Sport - Fußball


1

Champions League Tolisso fehlt den Bayern gegen Istanbul

Nach dem klaren Sieg über den HSV trübt die Verletzung von Corentin Tolisso die gute Stimmung. Er habe sich eine "schwere Prellung"am rechten Schienbein zugezogen, teilte der Verein mit.

Stand: 11.03.2018

10.03.2018, Bayern, München: Fußball: Bundesliga, Bayern München - Hamburger SV, 26. Spieltag in der Allianz Arena. Corentin Tolisso von München liegt nach einem Foul verletzt am Boden. Foto: Sven Hoppe/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt. +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Sven Hoppe

Der Franzose musste beim 6:0-Erfolg des FC Bayern gegen den Hamburger SV nach einem Pressschlag die Arena in de 65. Minute mit "ganz starken Schmerzen" am Schienbein verlassen, wie Trainer Jupp Heynckes berichtete. 

Tolisso, der zur zweiten Halbzeit eingewechselt worden war, erlitt die Verletzung bei einem Zusammenprall mit dem Hamburger Vasilije Janjicic, Er habe eine "schwere Prellung der Weichteile des rechten Schienbeins knapp oberhalb des Sprunggelenks zugezogen" teilte der Verein jetzt mit. 

Ob und wie lange der französische Nationalspieler ausfällt, gaben die Münchner bislang nicht bekannt. Sie teilten lediglich mit, Tolisso werde "nun in den kommenden Tagen intensiv behandelt". Damit fällt der 23-Jährige für das Achtelfinal-Rückspiel der Münchner in der Champions League bei Besiktas Istanbul am Mittwoch (18.00 Uhr) aus.


1