Sport - Bergsport

Wandern, Klettern, Gipfeltouren

Bergwacht: Spaltensturz am Höllentalferner | Bild: C. Vogg/Bergwacht Grainau zum Artikel Bergretter erzählen Was bewegt die, die immer funktionieren

Bei jedem Wetter, zu jeder Zeit: Im neuen Buch "Am Berg" von Thomas Käsbohrer berichten Bergretter und Bergretterinnen von ihren Einsätzen. Was sie erzählen, führt über klassische Heldengeschichten hinaus und reicht viel tiefer. [mehr]

Ronacher Fels und Reinanken im Weissensee | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Ronacher Fels und Reinanken im Weissensee E-Bike-Tour im Oberen Drautal

Flussradwege erfreuen sich großer Beliebtheit. Entlang der Drau führt ein Flussradweg von den Dolomiten bis an die slowenisch-kroatische Grenze. Als Juwel gilt das Obere Drautal. Eine E-Bike-Tour von dort bis zum Weissensee ist äußerst lohnende und für Jedermann machbar. [mehr]

Fabian Buhl beim Felsklettern | Bild: Planet Talk GmbH event consulting zum Video Bergauf-Bergab | 12.05.2019 Fabian Buhl - Vom Boulderer zum Bergsteiger

Bouldern war Fabian Buhls große Leidenschaft, bis er nach einer Verletzung aufs alpine Klettern umstieg. Alexander Huber wurde sein Mentor und Seilpartner. Außerdem in "Bergauf-Bergab": Michael Düchs versucht sich als Routenschrauber. [mehr]

Während anderthalb Jahren hat Filmemacher Frédéric Favre drei Teilnehmer der Patrouille des Glaciers begleitet - einem der härtesten Rennen im Ski-Alpinismus. Florence (Foto) will im Andenken an ihren Vater teilnehmen. Als Einzelgängerin muss sie lernen, sich auf ein Team einzulassen. | Bild: BR/Lomotion AG Filmproduktion CH-Bern zum Video Doku | Sehnsucht Berge Vom Bergfieber gepackt

Drei Alpinisten und das härteste Skitourenrennen der Schweiz: Die "Patrouille des Glaciers" führt über 130 Kilometer und 4.000 Höhenmeter. Für ihre Leidenschaft gehen Florence, Guillaume und Antoine an ihre Grenzen - und darüber hinaus. [mehr]


Bergsteiger-Gruppe in den Alpen | Bild: BR / Robin Worms zum Video Bayern erleben | Sehnsucht Berge Von Höhen und Tiefen - 150 Jahre Deutscher Alpenverein

Eine spannende Reise in die Geschichte des Bergsteigens, erzählt am Beispiel der Alpenvereinssektion Regensburg. Sie wurde 1870 - ein Jahr nach dem Deutschen Alpenverein - gegründet und spiegelt dessen Entwicklung. [mehr]


Die Munich Mountain Girls beim Biken auf der Kampenwand | Bild: BR/Katharina Kestler zum Video Bayern erleben | Sehnsucht Berge Die Berge und ich

Katharina Kestler ist ein Bergkind. Sie versucht zu ergründen, warum die, die "den Ruf hören" sich den Bergen nicht entziehen können - beim Mountainbiken, Trailrunning und beim Wandern mit den Eltern. [mehr]

Ein Hangrutsch und seine Auswirkungen bis heute | Bild: BR; Rupert Waldmüller zum Artikel 20 Jahre Schiefe Welt von Sibratsgfäll Ein Hangrutsch und seine Auswirkungen bis heute

Vor genau 20 Jahren kam es in Sibratsgfäll bei Balderschwang zu einem gigantischen Erdrutsch. 17 Häuser wurden dabei zerstört, aber glücklicherweise niemand verletzt. Die Auswirkungen sind bis heute zu spüren und zu sehen. [mehr]

Unterwegs am Südabhang der Sierra Nevada in Andalusien | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Die weißen Dörfer der Alpujarras Unterwegs am Südabhang der Sierra Nevada in Andalusien

Die Alpujarras sind eine Gebirgsregion am Südabhang der Sierra Nevada. Oben grüßt die Schneekappe des 3481 Meter hohen Mulhacén, weiter unten falten sich steile, fruchtbare Täler auf, die von Wasserkanälen durchzogen sind, die einst von den Mauren angelegt wurden. [mehr]

Die Ferrata Susatti hoch über Riva am Gardasee | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Die Ferrata Susatti hoch über Riva am Gardasee Klettersteig auf die Cima Capi

Direkt vom Lido, dem Stadtstrand von Riva, steigen die Felsen rund 1000 Meter hoch in den Himmel. Es gibt Klettersteige verschiedener Schwierigkeitsgrade, die nahezu direkt nach oben führen, auch auf der Ferrata Susatti an der 909 Meter hohen Cima Capi. [mehr]

Debatte um das Betretungsverbot im „Glasscherbenviertel“ | Bild: BR; Kilian Neuwert zum Artikel Die Kletterfelsen am Kaitersberg Debatte um das Betretungsverbot im „Glasscherbenviertel“

Im Bayerischen Wald am Kaitersberg tobte eine Leserbriefschlacht in der Lokalzeitung und in den Sozialen Medien. Kontrovers diskutiert wurde die Sperrung eines beliebten Gebietes, wohl auch deshalb, weil hier nicht Vögel, sondern der Luchs Auslöser war. [mehr]

Von der Acheleschwaig ins Naturschutzgebiet Ammerleite | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Frühlingswanderung im Pfaffenwinkel Von der Acheleschwaig ins Naturschutzgebiet Ammerleite

Grüne Wiesen und zarte Blüten, aber noch schneebedeckte Berge – im Alpenvorland lässt es sich jetzt herrlich wandern, zum Beispiel im Naturschutzgebiet Ammerleite. Eine Rund-Wanderung führt vom Hofgut Acheleschwaig nach Bad Bayersoien. [mehr]