Sport - Fußball


1

1:1 in Darmstadt Unberechtigter Elfmeter verhindert FCI-Sieg

Ein unberechtigter Elfmetertreffer für Darmstadt hat dem FC Ingolstadt den Sieg gekostet. Der Schanzer Abwärtstrend geht durch das 1:1-Unentschieden weiter.

Stand: 10.03.2018

Die Darmstädter Fabian Holland (l) und Aytac Sulu(r) und Ingolstadts Thomas Pledl kämpfen um den Ball. | Bild: dpa-Bildfunk/Thomas Frey


Nach einer spielerisch schwachen Anfangsphase, in der es beide Teams mangels Ballkontrolle mit weiten Bällen in die Spitze versuchten, zeigten die Schanzer, dass es auch anders geht. Fast schien es so, dass die Talfahrt der Oberbayern beendet wäre, dann brachte ein unberechtigter Elfmeterpfiff den FCI um die verdienten Punkte.

Sonny Kittel gelang ein sehenswerter Steilpass auf Robert Leipertz, der trocken aus halbrechter Position (18.) zur Führung einnetzen konnte. Glück hatte das FCI nach rund einer halben Stunde, als ein Kopfball von Terrence Boyd am Pfosten landete. Das war aber die einzige Möglichkeit für die Lilien, deren Mittel sehr begrenzt wirkten. Die Führung für die mit zunehmender Spieldauer technisch überlegenen Schanzer war hochverdient.

Schwalbe führt zum Ausgleichstreffer

Nur durch eine eigentlich deutlich erkennbare Schwalbe im Strafraum gelang Darmstadt dann der Ausgleichstreffer. Kempe nahm das Geschenk von Schiedsrichter Thorben Siewer im Form eines Elfmeters an und schoss die Kugel in die rechte Ecke des Ingolstädter Tores.

SV Darmstadt 98 - FC Ingolstadt 1:1 (0:1)

Darmstadt: Heuer Fernandes - Großkreutz, Höhn, Sulu, Holland - Kamavuaka, Stark (46. Rosenthal) - Tobias Kempe, Jones - Ji, Boyd (82. Atik). - Trainer: Schuster
Ingolstadt: Nyland - Levels, Wahl, Matip, Gaus - Schröck, Christiansen - Pledl (90. Otavio), Kittel, Leipertz (74. Lex) - Moritz Hartmann. - Trainer: Leitl

Tore: 0:1 Leipertz (18.), 1:1 Tobias Kempe (67., Foulelfmeter)
Gelbe Karten: Stark (6), Sulu (6), Ji (2) - Levels (4), Gaus (7), Schröck (3), Wahl (2)
Schiedsrichter: Thorben Siewer (Olpe)
Zuschauer: 14.000


1