Sport - Fußball


3

Club-Neuzugang Nürnberg holt Torwart Mathenia vom HSV

Torhüter Christian Mathenia kommt von Absteiger Hamburger SV zum Aufsteiger 1. FC Nürnberg. Die Franken wollen durch die Verstärkung den Konkurrenzdruck unter ihren Keepern fördern.

Stand: 26.05.2018

Christian Mathenia | Bild: picture-alliance/dpa

Der Neuzugang soll sich in der Saisonvorbereitung ein Duell mit dem bisherigen Stammkeeper Fabian Bredlow liefern. "Wir freuen uns, dass es mit der Verpflichtung geklappt hat", sagte Nürnbergs Sportvorstand Andreas Bornemann: "Mit seiner Vita und seinem Alter passt Christian Mathenia perfekt in unser Profil. Er ist noch entwicklungsfähig, bringt aber trotzdem schon einiges an Erfahrung mit." Über die Vertragslaufzeit machten die Verantwortlichen keine Angaben.

"Ich habe natürlich im Vorfeld mit Hanno Behrens über den Club und Nürnberg gesprochen. Schön, dass ich wieder mit ihm in einer Mannschaft stehe. Aber ich freue mich genauso auf alle anderen neuen Kollegen."

Christian Mathenia

71-facher Bundesligaspieler

Mathenia bestritt bislang 71 Bundesligaspiele für den HSV und zuvor für Darmstadt 98. Die Lilien hatte der gebürtige Mainzer einst mit FCN-Kapitän Hanno Behrens sensationell in die Bundesliga geführt. Auch in seiner ersten Saison beim Hamburger SV war Mathenia in den entscheidenden Wochen zur Stelle, da feierte er mit den Hanseaten den Klassenerhalt. In der Schlussphase der abgelaufenen Spielzeit verlor allerdings er den Platz in der Startelf des Absteigers.


3