Sport - Fußball


7

1. FC Nürnberg Club verstärkt sich mit Bremens Robert Bauer

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg hat sich für die neue Saison mit Verteidiger Robert Bauer verstärkt. Der 23-Jährige kommt von Werder Bremen und ist für die kommende Saison ausgeliehen.

Stand: 05.07.2018

Auswahl Ahlerstedt / Ottendorf vs SV Werder Bremen im Bild Robert Bauer (Werder Bremen #04) mit Torschuss und Treffer zum 0:3 | Bild: picture-alliance/dpa

"Ich bin froh, dass die lange Sommerpause für mich jetzt vorbei ist und ich endlich wieder ran darf", sagte Bauer. "Nürnberg ist ein toller Verein mit enthusiastischen Anhängern. Ich werde alles dafür geben, dass der Club seine Ziele in dieser Saison erreicht". Bauer hat die sportärztliche Untersuchung bereits bestanden und wird am Donnerstag erstmals mit seinen neuen Kollegen trainieren.

Über Bremen zurück nach Bayern

Bauer war im Sommer 2016 vom FC Ingolstadt 04 nach Bremen gewechselt und absolvierte 67 Bundesligaspiele (2 Tore) für die zwei Clubs. Der gebürtige Pforzheimer hatte seinen Stammplatz in der abgelaufenen Saison unter Bremens neuem Trainer Florian Kohfeldt verloren und sich zuletzt individuell fit gehalten. Der 23-Jährige sei in der Defensive sowohl auf der rechten als auch auf der linken Außenbahn einsetzbar, heißt es von Seiten des Vereins. Zudem habe Bauer Erfahrung in der Innenverteidigung.

"Robert ist ein vielseitiger Spieler, den wir variabel einsetzen können. Damit erweitert er die Optionen für unser Trainerteam. Trotz seines jugendlichen Alters verfügt er schon über einiges an Bundesliga-Erfahrung."

Sportvorstand Andreas Bornemann

Zunächst einigten sich die Klubs auf ein Leihgeschäft. Zusätzlich haben sich die Franken eine Kaufoption für den ehemaligen Ingolstädter gesichert.


7