Eröffnungsspiel angepfiffen.

Stand: 13.06.2018

Erstmals findet dieses Turnier in Russland statt. Rund 10 Milliarden Euro wird die Austragung insgesamt kosten. Damit wird es das teuerste Turnier der WM-Geschichte werden. Eröffnet wird es hingegen mit einer knapp gehaltenen Zeremonie. Im Moskauer Luschniki-Stadion werden der britische Popstar Robbie Williams und die russische Sopranistin Aida Garifullina auftreten. Anschließend erfolgt der Anpfiff zum Spiel von Gastgeber Russland gegen Saudi-Arabien.

Zwei Kontinente, Videobeweis und Taktik-Kommunikation

Dann beginnt die erste Fußball-Weltmeisterschaft, die auf zwei verschiedenen Kontinenten stattfindet: Asien und Europa. Ebenso eine Premiere ist der Einsatz des Videobeweises bei diesen Titelkämpfen. In einer Verlängerung darf nun auch hier eine vierte Auswechslung vorgenommen werden. Eine weitere Neuerung: Im neuen Regelwerk sind Kommunikationsgeräte in der technischen Zone erlaubt, wenn diese "zu Taktik- oder Coachingzwecken oder zum Wohl der Spieler" eingesetzt werden. Bei der deutschen Mannschaft soll Assistent Marcus Sorg Informationen an den zweiten Assistenten Thomas Schneider weiterleiten. Erstmals sind bei der Endrunde in Russland auch Island und Panama dabei.

Pokal aus 18-karätigem Gold und 38 Millionen US-Dollar

Letztendlich geht es aber für die 32 beteiligten Mannschaften um den Gewinn des Titels und des WM-Pokals. Die flaschengroße Goldtstatue ist 36,8 Zentimeter hoch und wiegt 6.175 Gramm, davon rund 4.900 Gramm 18-karätiges Gold. Auch dahinter verbirgt sich aber ein weiterer Rekord: Noch nie war das Preisgeld so hoch. Von den insgesamt ausgeschütteten 400 Millionen US-Dollar Erfolgsprämie erhält der Weltmeister 38 Millionen US-Dollar (32,3 Millionen Euro).


16