Sport - Fußball


4

FC Augsburg gewinnt 1:0 Schusters glückliches Wiedersehen mit Darmstadt

Dirk Schuster hat seiner "alten Liebe" Darmstadt 98 gleich beim ersten Wiedersehen richtig wehgetan. Sein neues Team bezwang die Lilien verdient mit 1:0 (0:0) und feierte nach zwei Pleiten den ersten Heimsieg in dieser Spielzeit.

Stand: 24.09.2016

FC Augsburg - Darmstadt 98 | Bild: picture-alliance/dpa

Der FC Augsburg strebte die ersten Punkte vor heimischem Publikum an. Ausgerechnet in der Partie mit dem "besonderen Reiz" gegen Dirk Schusters Ex-Klub, den der 48-Jährige nach der letzten Saison Richtung Schwaben verlassen hatte. Schuster veränderte seine Elf gegenüber dem Mittwochsspiel in Leverkusen nur auf einer Position: Raúl Bobadilla spielte für Jan Moravek. Darmstadts Trainer Meier brachte Peter Niemeyer neu in seine Startelf. Somit spielte der SV im sechsten Saison-Pflichtspiel zum sechsten Mal mit einer neuen Abwehrreihe.

Platzverweis für Darmstadts Guwara

Die Hausherren taten sich mit der defensiven Spielweise der Darmstädter schwer. Einzig in der 24. Minute hatte Bobadilla die große Chance zur Führung: Nach einem Schuss aus der Drehung setzte der 29-Jährige den Ball ans Lattenkreuz. Wenige Minuten später musste der paraguayische Stürmer verletzt ausgewechselt werden. Nach einem Niemeyer-Foul fiel er unglücklich auf die Schulter; für ihn kam Jonathan Schmid. Weitere Torchancen waren Mangelware - erst in der 45. Minute hatten die Augsburger Fans den Jubelschrei auf den Lippen, aber Darmstadts Keeper Michael Esser parierte einen Flachschuss von Alfred Finnbogason.

Große Aufregung in der Nachspielzeit der ersten Hälfte: Darmstadts Leon Guwara sah nach einem groben Foul an Daniel Baier von Schiedsrichter Guido Winkmann zurecht die Gelb-Rote Karte.

1:0 kurz nach Wiederanpfiff

Somit bestritten die Augsburger die komplette zweite Halbzeit in Überzahl und nutzten diese sofort in der 47. Minute zum 1:0: Ja-Cheol Koo kam über die rechte Seite, flankte zu Finnbogason, der völlig unbedrängt im Strafraum der Gäste zum Kopfball kam. Kein Problem für den Isländer, der sein erstes Saisontor markierte.

Das Tempo nahm zu - der FCA war weiter am Drücker. Die Hausherren hatten jetzt gut 70 Prozent Ballbesitz. Die Lilien mussten kommen, waren aber vom Ausgleich weit entfernt. Am Ende stand das 1:0 für den FCA. Jubel über den ersten Heimsieg in dieser Saison.

FC Augsburg - SV Darmstadt 98, 1:0 (0:0)

Augsburg: Hitz - Verhaegh, Gouweleeuw, Hinteregger, Stafylidis - Kacar, Baier (90.+2 Janker) - Bobadilla (35. Schmid, 88. Altintop), Koo, Ji - Finnbogason. - Trainer: Schuster
Darmstadt: Esser - Jungwirth, Höhn, Milosevic, Guwara - Niemeyer (86. Ben-Hatira), Gondorf - Heller, Kleinheisler (46. Holland), Bezjak (46. Sirigu) - Colak. - Trainer: Meier
Tor: 1:0 Finnbogason (47.)
Zuschauer: 28.113
Schiedsrichter: Guido Winkmann (Kerken)


4